Beiträge von darksool

    in unterem Drehzahlbereich dauert der schalt Vorgang gefühlt eine Ewigkeit (auch auf Race_Mode) . Mit steigender Drehzahl sollte das ganze zügiger funktionieren und ab 5000u/min prügel das SMG die Gänge nur noch brutal rein :evil:

    Zitat

    Original von Vladiiiii
    Hab die letzten Wochen echt mal überlegt, mir irgendwann bald (2-4 Jahre) einen M5 oder M6 zu kaufen.....und heute kam beim fahren der gedanke wieder....2 minuten später Abschleppwagen auf der Standspur, und einen liegengebliebenen M5 Touring :spinnen::(


    Ich glaub das vergesse ich mal.... ;) So schön und faszinierend wie die auch sind, man steckt halt nicht drin....und 3 Bekannte haben gepflegte erwischt (1 Hand, SH nur bei BMW), und alle haben im 1. Jahr mehrere Tausend euro nur in Reparaturen reinstecken müssen :heul:


    Viele Grüße
    Vlad


    Dieses Glück oder Pech kannst du mit allen Autos haben. Ich hatte über 100tkm in 1,5 Jahren mit dem M5 abgespult und bis auf einen defekte Drosselklappensteller und eine Lambdasonde war es auch. Rest waren die Verschleißteile.
    und eine B5 ist sicher nett und toll aber keine M5 :evil:


    Ich fahre jetzt ein Taxi (MB E500) und mir fehlt das brutale, ehrliche Fahrgefühl

    Zitat

    Original von Neurocil
    LC auslesen geht sehrwohl .... gibt n thread hier mit screenshot inpa ... !


    ps: hast du den händler denn mal informiert !
    gegebenenfalls ist ihm das mit den km nicht bekannt.


    Händler ist ein linker Hund anscheinend und weis ganz genau wie viel das Auto runter hat.
    Hatte es X-Mal bei Mobile gemeldet aber keine Reaktion.
    Hatte den Käufer damals (Händler aus Duisburg, nachdem das Auto schon mal bei Mobile mit 155tkm angeboten wurde) angezeigt. Verfahren wurde eingestellt.

    LC auslesen geht anscheinend nicht.
    Hatte im DIS nicht dazu gefunden, auch nicht in INPA


    Hatte der schon bei dir die Gasanlage bekommen ?
    ja, habe die Verbauen lassen (2x Prins)


    Warst du damit zufrieden ?
    konnte nicht klagen ;)
    Hatte mit dem Auto über 100tkm auf LPG abgespult


    Gabs Probleme ?
    Nachdem alles Eingestellt war TOP


    Was hat er im Schnitt damit durchgezogen ? (Verbrauch)
    kommt immer auf die Fahrweise an. Bin zu 90% BAB gefahren mit ca.18-19l LPG

    Zitat

    Original von dshan
    Umölen auf Castrol Edge 10w60 TWS Professional.
    Das einzigst freigegebene Öl seitens BMW hierbei würde ich dir den wechselintervall von 10tkm empfehlen.


    solang das Fahrzeug mit dem 5w40 nicht im Grenzbereich läuft wird nicht viel passieren, kommt leider zu oft vor ...


    nana...


    Shell Helix Ultra Racing 10W -60 Motoröl 1Liter ist auch für den M5 freigegeben.
    Bekommste in der Buch für ca. 7-8€pro Liter


    10tkm :top: auch meine Meinung

    Zitat

    Original von targetboy
    Richtig, ich fahre immer nach BMW. Ich Lasse auch für hunderte CHF Plastikblenden wechseln nur weil sie minimale Gebrauchsspuren aufweisen. Reifen bestelle ich auch dort obwohl ich weiss dass ich mindestens 600 CHF pro Satz sparen könnte wenn ich sie irgendwo online bestelle.


    Möchtest du wissen warum? Weil ich es mir leisten kann. Du darfst dir meines Mitleids sicher sein :top:


    hehe....
    und hier sieht man das du es nicht wirklich gepeilt hast worum es hier geht.
    Es geht nicht um`s Geld. Es geht um`s Wissen.
    (dieses fehlt gänzlich dem BMW Händler da dieser nur tauschen kann und selbst hier wird es schon schwierig)
    BMW wollte um die Lagerschalen zu wechseln den kompletten Motor zerlegen :lol::lol::lol:


    einen 2006 fahren und dann solche Sprüche..... :auslach:
    zum Mitleid... :keks: :nixsag:


    Alter Schwede........
    bin durch einen Marken wechsel selten in diesem Forum vertreten.


    Selten so eine gequirlte Sch**ße gelesen. :O


    Wer sich eine M5 kauft fährt keine 120km/h auf der BAB
    Wer etwas Ahnung (und das Kleingeld) hat, wechselt die LS. Es ist einfach ein Schwachpunkt.


    Dein vorletzter Satz ist einfach Heldenhaft


    Und solche Helden wie du fahren natürlich schön zu BMW :lol::lol:


    :blablabla:

    Zitat

    Original von König


    Das stimmt nicht ganz.
    Wenn der Fühler erneuert ist, kann man es im Kombi resetten. Vor der ganzen Prozedur muss nach Zündung ein, der Fehler der oben im Display erscheint durch betätigen der BC-Taste am Blinker entfernt werden. Dann die Prozedur durchführen, fertig! Hab ich auch schon gemacht.
    Von einem Austausch des Fühlers kann ich bei dem derzeitigen Zustand aber nur abraten. Wenn du dann die Beläge tauschen musst, da sie runter sind, tauschst du den Fühler nochmal, weil der dann auch wieder runter ist.


    Doch stimmt...
    teilweise lässt es sich nicht per Knopf im Kombi reseten. Hatte ich bei mir.
    Trotz neuer Fühler, Klötze und Scheiben ging es nicht mit dem RESET wie sonst immer.


    Da hilft nur z.B. D*S :top:

    Zitat

    Original von bigwolf86


    Was für einen Tank hast du denn genau?
    Ich habe einen 90 Liter Zylindertank (4-Loch-Tank), in den nur max. 72 Liter netto passen :motz:


    Müsste ein normaler Stako Multiventil Tank sein.
    (der Schwimmer ist bei verbau wohl zufällig leicht verbogen worden :evil: )

    Zitat

    Original von Tjimbo


    Oy!


    Was hast denn für nen Tank? Mein Einbauer meinte, dass nicht mehr wie der ~49L Tank rein ginge, ohne dass der Kofferraum kleiner wird?!


    das der M5 keine Reserveradmulde hat sollte aber klar sein (4-Rohr-Auspuffanlage) :lol:
    Ich habe ein Zylinder Tank quer drin.

    Zitat

    Original von Neurocil
    ich dachte dein hobel hat knapp 200tkm drauf weit du ihn beruflich nützt ... nun doch hobby mit wenig fahrleistung ... oder verwechl ich da was :?:


    hast du nicht erst die kurbelwellenlager machen lassen ?


    Du meinst mich.
    Gemacht wurden aber die Pleullagerschalen ;) (vorsorglich)
    Das Auto hat 216tkm drauf.
    Bedingt durch vorgaben vom Auftraggeber kann ich momentan nur untere Mittelklasse fahren. Somit steht das Auto nur rum.


    Der neue 5er ist das modernere Auto (wäre ja schlimm wenn nicht).
    Mir persönlich macht es mehr spass als "aktiver" Fahrer tätig zu sein. Einfach nur auf D und fahren ist nix für mich.
    Ich finde man kann die Fahrzeuge vom Motor her schlecht miteinander vergleichen.
    Es ist und bleibt eine Glaubensfrage ob hochdrehzahl Sauger oder Turbo, Benziner oder Diesel.


    Zum Thema SMG
    Es ist ein stinknormales Schaltgetriebe mit hydraulischer Kupplung was extrem schnell die Gänge wechselt. Dadurch ist das Fahrzeug sparsamer als mit einer Wandlerautomatik. Es gibt einfach keinen Wandlerschlupf. Es ist und bleibt aber der Fahrer gefragt wie spürbar bzw nicht spürbar es die Gänge wechselt.
    Ein hochdrehzahl V10 Turbo bzw. Kompressor im neuem 5er wäre das Maß aller Dinge. :lol:


    Zum Thema reine Sprit-kosten:
    da gibt es auch eine Lösung ;)
    BMW M5 kostet mich ca. 14€ auf 100km
    Alfa 159 2,4 jtdm kostet mich ca. 13€ auf 100km


    1€ Differenz bei ca. 300PS Leistungsunterschied :spinnen: