Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 920.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW E60 545i Drehzahlschwankungen im Leerlauf

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Paladin: „Zitat von 550iT: „Das ganze kann man etwas abmildern, indem man einen höheren minimalen Ventilhub über die Diagnosesoftware einstellt (z.B. 0,8 statt 0,5). “ Würde ich damit die Lebensdauer verkürzen, oder würde die Lebensdauer gleich bleiben, und nur die Symptome mildern, damit ich nicht immer die nervige Meldung mit der Schubabschaltung bekomme? Wenn es wirklich die VVT sein sollte, gibt es da einen Fall, der beschreibt dass damit jahrelnag noch herumgefahren wurde? Wie gro…

  • BMW E60 545i Drehzahlschwankungen im Leerlauf

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Nein... bisher habe ich keine Probleme mit der VVT bis auf einen defekten Sensor vor ca. 3 Jahren. Das Problem betrifft wohl oft Fahrzeuge die sehr wenig bewegt wurden. Die Exzenterwellen und die Rollenschlepphebel weisen dann oft Korrosionsspuren auf, was wiederum die Toleranzen an den Bauteilen negativ beeinflusst. Diese Korrosion ist oft gerade an Fahrzeuge mit hohem alter und niedrigen Kilometerständen anzutreffen. Sieht dann wie unten im Bild aus. e60-forum.de/index.php?attachm…d470903ec724…

  • BMW E60 545i Drehzahlschwankungen im Leerlauf

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Dann wird mit hoher Wahrscheinlichkeit deine VVT Probleme machen. Das macht sich in erster Linie im Leerlauf bemerkbar. Hier wird der minimale Ventilhub der Zylinder untereinander, aufgrund von Verschleiß an Exzenterwellen, Rollenschlepphebel oder Zwischenhebeln, zu stark abweichen. Das führt zu Verbrennungsaussetzern an den betrteffenden Zylindern welche von der DME erkannt werden. Die DME schaltet dann diese Zylinder ab um den Katalysator zu schützen. Das ganze kann man etwas abmildern, indem …

  • BMW E60 545i Drehzahlschwankungen im Leerlauf

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Hoffentlich die richtigen Kerzen (NGK BKR6EQUP)

  • BMW E60 545i Drehzahlschwankungen im Leerlauf

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Die aktuellen Spulen bei BMW sind nicht mehr von Bosch sondern von Delphi (GN10571-12B1). Die habe ich auch seit ca. 30tkm verbaut und kann sie nur empfehlen.

  • Bau dir doch einfach das H&R Stabikit ein. Habe das auch verbaut.

  • P0174/P0171 System too Lean (Bank1/2)

    550iT - - Antrieb

    Beitrag

    Der zieht wohl irgendwo an der Ansaugbrücke Falschluft. Dazu alle Schläuche, KGE und Verbindungen im Ansaugtrakt zwischen Luftmassenmesser und Zylinderkopf auf Undichtigkeiten Prüfen.

  • @joellinn Deine Werte sind absolut im Rahmen. Sollten sie wie im 2. Bild sein, gibt es Handlungsbedarf.

  • Vor 95tkm von BMW einbauen lassen und jetzt waren sie Krum. Frecheit, diese miese BMW Qualität

  • Ich bin definitiv der Meinung, dass du ein Falschluftproblem hast. Daraus resultieren erfahrungsgemäß die wildesten Fehler. Ersetze die leckenden Ventildeckeldichtungen inkl. den Zündkerzenrohren und allen anderen Dichtungen für VVT-Motor und Nockwenwellen- und Exzenterwellensensoren. Außerdem würde ich die Dichtungen der Ansaugbrücke ersetzen. Genau diese Aktion hat hat bei einem 750i mit n62b48 nach etlichen Versuchen zum Erfolg geführt. Kannst auch gerne hier lesen: 7-forum.com/forum/showthre…

  • Zitat von CCC88: „Dafür gibts nämlich die ECE-R90 um sowas zu verhindern. “ Die besagt aber auch, dass Bremsscheiben mit 15% weniger Bremsleistung ebenso die Prüfung nach ECE-R90 bestehen..... Und für Bremsscheiben und Trommeln ist diese erst seit November 2016 gültig/verpflichtend.

  • BMW's sind auch generell anfälliger, was Bremsscheibenrubbeln betrifft aufgrund der Achsgeometrie der Vorderachse. Die BMW's haben soweit mir bekannt alle einen positiven Lenkrollhabmesser an der VA. Bei vielen anderen Hersteller ist dieses Maß oft nahe Null (Mercedes) oder sogar negativ (Audi). Dieser positive Lenkrollhabmesser bewirkt einfach ausgedrückt eine bessere Rückmeldung vom VA-Rad an den Fahrer. Grobes Beispiel der Auswirkungen von unterschiedlichen Lenkrollhabmesser bei Störung eines…

  • ATE beim E60/61 mag bei den kleineren Bremsen funktionieren aber ich habe lese durchgängig nur schlechte Erfahrungen im Bezug auf ATE-Scheiben in Kombination mit den E60/61, welche serienmäßig Leichtbaubremsscheiben verbaut haben.

  • Ich habe meine originalen selbst 85tkm gefahren und die waren bei Übernahme des Autos nicht mehr ganz neu. Ich hatte über die ca. 80tkm keinerlei Probleme mit der Bremse. Erst die letzten ca. 5tkm merkte man bei Bremsungen aus höheren Geschwindigkeiten das diese zum Heißrubbeln neigten. Das finde ich persönlich jetzt nicht so schlecht, für die ach so schlechte BMW Bremse.... Wir werden sehen, ob die Brembo-Scheiben der Originalen das Wasser reichen können. (Ich kann's mir fast nicht vorstellen a…

  • Deine Erwartungshaltung ist schon etwas seltsam.... Ich bin davon ausgegangen, dass du bereits originale Bremsscheiben probiert hast und nicht zufreiden warst. Naja egal.... es wird dir hier sicher keiner originale Scheiben schenken

  • Nene, kann ich mir nicht vorstellen, dass es an der Kupferpaste liegt. Hast du beim Einbau geprüft, ob die Beläge sich leichtgängig in deren Führung verschieben lassen? Und hast du die Führungsbolzen trocken oder mit einem Schmiermittel eingesetzt? Noch was allgemein zu krummen Scheiben: Man kann meiner Erfahrung nach selbst die besten Stahlbremsscheiben binnen kürzester Zeit krumm fahren. Ich würde wetten, das auch eine E60 M5 Scheibe welche sich bereits auf Temperatur befindet eine Vollbremsun…

  • Zitat von Theatermeister: „Der Motor läuft ja, aber eben unrund, mir sagte der Wally aus dem 7er Forum das der Unrunde Lauf auch von einer defekten VDD kommen könnte ( durch Falschluft ), meine ist ganz schön am siffen. Ich werde aber mir erstmal die Magnetventile ansehen wenn da Filterreste dran hängen ist es natürlich schlecht. “ Dem kann ich mir nur anschließen. Wir hatte an einem n62b48 in einem e65 auch diverse unerklärbare Fehler und habe nach diversen Neuteilen dann beide Ventildeckeldich…

  • Zitat von 550iT: „...für das Baujahr und die Fahrzeugklasse, Benchmark gewesen und sehr standhaft was den sportlichen Straßenbetrieb angeht. “ Die Führungen hast du ja beim Wechsel der Scheiben nicht erneuert oder? Klar sind die jetzt noch neuen Scheiben irgendwann wieder verschlissen und warum sollte ich nicht zugeben, wenn die Brembos dann oder auch generell Schrott sind? Ich versuche hier ausschließlich meine Erfahrungen zu Teilen und nicht irgendwelche Aussagen zu Produkten zu mach, von dess…

  • Was kann BMW für schlagende ATE Zubehörscheiben? Die originale Bremsanlage mit den 2-Teiligen Scheiben ist meiner Meinung nach, für das Baujahr und die Fahrzeugklasse, Benchmark gewesen und sehr standhaft was den sportlichen Straßenbetrieb angeht. Oft kommt aber auch mit den Jahren der Verschleiß an diversen Bauteilen und dann sind die neu verbauten Scheiben ruck zuck wieder krumm. Das liegt dann oft nicht an der Qualität der Bremsscheiben, sondern an zig anderen Verschleißteilen (Fahrwerks-/ Le…

  • Die Gummis waren einfach fertig ,hatten Beulen und Dellen und die Bolzen liesen sich nur mit erhöhtem Kraftaufwand verschieben. Gefettet wurde diesmal nichts, da es so ausdrücklich im BMW-Leitfaden steht. Hat mich zwar auch gewundert, da ich sonst immer Kupferpaste zum Schmieren der Bolzen genommen habe, aber ich hab dann nix drauf gemacht.