Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 370.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von DIMA312: „@M57_Tourer nicht w30 sondern SAE 30, "W" gehört zum ersten Wert Woher weißt du, dass aus 10w60 ein 5w50 wird. Mit zu hohem Rußanteil im Öl, kann das Öl sogar dicker werden. Mach mal ein Mal Gebrauchtölanalyse, das sind Fakten, alles anderes sind nur Vermutungen, oder sogar Irrtum. “ Eine Ölanalyse hat gezeigt, dass es neu nahe an einem 5W Öl ist und gebraucht in der Regel dünner wird. Ich erfinde keine Stories um mich hier zu profilieren. Ich bin auf mein Auto angewiesen und…

  • Hi Saft, Hammer, super! Freu mich schon darauf und bin sehr gespannt. Vielleicht kann ich bei der Software mitgestalten. Touri

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Hi Anderl, ich hab wegen unserer Vergleichsliste gefragt - und aus Neugier. Da du einen sehr geringen Verbrauch hast, sehe ich einen Zusammenhang zu W30. Mein Turbo ist eigentlich schon seit längerem fällig, aber er hält noch. Das 10W60 Mannol wirkt bei mir in etwa so, wie bei den 21 (100%) 5 Sterne Rezensionen auf Amazon. Über den Winter fahre ich 5W50 (obwohl das 10W60 von Mannol nach ein paar tkm eher ein 5W50 ist), danach kommen einige Änderungen. Ich denke, Vollgas sollten wir beide am Stüc…

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Madmax71: „Geil Motor soll zu warm werden ( wobei 110 grad total ok ist, im Sommer bei Belastung ) ich nehm anderes Öl. Geil. Mein alter hatte knapp über 350tsd runter, wurde immer das normale freigegebene Öl verwendet, ohne Probleme erster Turbo drin. Wiegesagt 110 grad sind im Sommer bei Belastung total normal. Ansonsten würde ich eher den Fehler beheben wie falsches Öl einfüllen, damit machst mehr kaputt wie es nutzen hat. “ Hab auch den ersten Turbo drin. Wenn ich mich nicht irre, …

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von DIMA312: „Es gibt weder Sinn noch Vorteile, so ein Öl in dem Motor zu fahren. Eher Nachteile: 1. Mehr Reibung 2. Höhere Temperatur des Öles 3. Höherer Spritverbrauch 4. Zu viel Sulfatasche im Öl, nicht nur wegen DPF, sondern wegen Common Rail Technologie. Der Motor ist mit dem 5w30 nach ACEA C3 abgestimmt. “ Hallo, danke für die Tips, generell stimme ich diesen Einwänden zu, vorallem bei relativ neuen Motoren mit mehr Kurzstreckeneinsatz. Im Normalfall würde ich wahrscheinlich 5W40 bev…

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Hi @Vassago, das Mannol 10W60 Racing wurde mir mehrmals empfohlen, es zeigt eine ähnliche Spezifikation wie das Castrol Edge 10W60, zudem wechsle ich relativ oft und vermeide Risiken, indem ich ein Öl kaufe, das wohl noch nicht gefälscht worden ist. Mein aktueller M57 zeigt im Sommer relativ hohe Temperaturen (meistens 95 - 100°C), insgesamt bin ich damit inzwischen mit M57 Motoren über 250 TKm ohne Probleme gefahren. Ja, es gehört -wie viele W60- nicht zu den ascheärmsten Ölen. Grüße Touri

  • HowTo: CAN Datendisplay im DIY

    M57_Tourer - - Tuning

    Beitrag

    Hi Saft, wäre auch gerne dabei (am besten Headup), was ist mit USB (Stromquelle oder auch Datenquelle)? Grüße Touri

  • E61 530d M57N2 Ölverbrauch

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Anderl: „Was braucht er denn auf 1000/5000/10000 km? Mein VFL 160kw braucht ca 0,5L auf 10tkm und das halte ich für normal nach ca 260tkm bei meinem Fahrzeug. AGR (was meinst Du mit: "geluschert, hat kaum Aaskraam"?) und DPF original, Auspuff metallisch rein ; KGE umgerüstet auf E39 Filz (eher aus Herdentrieb). Sonst Fehler im FS? Ist zwar nicht so wichtig....aber was mich wundert ist: "Das Auto zieht gut durch und fühlt sich kräftig an - mein Gefühl kann mich natürlich auch täuschen, …

  • 1. Getriebservice hat dem Getrieb sehr gut getan, schaltet seither relativ "weich". 2. habe oben in der Vergleichs-Tabelle noch die Zeile "Verbrauch Öl" ergänzt. Grüße Touri

  • Bei Vollgas ein Knall - Ladedruck abgefallen

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Die Spangen-Befestigung des Ladeluftschlauchs an der Drosselklappe ist oben und unten zerrissen. Beim E39 war der Schlauch direkt mit einer Schelle auf dem AGR befestigt. e60-forum.de/index.php?attachm…62a2d14b8095210acd9b6d54d Es gibt auch welche mit Metallflansch passend zu meinem Motor, weiß jemand ob die besser sind? (OE-Nummern: 1161 7 799 401 - 2, 11617799401 - 2, 7799401, Metzger 2400139) Grüße Touri

  • Bei Vollgas ein Knall - Ladedruck abgefallen

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Danke für die Tips. Bin ohne Rauch relativ langsam und mit weniger als 2000 U/min an mein Ziel gefahren. Habe noch kurz mit der Taschenlampe in den Motorraum reingeleuchtet und nichts gesehen. Morgen entferne ich die Abdeckung und werde berichten. Grüße Touri

  • Bei Vollgas ein Knall - Ladedruck abgefallen

    M57_Tourer - - Antrieb

    Beitrag

    Hallo zusammen, bei mir ist vorhin bei Vollgas auf der Autobahn nach einem Knall die Leistung abgefallen. Ich konnte mit Halbgas zum nächsten Parkplatz fahren. Mit INPA an Bord war der Fehler schnell gefunden: Ladedruck abgefallenden, puh - also nichts Schlimmes erst mal, Turbo usw. hören sich normal an. Bin gerade etwas nervös und hektisch, deshalb frage ich in die Runde: kann ich jetzt noch ca. 10 km in den nächsten Heimathafen in Stuttgart fahren? Das dürfte doch dem Turbo nicht schaden bzw. …

  • Ich will dich auch nicht damit belasten oder belästigen. Edit: die allereinfachste Methode die Haftung/Haftreibung zu erhöhen ist die Kontaktflächen 1. zu säubern, 2. aufzurauhen. Was sagt eigentlich der TÜV, wenn er das laute Knarzen hört?

  • Um rauszufinden, was die Haftreibung erhöht und das Knarzen dämpft oder eliminiert, reicht eigentlich ein Schraubstock.

  • Entscheident sind die Haftreibungskoeffizienten. Viele Materialien haben zu Aluminium und Stahl einen deutlich höheren Koeffizienten als der Koeffizient zwischen Stahl und Aluminium (bzw. Stahl haftet schlecht auf Aluminium).

  • Hi Slider, sehr interessant, gute Punkte. Ich denke mal, das Gleiten ab einem bestimmmten vernünftigen Anpressdruck wäre sicher so klein, dass es keine Nachteile hätte. Mir geht es darum, dass dadurch eventuell auch ohne Kleber weniger NM bei dem schwachen Gewinde notwendig wären. Grüße Touri

  • Bei mir gab es eine deutliche Verbesserung, die bis heute 10tkm später anhält. Die XHP Software blieb unverändert.

  • Was @MalteF sagt, bei mir auf Stage 1. Grüße Touri

  • Ja, es reicht, wenn nur in der Mitte am Bock die beiden Schrauben entfernt werden. Die Strebe lässt sich dann etwas anheben und von unten eine Folie dazwischen schieben. Die Folie vorher mit Löchern / Aussparungen zuschneiden.

  • Hi, falls es immer noch knackt, obwohl die Schrauben gut angezogen sind oder wenn eine der beiden Schrauben nicht perfekt sitzt oder geklebt ist, das Knacken und Knarzen entsteht an der Kontaktfläche zwischen Querstrebe (Domstrebe) und Aluminium Bock. Bevor ihr durch ein kritisches Drehmoment erneut das Bock - Gewinde riskiert, die Knarz - Geräusche lassen sich sehr einfach durch eine dazwischengeklemmte Kunstoff- oder Metallfolie eliminieren, bei mir reichte eine stabile Klebfolie auf der Bock …