Beiträge von BigBlockV10

    Ich habe einen 550i 6 Gang Schalter und habe ebenfalls ein Leerlaufproblem.


    Bei mir läuft der Motor im kalten und warmen Zustand eigentlich fast immer gut aber ab und zu gibts ruckler. Sonst läuft der Motor im warmen Zustand bei 500u/mins. Beim beschleunigen habe ich aber keine ruckler etc… der Motor zieht sehr sauber durch. Auch so läuft der Motor echt leise ohne jegliche geräusche. Laufleistung 166tkm. Da der Wagen aber 15 Jahre alt ist, kommt er zur pflege zu einem bekannten N62 kenner, der den motor komplett einmal abdichtet und alle Krankheiten beseitigt


    Der M60 ist ein Dinosaurier in sachen V8 und ich würde mir den M60 speziell als 4L vom e34 in meinem e60 wünschen……

    Hi zusammen, habe seit Donnerstag folgendes Problem.



    Ich habe vor 6 Monaten an meinem 550i 6 Gang Schaltgetriebe einmal komplett Kupplungssatz(Sachs Performance) , Schwungrad , Geber- Nehmerzylinder wechseln lassen( alles neu , knapp 3000€ bezahlt)


    Also einmal komplett alles.


    Am Freitag fahre ich auf der Bahn und will auf dem Beschleunigungsstreifen schalten und merke wie das Kupplungspedal sich anders anfühlt aufeinmal.


    Man hatte erstmal bis mitte des pedalweges keinen Widerstand und erst ab dann wieder kupplungswiderstand.

    So gefahren und dann am Abend bin ich nochmal gefahren.

    Kupplungspedal kam nicht mehr hoch , ich musste mit den fussrücken das Pedal hochziehen. Dann kann man wieder Pedal durchdrücken und schalten, muss aber pedal wieder hochziehen.

    Schalten geht einwandtfrei.

    Auto bei der Werkstatt ( einbau war dort ) abgestellt.

    Er hat sich das angeguckt.

    Folgendes wurde festgestellt. Luft im system. Geberzylinder und nehmerzylinder sind furztrocken. Er weiss nicht woher das system die luft zieht. Bremstlüssigkeitsbehälter ist auch voll. Es fehlte keine flüssigkeit. Jetzt nach dem entlüften kann man wieder fahren aber kupplungspedales fühlt sich dennoch anders an. Wieder druck erst ab mittig vom Pedalweg etc.. denke dauert nicht lange , dann hat man wieder den gleichen mist???


    Hatte jemand das gleiche oder einen ähnlichen fall?


    Wäre für gute tipps etc. Super dankbar.


    Es hat alles 6 Monate einwandfrei funktioniert. Werkstatt ist auch kompetent eigentlich.

    Vakuumpumpe abdichten kann man auch so…. Habe ich erst letztens gemacht. Habe mir bei ebay bei kessler spezielle Dichtungen gekauft, die deutlich besser sind wie OEM original bmw! Und direkt dabei noch magnetventile ultraschallbad gereinigt und ebenfalls die dichtungen mit den dichtungen von kessler ausgetauscht. Solche nebenarbeiten kann man auch so aufm Parkplatz erledigen

    Dass der N62 unter jeglicher Inkontinenz leidet, ist bekannt. Kettenkästen, ölwanne, LiMa, VDD, wasserrohr, kerzenrohre, druckventile KGE, etc……… da kann man froh sein, wenn schon mal gemacht ist. Wenn man ein 550i fahren will, dann braucht man 10.000€ auf der Seite. Ich habe einen 550i 6 Gang Schalter full M und alleine Kupplung, schwungrad, kurbelwellendichtring, hardyscheibe mit einbau haben mich über 3500€ gekostet

    Hallo zusammen,


    ich möchte bei meinem 550i LCI die Advanced Eye 2.0 dashcam von bmw einbauen lassen.


    ich schaue die ganze zeit die liste durch, welche modele passen. Ich sehe in der Liste 1er e87, e90 aber keinen e60.


    wenn doch e90 schon passt, dann müsste es beim e60 doch gehen oder nicht!?



    Bitte um Informationen.


    Würde es mir sehr gerne einbauen lassen


    grüsse
    BigBlock

    hallo Zusammen,


    ich fahre einen E60 Bj 07 / 2009 550i 6 Gang Schalter Limo.


    ich möchte mein Getriebeöl wechseln.


    Das Getriebe ist bekanntlich mit MTF gekennzeichnet.


    ich habe bis Heute bei allen meinen Bmw´s (M3,M5, 540i) immer das Castrol DEX III ATF benutzt, weil damit die Schaltung extrem leichtgängig wurde.


    Bei meinem 550i würde ich ebenfalls das ATF nehmen wollen. Fährt jemand das ATF öl im selbigen Getriebe?


    Grüße
    BigblockV10