Beiträge von SirBen

    Guten Abend und vielen Dank für die Aufnahme. :) Bin der Neue, heiße Ben, bin 40 und nach langer Krankheit nun leider Corona-bedingt arbeitslos.


    Ich hab zuletzt vor 20 Jahren am e30 geschraubt, hatte davon den einen oder anderen.
    Nun habe ich einen BMW 530d E61 (M57) erstanden und nach nur 5tkm hat der (runderneuerte und im Mai vom Vorbesitzer gekaufte) Turbo den Geist aufgegeben.


    Konnte es soweit eingrenzen, dass das VTG Gestänge sich nur noch schwer und maximal zur Hälfte bewegen lässt (dazu die kleine Stellstange am Stellmotor gelöst zum Testen).


    Liege ich richtig, dass die Ursache dann nur im Lader selbst liegen kann? Unterdruck etc dürfte doch nicht dazu führen, dass das VTG klemmt?


    Ich werde voraussichtlich am Donnerstag die Reparatur angehen. Einen Ölwechsel inkl. Filter sollte ich auch unbedingt machen?


    BMW TIS Anleitung ist vorhanden, diverse Youtube Videos habe ich schon dazu angesehen. Denke 3-4h sollten reichen, was meint Ihr?


    Wenn Zeit übrig bleibt (Mietwerkstatt), würde ich gleich noch über AGR OFF und/oder Drallklappen nachdenken- wie steht Ihr dazu?