Kaufberatung erstes "eigenes" Auto 3er oder 5er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung erstes "eigenes" Auto 3er oder 5er

      Guten Abend,

      ich bin derzeit dabei mich nach einem neuen Auto umzusehen und stehe vor einigen Grundsatzfragen.

      Mein erstes Problem ist, dass mir mein jetztiges Auto geschenkt wurde. Mein Großvater überlies mir seinen VW Vento, den ich nun über 3 Jahre unfallfrei gefahren habe.

      Somit habe ich 0 Erfahrung in Sachen Gebrauchtwagenkauf. Und da aus meinem entfernteren Bekanntenkreis schon ein Paar auf die Nase gefallen sind (2mal Privatkauf und 1mal "Händler"),bin ich verunsichert woher ich mein Auto beschaffen soll.

      Wer von Euch schwört auf Vertragshändler oder die Gebrauchtwagenauswahl und BPS auf der BMW Seite?

      Oder denkt Ihr die gewerblichen Händler auf Autoscout und Konsorten sind vollkommen ausreichend wenn man die Wägen bei einer ordentlichen Probefahrt testet?

      Wäre es außerdem möglich einen Wagen bei der Probefahrt in eine Vertragswerkstatt zu bringen und dort mal durchckecken zu lassen, oder lohnt es sich preislich dann nicht mehr im Vergleich zu Vertragshändlern?

      Im allgemeinen geht es mir um einen vernünftigen Kompromis aus Preis/Leistung und der Sicherheit keinen Schrottbock an Land zu ziehen, bei dem nach 1000km ein drittel des Kaufpreises in Reparaturarbeiten investiert werden müssen. :)

      Nun zum technischeren Teil:

      Mir stehen ca. 14-15 000€ zur Verfügung.
      Ist für dieses Geld ein 530i mit eher mittelmäßiger Ausstattung bzw. M-Paket (allein das würde reichen) in einem guten Zustand auffindbar?

      Oder ist es bei diesem Betrag sinnvoller einen 325/330i (E90) in vermeintlich besserem Zustand und Ausstattung zu nehmen?

      Die Entscheidung zum Benziner ist aufgrund meiner geringen Laufleistung von unter 10 000km p.a. gefallen, sollte sich daran was ändern würde mir ja außerdem noch die Option Autogasumbau bleiben.


      So das wars fürs erste!
      Ich hoffe mich nicht alzu schwammig ausgedrückt zu haben und freue mich schon auf eure Ratschläge :)

      Vielen Dank an alle, die es bis hier her durchgehalten haben! :top:


      Gruß
      Andi
    • Hallo Wolfi!
      Ich denke mal, auf Diskussionen, ob das erste eigene Auto gleich ein 5er sein muß, legst Du weniger Wert. :D

      Du wirst es durchkalkuliert haben, und daher würde ich Dir, egal ob 5er oder 3er, raten:
      1. Kauf bei keinem freien Wald- und Wiesenhändler!
      2. Die Vergangenheit des Fahrzeugs muß nachvollziehbar sein.
      3. Geh zu BMW, da Du für das Geld mit etwas Glück Premium Selection mit EuroPlusGarantie bekommst.
      4. Laß Dich nicht von vermeintlichen Schnäppchen locken.

      Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben. :trinken:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sveni ()

    • Also bei dem Budget würde ich zu nem 325i E90 tendieren, noch dazu wenn er idealerweise von nem Händler mit Garantie sein soll. Bei 530i ist das Angebot bis 15000 eher mau.
      So ne Europlus Garantie schützt dich zumindest ein Jahr vor unkalkulierbaren Kosten.

      Gruß

      Darklog

      ps: M-Paket macht die Suche nicht unbedingt leichter, da weiß ich von was ich spreche :anbet:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darklog ()

    • Original von Sveni
      1. Kauf bei keinem freien Wald- und Wiesenhändler!
      2. Die Vergangenheit des Fahrzeugs muß nachvollziehbar sein.
      3. Geh zu BMW, da Du für das Geld mit etwas Glück Premium Selection mit EuroPlusGarantie bekommst.
      4. Laß Dich nicht von vermeintlichen Schnäppchen locken.


      Ich denke besser kann man es kaum zusammenfassen.

      Ich moechte vielleicht noch hinzufuegen dass ein Privatkauf meiner Meinung nach auch ok ist. Dann muss allerdings der Preis gut sein und die Historie des Wagens darf keinerlei Fragen offen lassen. Klar, man sollte sich auch den Verkaeufer anschauen. Also entweder vom BMW Haendler oder Privatperson - was Anderes wuerde ich nicht machen...
    • Als E90 wirst du auf jedenfall das neure Bj beim Händler mit besserer Ausstattung finden. Einen Privatkauf kannst du auch machen sofern der Wagen nicht mehr als 2.Hand ist, dann
      aber natürlich entfällt jegliche Art von Garantie. Ich persönlich tendiere daher zum Händler ist zwar etwas teurer aber halt mit E+

      Gruß Marco
    • Es gibt auch die Möglichkeit bei Privatverkäufen eine Garantie abzuschliessen.
      Glaubt ihr, dass BMW Händler nir Top Ware haben?
      Ich kaufe lieber privat. So sehe ich, wer den Wagen gefahren hat.
      Was soll ich mit z.B, Scheckheftgeplegten ehemaligen top Mietwagen?
      Wobei wieder "Scheckheftgepflegt" wieder eine Illusion ist.
      Hifestellung bei elektrischen Problemen / Nachrüstungen.
    • Naja, ich kann Dich schon verstehen @Tomek.
      Aber, ein Händler kann die Gewehrleistung nicht ausschliessen, wenn Du bei BMW kaufst, wird vieles noch vorher gemacht. Gerade in der Premium Selection wird sehr viel voher gerichtet. So gab es bei mir neue Zundkerzen, Filter, Öl Wechsel, Bremsen (rundum), etc. Das ist bei einem Privatmann nicht so. Der kann Dir auch was verschweigen und dann einfach auf Dumm stellen, dass habe er nicht gewusst...

      Wo Licht da Schatten, ist leider so. Man kann bei beiden Glück aber auch Pech haben, rein Rechtlich hast Du bei einem Händler die besseren Karten, ist dafür aber auch teurer!
    • ich kaufe immer privat, ist einfach günstiger. die händler schlagen ordentlich gewinn drauf.... die extra garantie kostet mich immer mehr als die paar teile, die ich dann in dem einem jahr gewährleistung selber einbaue oder einbauen lasse.
    • Original von alba
      ich kaufe immer privat, ist einfach günstiger. die händler schlagen ordentlich gewinn drauf.... die extra garantie kostet mich immer mehr als die paar teile, die ich dann in dem einem jahr gewährleistung selber einbaue oder einbauen lasse.


      Die Aussage is dann doch etwas zu pauschal oder!?
      Gerade bei Modellen aus 2003 oder 2004 (in dem Baujahr wird er wohl landen bei 15k€ Budget) ist die Gefahr um einiges größer das ein Bauteil den Geist aufgibt. Da würde ich immer eine Garantie vorziehen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stussy ()

    • ...deshalb habe ich auch "mich" geschrieben. Mit guten Rabatten beim Teilehändler, Connections und ein wenig Talent fürs Schrauben sind die Reparaturkosten niedrig. Über ebay lassen sich Schnäppchen machen.

      Wer von den Sachen keine Ahnung hat, sollte lieber auf einen Händler zurück greifen oder einen Sachverstängigen zum Privatkauf mitnehmen.
    • Original von alba
      ...deshalb habe ich auch "mich" geschrieben. Mit guten Rabatten beim Teilehändler, Connections und ein wenig Talent fürs Schrauben sind die Reparaturkosten niedrig. Über ebay lassen sich Schnäppchen machen.

      Wer von den Sachen keine Ahnung hat, sollte lieber auf einen Händler zurück greifen oder einen Sachverstängigen zum Privatkauf mitnehmen.


      genau so sehe ich es auch! Lieber alles selber machen, ist billiger und im endeffekt auch besser :trinken:
    • Original von Pik-As
      Ich denke auch das man für 15000€ beim E90 doch mehr Auswahl hat als beim E60. Ein Kumpel hat sich vor 2 Wochen einen 03er 530i mit 100TKM beim Freundlichen gekauft mit ganz guter Ausstattung aber ohne M-Paket.


      Hallo,
      03er E60 mit M-Paket gab es damals leider noch nicht.
      Ich denke auch das ein E90 teurer sein wird, weil er erst 2005 auf den Markt gekommen ist. Und der E90 ist immer noch das akuelle Modell.

      Ich kann aus eigener Erfahrung sagen:
      Das ein > 7 Jahre alter 5er gleich viel kostet wie ein gleich alter 3er.

      Gruß BMW Freund
    • Original von Fejwin
      Original von alba
      ...deshalb habe ich auch "mich" geschrieben. Mit guten Rabatten beim Teilehändler, Connections und ein wenig Talent fürs Schrauben sind die Reparaturkosten niedrig. Über ebay lassen sich Schnäppchen machen.

      Wer von den Sachen keine Ahnung hat, sollte lieber auf einen Händler zurück greifen oder einen Sachverstängigen zum Privatkauf mitnehmen.


      genau so sehe ich es auch! Lieber alles selber machen, ist billiger und im endeffekt auch besser :trinken:


      wer hat schon die Möglichkeiten sein Fahrzeug in Eigenregie zu reparieren?? Und dann noch "Kontakte" zu haben um günstig an Ersatzteile zu kommen? Das sind vielleicht 5% der Besitzer. Gebt doch dem Burschen nicht solche Tips, nach dem Motto der Unterhalt beim E60 ist günstig weil man(n) Reparaturen selber durchführen kann... :bad: :?:
    • Hi,

      also erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.
      Ich denke ich werde mich an die BMW Händler halten und notfalls auf etwas Ausstattung verzichten.

      Ob es jetzt ein 3er oder 5er wird zeigt sich nach den Probefahrten. Da will ich mich vererst nicht alzu sehr festlegen.

      Ein Kollege hat auf der Arbeit letztens behauptet, dass im Herbst die Preise der Gebrauchten fallen, da zu dieser Zeit die meisten Leasing Kfz zurückkommen.

      Was haltet ihr von der Aussage bzw. denkt ihr es wäre sinnvoll zu warten?

      Gruß
      Andi
    • Original von Wolfi
      Hi,

      also erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.
      Ich denke ich werde mich an die BMW Händler halten und notfalls auf etwas Ausstattung verzichten.

      Ob es jetzt ein 3er oder 5er wird zeigt sich nach den Probefahrten. Da will ich mich vererst nicht alzu sehr festlegen.

      Ein Kollege hat auf der Arbeit letztens behauptet, dass im Herbst die Preise der Gebrauchten fallen, da zu dieser Zeit die meisten Leasing Kfz zurückkommen.

      Was haltet ihr von der Aussage bzw. denkt ihr es wäre sinnvoll zu warten?

      Gruß
      Andi


      Also beim 5er brauchst du nicht mehr warten weil die Preise erst vor kurzem stark gefallen sind auf Grund des Modellwechsels auf F10/F11...
      Beim 3er wird das in den nächsten Monaten auch der Fall sein wenn das neue Modell kommt...
      Für ein Autokauf ist irgendwie nie der richtige Zeitpunkt...man findet eine Woche später garantiert wieder einen der einem besser Gefallen hätte.... :D
      Kaufe mit Köpchen und nimm dir ein wenig Zeit zum sortieren der Angebote und wäge ab was in dein Raster passt.
      Und die Entscheidung den Wagen beim Händler zu kaufen finde ich Vernünftig, auch wenn das manche hier anders sehen :D

      Viel Glück bei der Suche :top:

      mfg stussy
    • Original von Wolfi

      Ein Kollege hat auf der Arbeit letztens behauptet, dass im Herbst die Preise der Gebrauchten fallen, da zu dieser Zeit die meisten Leasing Kfz zurückkommen.


      ich behaupte mal dein kollege redet bullshit ... aber egal .
      pers. würde ich dir n 3er coupe oder cabrio empfehlen ... bist noch junger spritzer und kein alter sack der zeckmäßig n 5er braucht ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neurocil ()

    • Original von Neurocil
      Original von Wolfi

      Ein Kollege hat auf der Arbeit letztens behauptet, dass im Herbst die Preise der Gebrauchten fallen, da zu dieser Zeit die meisten Leasing Kfz zurückkommen.


      ich behaupte mal dein kollege redet bullshit ... aber egal .
      pers. würde ich dir n 3er coupe oder cabrio empfehlen ... bist noch junger spritzer und kein alter sack der zeckmäßig n 5er braucht ...


      Puuh das dürfte eng werden bei dem Budget ein vernünftiges Coupé oder gar Cabrio zu finden... aber an sich hat er Recht, 2-Türer BMWs sollte man fahren solange man kann, irgendwann kommt meistens der Moment im Leben wo das nicht mehr geht :cool:

      Gruß

      Darklog
    • Original von Neurocil
      die e46 sind auch tip top ... besonders die cabrios :top:


      E46 330i Cabrio is ein Traum. Überlege ob ich mir den nächstes Jahr als Sommerauto zulege. Aber ersteinmal einen unverbastelten finden