Beiträge von Eisern

    Hey,


    zu meinen Voltangaben: Bitte vergessen, da steht eindeutig: Sensor "hinten links" und "hinten rechts"


    Wer lesen kann...sorry, mein Fehler.


    Das mit dem Punkt werd ich mal suchen, wenn es jemand genau weiß, wäre ich für diese Infoa auch dankbar.


    Anbei noch ein Bild aus dem INPA


    Ich denke hier wird auch der notwendige Abgleich sichtbar!?

    Hallo,


    also ich bin eigentlich nur davon ausgegangen da es bei INPA eine Voltanzeige für einen Sensor rechts vorn und einen für hinten rechts gibt, andere wurden hier nicht aufgezählt.


    Aufgrund der Fehlermeldung das der Sensor hinten rechts eigenartige Werte ausgibt, habe ich es festgemacht das es nur auf der rechten Seite einen Sensor gibt. Die Frage war ja woher ich wusste welcher Sensor fehlerhaft ist.


    Ich denke das mit dem Nullpunkt funktioniert über NCS? Im TIS spricht man vom Anschluss an das DIS!?


    Ich werd mir da wohl noch jemand suchen müssen der das dann programmieren kann, diesen Höhenstandsabgleich habe ich jedenfalls "noch" nicht durchgeführt.


    Am WE werd ich mir die linke Seite jedenfalls auch noch mal ansehen.


    Danke, Tom

    Hey,


    also ich bin mir eigentlich sicher das es hinten nur einer ist. Bei Xenon hat man dann halt auch noch einen vorn. Alles auf der rechten Seite.


    Im Fehlerprotokoll stand auch Sensor hinten rechts. Im INPA führt er ja auch nur 2 Sensoren (vorn + hinten) auf.


    Einen Höhenstadn habe ich nicht abgeglichen...muss das denn? Dachte dafür hab ich einen Sensor... :?:

    Hallo,


    also nach DIESEM THEMA hier, habe ich mir diesen Schaum bestellt. Die Anwendung ist einzig durch den zu flexiblen Schlauch, welcher an die Dose angestöpselt wird, etwas fummelig. Ich habe diese aber mit Rödeldraht etwas umwickelt und kann diesen daher ganz gut "formen".


    Zur Wirkung kann ich eigentlich nur sagen, "ist OK". Hält jedoch bei weitem nicht so lange wie eine ordentliche Desinfektion. In wie weit die Bakterien etc dadurch weg sind, kann ich auch nicht einschätzen. Auf jeden Fall ist der Geruch für gute 3 Monate weg. Die Dose reicht vom Inhalt sicherlich einige Anwendungen.


    Zudem wurde mir noch zum Klimaanlagenreiniger noch so eine 1-Mal Dose empfohlen. Diese ist halb so groß wie eine normale Dose und hat einen Druckknopf. Wenn dieser gedrückt wird, sprüht die Dose bis sie leer ist. Diese sollte im Fußbraum (ich denke Beifahrer) gestellt werden, dann Lüftung auf Umluft und Türen zu...
    Dieses Gas sollte dann die ganzen Kanäle desinfizieren.
    Hier kann ich noch nicht viel berichten, kommt erst noch wenn jetzt nach dem Sommer alles vorbei ist.


    Die Reiniger kamen so um die 10 EUR je Dose.


    Reiniger
    Spray


    MfG, Tom

    Hey,


    Will hier nochmal kurz einhaken. Wenn hier von den "Fehlern" gesprochen wird, was ist da gemeint? Ist hier generell der Ausfall der NR oder auch die Fehlermeldung der Störung der NR gemeint.


    Dies habe ich nämlich derzeit. Ich habe hier gelesen das auch eine schwache Batterie zur Störung führen kann, zudem werde ich aber auch mir einen Sensor und evtl. auch das Winkelelement besorgen.


    Wurde jemand schon mal mit einer "Störung der NR" auch ein komplett neuer Kompressor angeboten? Oder ging es hier immer um den Ausfall der NR?


    Was gibt es neues von der Zerlegerfront? Gibt es Schlauchalternativen? Wo Sitz das Teil eigentlich, kommt man vom Kofferraum ran oder liegt das Ding unterm Auto?


    Danke, Tom

    Hallo,


    ja eine einfache mit dem angesprochenen Fakra Stecker reicht aus, Hab diese dann aber auch nicht in die Flosse verlegt, sondern hinter der Aussparung für den Mittellautsprecher im Armaturenbrett. Das funktioniert bei mir zu 100%.


    Problematisch ist nur wenn der angesprochene Platz durch einen Lautsprecher belegt ist (Hifi oder logik7 Soundsystem ?!) oder so eine Sonnenschutzverglasung verbaut ist. Ich meine hier gelesen zu haben das es hier Probleme mit dem Empfang geben kann. Eine normale GPS Maus wird jedoch sicherlich nicht in die Flosse passen.

    Hey Philipp,


    ich wollte ja nur noch eine Sache schon mal vorher fertig machen...nunja... :?:


    Hier mal 2 Fotos:
    Bild1
    Bild2


    Es geht hier um die Kabel Blau, Weiss usw. Ich muss hier die Pins 12 und 15 auspinnen und mit einem neuen Kabelsatz verbinden und diese dann in einen anderen Stecker einpinnen.


    PS: Das Bild ist von den Kabelbaum der Parrot FSE, ist jedoch baugleich mit dem Kabelbaum vom MASK


    Danke, Tom

    Hallo,


    sorry das verstehe ich aber noch nicht ganz. Von wo soll der Nagel rein? Von der Seite welche dann im MASK steckt oder von der Kabelseite?


    Aus dem Nachrüstkabelsatz und den dort vorhanden Pins werde ich auch nicht ganz schlau.


    @jakober
    Dank deiner Informationen vor 1,5 Jahren konnte ich doch das MASK nachrüsten und dann die ipod Schnittstelle. Nun ist die BT FSE dran


    Vielen Dank, Tom

    Hallo,


    kann mir jemand kurz erklären wie ich die Pins aus dem X13812 Stecker am MASK rausbekomme? Ich müsste hier Pin 15 und 12 auspinnen.


    Das einzige was ich hinbekommen habe, ist die Entfernung dieser blauen Schiene. Dachte hier wird sich dann der Rest ergeben, werde aber irgendwie nicht schlau draus.


    Vielen Dank,


    LG Tom

    Hallo,


    also das die DVD für Prof und Business gleich ist, kann ich nicht glauben. Für Prof gibt es doch die High DVDs oder? Frage war ja auch ob ein Unterschied der DVDs zwischen VFL und FL Business besteht.


    Nur der Monitor ist scheinbar für den asiatischen Markt. Das Navi ist in deutsch, jedenfalls konnte ich bisher das Menü in deutsch sehen. Mehr ging noch nicht da es codiert werden muss.

    So: Laut meiner NL ist die hier angegebene Teilenummer für Fahrzeuge mit der Länderausführung China / Korea.


    Ob dort keine "Scheiben" verbaut werden, kann er so leider nicht nachvollziehen.


    PS: Welche DVD nutzt das FL Business Navi? Die Gleiche wie beim VFL Business?


    Danke, Tom

    Hey,


    ist das der gleiche Monitor aus dem E90 wie in einem E60?


    Laut meiner Info stammt das Navi aus einem E60 und ist eine Business Variante mit dem "einfachen" iDrive.


    Ich klär das aber nochmal mit meiner BMW NL ab, mal sehen was ich dort für Infos bekomme.


    Fakt ist aber das dieser auch problemlos funktioniert und das Display auch nicht so den Eindruck vermittelt das hier was fehlt. Jedenfalls ist es auch "druckresistent" und nimmt auch nicht jeden Fingerabdruck mit.


    Danke, Tom