M166 Felgen vom M5 auf einen E61, welche Spurplatten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von BennyBr
    Und natürlich braucht man da Spurverbreiterungen, weil die Felgen sonst innen angehen!

    Wer da einen Qutasch schreibt :rollen:
    Zuerst lesen, denken und dann posten!

    Das Rad hinten schleift nur wenn sich der Wagen im hochgehobenen Zustand befindet.
    Lässt man ihn runter, wandern die Räder oben natürlich nach außen und diese Luft von fast 2 cm reicht vollkommen aus.
    Ich montier meine M166 am Montag ohne Spurplatten.

    Man sollte nämlich auch berücksichtigen, dass Spurplatten die Fahrwerksgeometrie verändern!
    Waum das so ist, kann sich ja jeder selber ausmalen...
  • Original von jAckSOn5
    Das Rad hinten schleift nur wenn sich der Wagen im hochgehobenen Zustand befindet.
    Lässt man ihn runter, wandern die Räder oben natürlich nach außen und diese Luft von fast 2 cm reicht vollkommen aus.


    :spinnen: Klar. Und wenn Du über eie Bodenwelle fährst, federt das Rad nicht aus, oder wie?

    Original von jAckSOn5
    Ich montier meine M166 am Montag ohne Spurplatten.


    Ja mach nur! Schnall Dich aber an! :rollen:

    Original von jAckSOn5
    Man sollte nämlich auch berücksichtigen, dass Spurplatten die Fahrwerksgeometrie verändern!
    Waum das so ist, kann sich ja jeder selber ausmalen...


    Das stimmt auch nicht ganz! Mit Distanzscheiben (in diesem fall rechnerisch 11mm) wird ja die Spurweite wieder auf das richtige Maß gesetzt, wie sie sein sollte!

    Wenn Du Deine Felgen mit ET28 ohne Spurplatten montierst, hast Du eine schmalere Spurweite, als vorgesehen und somit ist Deine Fahrwerksgeometrie ungünstig verändert! :cool:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BennyBr ()

  • Huch, das ist mir aber jetzt peinlich...
    Das mit der ET hab ich übersehen. :spinnen:

    Natürlich gehören die Felgen mit ET 28 auf den e60,
    und die mit ET 17 auf den e61.

    Von dem bin ich jetzt ausgegangen.
    Es geht darum die ET 28 auf an e61 zu montieren.
    Da bleibt dann nur die Lösung links und reschts 1cm zulegen,
    dann ist es wieder FAST original.
    1mm ist geschenkt :)

    Sorry, war mein Fehler! :trinken:
  • Für alle die es nochmal genau wissen wollen:

    [SIZE=3]Die ET28 wird original NUR auf dem e60 montiert.
    Die ET17 wird auf dem e61 und auf dem M6 montiert.[/SIZE]

    So steht es bei BMW offiziell drin.
    Mit diesen Angaben kann sich jetzt jeder ganz einfach seine Spurplatten selber ausrechnen.
  • Ich habe die ET28 auf unserem Touring drauf ohne Spurplatten. Nach Innen ist es eng aber es passt anscheinend auch ohne schleifen ? Soll man trotzdem sicherheitshalber 15mm Spurplatten verbauen ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Okley ()

  • Ich hab 10mm Platten hinten verbaut. Die mußt du sogar nehmen, sonst nimmt dir der Zivi die Dinger nicht ab.
    Der schaut sich das mit einer Sonde genau an.

    Nimmst du mehr, stehen sie außen zu weit über und du kriegst sie wieder nicht eingetragen.

    Also offiziell korrekt kannst du die Dinger nur mit 10er Platten fahren, zumindest in Österreich.
  • Die ET28 ist fahrbar ohne platten,aber der abstand innen ist zu knapp für eine eintragung in den typenschein.
    mit den 10er platten kommst du schön raus, ohne das du außen wieder zu weit drüber stehst.

    Die M166 19" ist halt einfach nicht vorgesehen für den Touring, nur für den M5.

    Ich hab das alles schon hinter mir,würde es aber nicht nochmal machen.
  • Wieso würdest du es nicht mehr machen Jackson ? Habe die 10mm von H&R schon bestellt - mit dem Gutachter habe ich heute telefoniert und habe kommende Wochen den Termin. Er meinte kein Problem da original Felgen für das gleiche Auto aber mit mehr Leistung. Er meinte das dauert keine 10 Minuten dann ist es typisiert
  • Original von Okley
    Wieso würdest du es nicht mehr machen Jackson ? Habe die 10mm von H&R schon bestellt - mit dem Gutachter habe ich heute telefoniert und habe kommende Wochen den Termin. Er meinte kein Problem da original Felgen für das gleiche Auto aber mit mehr Leistung. Er meinte das dauert keine 10 Minuten dann ist es typisiert


    Die Felge ist zwar Original,aber nicht für den Touring vorgesehen.
    Der Touring ist generell nur für 18" ausgelegt ab Werk.
    Das Problem ist, das die M166 nur mit ach und krach passt, zumindest aus der Sicht des Gutachters.
    Es gibt Grenzwerte in Ö. die nicht überschritten werden dürfen, innen sowie auch außen.
    Auch vorne geht es sich nur ganz knapp aus. wenn die Räder voll eingeschlagen sind ,ist man schon ein bissl überm Limit.
    Der Zivi muss ein Auge zudrücken ,sonst krigest die nicht eingetragen. War zumindest bei mir so.
    Ich mußte außen sogar noch ein bissl mit dem Kotflügel tricksen um das Rad abzudecken. Vorallem das M-Paket ist hinten sehr knapp geschnitten.
    Im ersten Anlauf hat er mir sie nicht eingetragen.Beim zweiten Termin hats ihm dann schon besser gefallen,aber wie gesagt mit Toleranz.
    Bin schon gespannt wie es dir ergeht. :)