530xd E61 - Rentnerfahrzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 530xd E61 - Rentnerfahrzeug

      Hallo,

      wie schon erwähnt, habe ich gerade die Möglichkeit einen BMW 530xd Touring zu kaufen.
      Das Fahrzeug ist EZ 7/2007. Der einzige Vorbesitzer ist ein Rentner, welcher nun Aufgrund eines Unfalls mit dem Wagen nicht mehr Aktiv am Strassenverkehr teinehmen möchte.


      Das Fahrzeug hat (leider schon 4! Unfälle hinter sich).
      - 08/2007: (Nach 2 Wochen) Wildunfall, Schaden 4000 Euro.
      - 05/2009: Unfallgegner hat Stoppstelle missachtet. 11.000 Euro Schaden auf der rechten Fahrzeugseite im Bereich des Kofferraums.
      - 09/2010: Wieder ein Heckschaden. Auffahrunfall an der Ampel. ca. 4000 Euro Schaden.
      - 07/2011: Frontschaden nach Auffahrunfall an einer Ampel. Komplette Front ist kaputt. Schaden ist bereits behoben. 9.500 Euro Schaden.

      Alle Unfälle sind in der selben BMW Werkstatt gerichtet worden. Laut BMW hat der Rahmen des Fahrzeugs bei keinem der Unfälle einen Schaden genommen.


      Nun mal zu den Daten des Fahrzeugs:

      Erstzulassung: 07/2007
      Kilometerstand: 18.500
      Leistung: 235 PS
      Farbe: Spacegrau metallic

      HU ist jetzt knapp ein Jahr alt. Service wurde bei BMW einmal im Jahr gemacht.


      Ausstattung des Fahrzeugs:

      - Automatikgetriebe
      - Allrad
      - Xenon
      - Lederausstattung Dakota
      - Edelholzdekoreinlagen
      - PDC
      - 6-Fach CD-Wechsler
      - Navi Professional
      - Klimaautomatik
      - Sitzheizung vorne und hinten die beiden äusseren Sitze
      - Sportsitze vorne
      - Tempomat
      - Automatisch abblendende Innen / Aussenspiegel
      - Wärmeschutzverglasung
      - Sommerreifen auf LM-Felgen und Notlaufeigenschaften
      - Advantage Paket
      - 8 Airbags
      - Spurverlassungswarnung
      - Head-Up Display
      - Adaptives Kurvenlicht
      - M-Aerodynamik und Sportpaket
      - Panorama Glas-Schiebedach
      - Raucherpaket (Trotzdem nichtraucherwagen)
      - Ablagepaket
      - Lichtpaket
      - Lordosestütze Links / Rechts
      - Fernlichtassistent
      - Grünkeilfrontscheibe
      - Chrome Line Exteriteur
      - Sonnenschutzrollos hinten
      - Automatische Heckklappe


      Winterreifen sind leider nicht dabei, da das Fahrzeug im Winter abgemeldet war.


      Nun zu meinen Fragen:
      - Gibt es irgendwo eine Liste, in der man nachsehen kann, was die ganzen Ausstattungspakete enthalten?
      - Wie anfällig, bzw. Zuverlässig ist der Motor und das Automatikgetriebe (nicht Sport-Automatik)
      - Wie stark wirken sich die oben aufgezählten Unfälle auf den Wert des Fahrzeugs aus? Bzw. was wäre dieses Fahrzeug ungefähr noch Wert, damit ich einen groben Anhaltswert habe.
      - Ist bei solchen Unfällen irgendwann mit Folgeschäden zu rechnen? Karosserie und so?
      - Abgesehen davon, dass das Auto bis jetzt fast mehr in der Werkstatt als in der Garage gestanden hat, wie wirkt sich eine so geringe Laufleistung auf den Motor aus? 5000 km / Jahr bei einem Diesel und im Winter wurde er nicht mal bewegt. Von den 5.000 km waren 3.000 in 3 Wochen für den Urlaub.

      Den Wagen habe ich schon des öfteren gesehen, und ich weiss auch wie der Herr mit dem Wagen fährt. Lieber mit zu wenig Gas, als zu viel. Der Wagen selber steht absolut top da. Nicht einmal einen Steinschlag.

      Gruß und Danke schonmal...

      Patrick
    • Hi,

      also prinzipiell sind Unfallschäden bei fachgerechter Instandsetzung nicht so tragisch. Allerdings müsste man mir ein Auto mit 4 recht erheblichen Beschädigungen schon fast nachwerfen, damit ich es nehme. Die Reparatursummen sind doch recht hoch, so dass es sich nicht nur um Kleinigkeiten gehandelt haben kann.
      Gegen eine geringe Laufleistung ist aus verschleißtechnischer Sicht auch nichts zu sagen. Interessant ist, ob das Auto selten benutzt wurde, aber dann für lange Strecken oder ob es nur für Kurzstrecke genutzt wurde (Betriebstemperatur wird nicht erreicht). Langstrecke ist immer besser. Scheint aber hier auch der Fall zu sein (Urlaubsfahrten).
      Motor und Automatikgetriebe sind kein Problem. Einzig die Drallklappen können beim 30d Probleme machen. Dafür einfach mal nach "Drallklappen" hier im Forum suchen.
      Was soll der Wagen denn kosten?

      Gruß
    • Würd mich auch intressieren was der Wagen kosten soll. Wie mein Vorredner schon geschrieben hat muss er ja einen echten Kampfpreis ansetzen mit den Vorschäden, is ja wie ein herz mit 4 Beipässen :)
    • Hallo,

      der Preis ist genau das Problem. Dafür wollte ich ja mal eure Meinungen hören, was das Fahrzeug denn noch Wert sein könnte. Mir würde auch ein ungefährer Wert reichen.

      Bevor ich das Auto kaufen würde, würde ich es auf jeden Fall von einem Gutachter und einer anderen BMW Werkstatt anschauen lassen.

      Wenn das Auto in den Urlaub bewegt wurde, dann ja nur Langstrecken. Der Rest waren eher Kurzstrecken (5 - 25 km). Also 2/3 Langstrecke und 1/3 Kurzstrecke.
    • Hallo,

      Fahrprofil ist okay. Das sollte der Motor auf jeden Fall ohne erhöhten Verschleiß aushalten.
      Zum Preis: Ich würde vom Mobile-Durchschnittspreis unfallfreier Fahrzeuge ca. 30% abziehen (ist nur gefühlt).

      Gruß