Gaspedaltunnig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gaspedaltunnig

      Mir hat heute einer etwas von eine Gaspedaltunning gesprochen. Das Auto hat kein einziges PS mehr, aber die Gasannahme soll viel besser sein. Soll exrem viel ausmachen.
      Hatt jemand erfahrung mit dem? weiss jemand was es genau ist und was gemacht wird?
    • Korrekt, wurde damals bei meinem Seat auch gemacht. Die Kennlinie des Gaspedals wird angepasst.

      So kommt zum Beispiel neu ab 40% Gaspedalstellung die Leistung, welche früher bei 60% war. Kommt auf die Anpassung drauf an..
    • Original von crobern
      Der hat gesagt, das mann das vorallem unten durch merkt. Die gefühlte sekunde bis er loszieht gibt es dann nicht mehr.


      richtig :) die kennlinie des gaspedals wird quasi "vorverschoben", wobei die gefühlte sekunde wohl bleiben wird - ich kenne es lediglich so, dass die leistung "früher" einsetzt respektive bei weniger pedalweg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harisson ()

    • Ich habs drin, Kumpel hat mir sein Gaspedal vermacht, das ist direkt im Steuerchip im Gaspeadal selbst hinterlegt. Die Gedenksekunde ist weg...

      Aber, bei Kickdown bei meinem 545er schaltet er bei 247 (digital), also kurz vorm Abriegeln, nochmal nen Gang runter und weigert sich wieder in den 6 zu gehen, d.h. der DZM bleibt bei 6500 im 5. Gang bei Tempo 247...

      Geht nicht mal wenn ich manuell in den 6. will...

      Ob das so gesund ist mag ich bezweifeln, ergo keine Kickdownfahrten mehr im 6. und 250 in Begrenzer funktioniert nur noch Bergab...

      Wie das eventuell ist, wenn man die V-Max - Sperre draußen hat, vermag ich nicht zu sagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ltsnoopy ()

    • wie bereits erwähnt wird das pedalkennfeld oder ARM ( acceleration response map ) verändert.

      sprich mehr beschleunigung bei weniger pedalweg.

      wird gerne bei kleineren schwächeren motoren und fzg gemacht um zu suggerieren dass das fzg auhc tatsächlich vorwärts geht.

      nachteill ist, dass man dann häufig eine schlechtere dosierbarkeit hat ( bei den kleinren pedalwegen ) wie sie beim einparken oder rangieren vorkommen.

      und das obenrum dann nichts mehr passiert..... :(

      wie bereits erwähnt plazeboeffekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erlkoenig81 ()