Batterie leer RL2 ist der Schlüssel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batterie leer RL2 ist der Schlüssel

    Hallo Ihr!

    Über Nacht: Batterie leer... :(

    Wenn ich das Relais RL 2 rausnehme sinkt die Stromaufnahme des 525ers auf erträgliche Maßen nach ca.10 Minuten nach Aussteigen. Wenn es eingesteckt, bleibt bleibt ein hoher Strom größer 7A, welcher über einen Zeitraum von ca. 3 Minuten stetig bis auf 2,9A abfällt um dann wieder bei 7 A anzufangen.
    Das periodische Verhalten führe ich auf einen Druckaufbau zurück was sich auch mit einem hochfrequenten Geräusch im Motorraum bemerbar macht. Wenn der Strom auf 7A hochschnellt hört man aus derselben Ecke des Motorraumes (Bereich AGR) auch einen Schaltvorgang.
    Die RL2 Steuerspannung wird -wie gesagt- nach 10 Minuten abgesteuert, es sei denn man lässt es drin stecken.. Dann bleibt es nämlich angesteuert und ich gehe davon aus das es daran liegt, das die Geräte hinter RL 2 im Lastkreis den Bus nicht zur Ruhe kommen lassen. Im Grunde genommen eine klassische Stromselbsthaltung :(
    Nun gillt es herauszufinden, welche Geräte z.B. alle Spannungsversorgt werden über RL2.

    War das jetzt verständlich ausgedrückt ? Hat jemand einen Tipp ? Hat jemand einen Schaltplan ?

    Viele Grüße

    Jörg
  • Im Schaltplan gibt es kein RL2.

    Die Nummern lauten K6, K9, K11, K89 usw.

    Kannst Du mal ein Foto von der Einbaustelle machen oder schildern, wo genau das Relais liegt? Oder steht da vielleicht eine Teilenummer drauf?

    Dann kann ich gerne mal im Schaltplan nachschauen...
    BMW E61 530xi touring (07/05)
    BMW E39 528i (10/97)
    BMW E36 323i touring (03/99)
    Suzuki GSX750S Katana (1985)

    [IMG:http://www.skibekloppt.de/BMW/x-drive.gif]
  • @Bullett: Der Schaltplan ist der Hammer ! DANKE !

    @Kentener:
    Großer Pfeil: Relais RL2
    Kleiner Pfeil: Beschriftung "RL2"

    RL2 hat die BMW Nummer 6136-6901469, wenn ich den Motor ausgesteckt starte kommt die Fehlermeldung ABS und DSC. Gemäß Teilenummer ist es auch das ABS Relais.

    Im eingesteckten Zustand gibt es keinerlei Fehlermeldungen und die Elektrik arbeitet scheinbar fehlerfrei...
  • Hmm, kann das Relais im Schaltplan immer noch nicht finden. Kostet bei BMW so um die 10€. Ich würd´s einfach mal erneuern...

    Wo hängt das denn? Im Sicherungskasten über der Batterie, im Handschuhfach, in der Reservveradmulde oder im Handschuhfach?
    BMW E61 530xi touring (07/05)
    BMW E39 528i (10/97)
    BMW E36 323i touring (03/99)
    Suzuki GSX750S Katana (1985)

    [IMG:http://www.skibekloppt.de/BMW/x-drive.gif]
  • Original von Kentener
    Hmm, kann das Relais im Schaltplan immer noch nicht finden. Kostet bei BMW so um die 10€. Ich würd´s einfach mal erneuern...

    Wo hängt das denn? Im Sicherungskasten über der Batterie, im Handschuhfach, in der Reservveradmulde oder im Handschuhfach?


    --> Das Relais ist geprüft und in Ordnung. Es wird ja auch angesteuert. Wenn das Relais entfernt ist fällt die Steuerspannung nach ca. 15 Minuten von alleine weg.
    Bleibt es gesteckt (daran hängende Steuergeräte (angezeigt:ABS/DSC(mehr kann ich ohne Weiteres noch nicht rausfinden) sind spannungsversorgt und lassen den Bus nicht einschlafen) bleibt durch den nicht ruhenden Bus das Relais angesteuert und die Batterie wird leergesaugt.

    Ich studiere gerade die Schaltpläne... das ist also mein Urlaub :(

    Viele Grüße und danke für eure bisherige Hilfe !

    Jörg
  • ...fertig !
    Ich danke euch für die Unterstützung. Schuld an der Misere war ein zusätzlich eingebautes Modul von der Westfalia AHK.
    Ausgebaut=alles wie immer ! Auf die AHK habe ich noch volle Garantie.

    Summa Summarum habe ich Glück im Unglück gehabt und muss nun nächste Woche beim Einbauer reklamieren.

    Viele Grüße

    Jörg