LCI CCC aus Polen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LCI CCC aus Polen

    Hallo zusammen,
    ich habe ein sehr günstigen (450€) LCI CCC gefunden was ich gerne kaufen würde.

    Laut dem Verkäufer hat er es selber aus eBay von einer Firma die in Polen ist.
    Der Verkäufer bietet mir 2 Wochen um das Gerät durchchecken zu lassen.
    Er selber meint das es aus einem Unfallwagen stammt und defenitiv nicht geklaut ist. Der Käufer wäre auch nicht ein Tageverkäufer o.ä. sondern hätte viele Positive Bewertungen.

    Diesen Thread hab ich schon durchgelesen:
    e60-forum.de/thread.php?threadid=7483&sid=&page=1


    Wie sollte ich es am besten angehen?

    Ich habs mir so vorgestellt:

    1. Einbauen und laufen lassen um auf funktionen zu testen (ohne codieren etc.)

    2. Aufkleber(Garantiesiegel etc.) selber durchchecken, dafür brauche ich aber eure Hilfe.

    3. Zu BMW fahren und gucken woher es genau stammt

    [IMG:http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqMOKikE4sjSduV9BONEoggV5g~~0_12.JPG]

    Danke euch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M-Power ()

  • Also,
    Wieviel Ärger und zeit du nachher verbringen musst um der Polizei evtl alles zu erklären, wäre es mir nicht wert das ding auf herz und nieren prüfen zu lassen, wenns funktioniert isses ok und fertig. alle Unterlagen aufheben inkl. Kaufvertrag und fertig


    Ich hatte den Fall das einem "käufer" ein Navi aus meinem A4 zu billig war ( ich wollte es nur los werden ) und hat bei der Polzei nachgefragt, die dachten gleich aufgrund des preises sei es geklaut, der "käufer" war sonntag morgends mehrere Stunden bei der Polizei, dann waren die natürlich bei mir und haben das Navi mitgenommen, ( war auch nicht schön ) nach einem Tag bekam ich einen anruf der Polizei mit einer Riesen Etnschuldigung das wäre alles ein mißverständnis gewesen, selbst der Käufer ist nachher gegen die polizei vorgegangen weil es alles umsonst war und sie ja die seriennummer auf dem Aufkleber gesehen hatten und dann so einen Riesen Aufwand betrieben haben.

    Alles in allem fürn arsch der ganze Aufriss !
  • Doch ich muss es prüfen lassen weil mein Wagen leider oft in der Werkstatt ist :)

    Kennt ihr vll. den Händler amador143
    Also ich vertrau der ganzen Sache..

    Kann mir jemand bei den Stickern helfen?
    Wo ist was für ein Sticker etc.
    Danke
  • Frag einfach bei der Polizei nach ob das navi mit dieser Seriennummer als geklaut gemeldet wurde!
    Wenn nicht einfach einbauen und Sehen ob's geht!
    Oder du baust es einfach so ein, denn ich glaub nicht (selbst wenn es geklaut ist) dass wenn du bei BMW bist dass diese wissen welches Radio mit welcher Seriennummer geklaut ist!
    Sonst wär's ja ein leichtes sein geklautes navi zurück zu bekommen!
  • Original von M-Power
    Doch ich muss es prüfen lassen weil mein Wagen leider oft in der Werkstatt ist :)

    Kennt ihr vll. den Händler amador143
    Also ich vertrau der ganzen Sache..

    Kann mir jemand bei den Stickern helfen?
    Wo ist was für ein Sticker etc.
    Danke



    Hallo habe auch schon bei dem Händler gekauft. Soweit ich weiss auch andere im Forum.
    Lief alles gut
  • also ein Freund von mir hatte sich ein Navi für den E46 aus Littauen bestellt... kam auch alles an - wunderbar...


    nach 8 Wochen wurde sein AUto aufgebrochen und zwar PROFESSIONELL und genaue Schnittstellen gemacht und alles sauber wieder mitgenommen....

    ICH würde auf KEINEM FALL zu meiner Adresse mir DAS schicken lassen, nach der Story....
  • Habe auch bei diesem EBAYer gekauft. Ist in der BMW-Szene meines Wissens auch recht bekannt. Natürlich fragt man sich immer, wo solche Teile herkommen (und gerade dann, wenn sie aus östlicher Richtung kommen...).

    Hier denke ich aber, daß alles i.O. ist. Warum kann ich nicht sagen... ist so ein "Bauchgefühl". Bei allem, was der schon so verkauft hat, hätte ansonsten evtl. auffallen müssen, das da was nicht ganz legal läuft.

    Also ich würds kaufen und einbauen :cool:
  • Also der eigl. Verkäufer hat das selber von dem User gekauft aber selber nie eingebaut weil er es selber nicht kann und BMW zu viel verlangt.

    Ich geh das dann heute bei dem abholen.. damit ist die Einbruchgesichte auch erledigt.

    Und so günstig komm ich nie wieder dran, hier im Forum gehen die für 800€ :( aber was natürlich viel sicherer wäre.

    Aber hab ja bis jetzt nur positives gehört.. sollte alles in Ordnung sein. *hoffen*

    edit:
    hier im Thread steht ja das die Navis aus "erprobungsfahrzeugen" stammen.
    Kann es ein nachteil haben?
    zb. das der Rechner noch nicht ausgereift oder so ist :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M-Power ()

  • Zum Verkäufer Amador: Liefert schnell. Nur wenn es Probleme gibt oder etwas nicht funktioniert - gute Nacht.
    In 2 Wochen wenn ich in Polen bin hat er von mir eine Zivilklage.
    Bei elektrischen Problemen / Nachrüstungen mailen.
  • Original von Dieselflink
    Habe auch bei diesem EBAYer gekauft. Ist in der BMW-Szene meines Wissens auch recht bekannt. Natürlich fragt man sich immer, wo solche Teile herkommen (und gerade dann, wenn sie aus östlicher Richtung kommen...).

    Hier denke ich aber, daß alles i.O. ist. Warum kann ich nicht sagen... ist so ein "Bauchgefühl". Bei allem, was der schon so verkauft hat, hätte ansonsten evtl. auffallen müssen, das da was nicht ganz legal läuft.

    Also ich würds kaufen und einbauen :cool:


    Ich kann mir das folgendermaßen erklären =) BMW service gibt es überall auf der welt sogar in lettland oder littauen, ganz normale bmwfahrer kommen zu denen mit dem problem CCC oder CIC hängt oder ist kaput, wenn die garantie noch besteht werden diese geräte sofort getauscht, und die anscheinend kaputen sorgfältig repariert, und danach ins internet gestellt, nachdem der VIN und die ganze history gelöscht wurden :D geklaute geräte werden nicht in ebay verkauft, sondern nach bestellung (zumindest glaube ich das sie nach bestellung erstmal geklaut und dann verkauft werden), dazu ist das risiko zu hoch dass ein käufer auf blöde idee kommt es bei der polizei nachzufragen ;)

    Was ich hier mal geschrieben habe beruht auf keinen fahl aus eigener erfahrung, sondern aus eigener überlegung, was eigentlich für mich selbstverständlich zusein scheint :cool:
  • Ja ist ne möglichkeit..
    Weil das Ding wurde meiner Meinung nach aufgeschraubt und wieder mit Garantie Stickern zu gemacht.
    Die rechtlichen Aufkleber sind alle aufgerissen :/

    Und das Display ist ohne Schutz und dafür ist es auch nicht vorgesehen..
    Ist das jetzt besser, schlechter oder ganz egal?!


    Und kann jemand bitte die Aufkleber kontrollieren?
    Danke

    [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_055187ue.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_0552x717.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_0553h737.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_055437k7.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_055587mf.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_055637zf.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_055717jh.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/img_0558h7kv.jpg]
  • Auf die "Warranty"-Aufkleber kannst du nicht viel geben, die kann im Prinzip jeder draufkleben.

    Der vordere Rahmen des Displays stammt von einem neueren Gerät (CIC-Bildschirm). Aus diesem Grund wurde auch der Aufkleber entfernt (siehe 2. Bild) und die gewölbte Scheibe ist nicht vorhanden.

    Wir sehen auch regelmäßig Navi-Rechner und andere Teile, die unsere Kunden aus Polen etc. gekauft haben. Sehr oft ist der Zustand nicht wirklich zufriedenstellend (wie bei diesen Teilen) oder die Herkunft ist zweifelhaft.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von frank_dc ()

  • Ist also der Rahmen von CIC und Bildschirm CCC? Oder wie sollte ich das verstehen?
    Aber das CIC Display hat auch eine Schutzscheibe und ausserdem steht auf dem Display 12/2007
    für die Herstellung oder?

    Das ganze macht mich echt bisschen stutzig, ich habe noch 2 Wochen Zeit es zurück zugeben.

    Was meint ihr?