tv modul analog zu hybrid plug and play tauschbar?

  • Es ist eine Umschaltung. Ab Januar 2017 nix mehr DVB-T, wird alles sofort abgeschaltet, nur noch DVB-T2. So der Plan.
    Ich hab das Hybrid Modul ab Werk, wenn ich mal länger im Stau stehe oder länger auf jemanden warte irgendwo (vielleicht alle 2 Monate mal), benutze ich es Mal für Nachrichten oder so. Für viel mehr sind die öffentlich-rechtlichen ja ohnehin nicht zu gebrauchen. Was ich sagen will, man überlebt auch ohne. Wenn du nicht jeden Tag stundenlang im Stau stehst. Die privaten empfängst du sowieso nicht. Die sind aus dem DVB-T schon vor einigen Jahren ausgestiegen.

    Ich würde an deiner Stelle bis Ende des Jahres warten und einen DVB-T2 Empfänger, ggf. dann aus dem Zubehör besorgen. Da hat man HD und wie ich verstanden hab, machen die privaten auch wieder mit.
    Glaub nicht das BMW für ein 10 Jahre altes Auto noch einen Umrüstsatz anbieten wird. Wie gesagt, vielleicht passt was aus einem F-Modell, hat vermutlich noch keiner getestet.

    Natürlich kannst du machen was du willst, wenn du jetzt wegen immerhin noch 9 Monaten dein Geld für was ausgeben willst, was dann in den Müll kann, tue das. Wollte nur einen Tip geben :rollen:
    Diagnose/Codierungen Raum Hof / Bad Lobenstein (OBD/ICOM) :dau:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmw_freak96 ()

  • Hallo mal wieder,
    Also habe das Hybrid wider Erwarten günstig erstanden und jetzt soll es für die Restlaufzeit auch seinen Dienst tun :)

    Kann mir wer weiterhelfen? Sitzt das alte Modul hi li im Kofferraum und muss nur "umgesteckt" werden oder was muss ich alles beachten?

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß
  • Ja, das TV Modul sollte links hinten hinter der Klappe schon erkennbar sein (blauer und weisser Stecker, im blauen ist der MOST Anschluss).
    Kann sein, dass man um es komplett ausbauen zu können, die Verkleidung abschrauben muss. Beim E60 weiss ich es nicht, beim E61 ist es eine Fummelei und es geht wenn ich mich recht erinnere wenn man den Halter demontieren kann.
    Ausbauen, umstecken, fertig. Ist also Plug&Play.

    Muss man nix beachten, es hat sich nur der Tuner geändert, nicht das Interface an sich zum CCC.

    Wie schon mehrfach geschrieben kann es sein, dass wenn man ein baureihenfremdes Modul erworben hat (z.B. aus dem 7er) kein FBAS - Signal zum CCC geht, sondern ein RGB-Signal (DRIVE Variante, hat auch Triple-Tuner anstatt Dual).
    Dann muss codiert werden und ein neues Kabel gelegt werden, welches RGB tauglich ist (geschirmtes 4-adriges Kabel halt).
    Im ETK steht dabei, ob es sich um eine FBAS oder RGB Variante handelt, s.u..

    Nachtrag:
    Eine Suche im ETK mit 65509130922 führt zum E9x mit der neuen Teilenummer:
    Videomodul FBAS 65509179581

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Hallo Andreas,

    Besten Dank für die Tipps! Dann bin ich guter Hoffnung, denn der Ersatz kommt von einem baugleichen, nur etwas neueren E60. Somit sollte eig alles passen! Die " Umbauzeit" wird sich ja auch in Grenzen halten.

    Gruß
    Volkhard

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchse60 ()

  • kurze Rückmeldung von mir, dass alles super geklappt hat! Alles plug n play, nur die Antennenanschlüsse liegen beim hybrid ein wenig anders, der 2. Anschluss liegt hinter dem Halteblech, musste ich ein wenig zurechtrimmen.

    TV funktioniert, aber bis jetzt nur im Stand, werde wohl die Suchhilfe in Anspruch nehmen :)


    Danke

    Volkhard