Beiträge von Wasabi

    Auflösung :


    Es war der neue Turbolader. Gekauft bei Timetec24 in Falkensee.


    Welle hat einen Schlag, sodass dass Verdichterrad geklemmt hat.


    Keine äußeren Einwirkungen. Einfach billige China Schei ße ...


    Hätte ich damals mal lieber ein paar Euro mehr ausgegeben...


    Könnt ihr einen Anbieter für neue Rumpfgruppen empfehlen?

    mahlzeit,


    Der E88 meiner Frau bereitet mir Kopfschmerzen.


    Angefangen hat es damit, dass er sporadisch keine Leistung hatte.


    Dies wurde immer schlimmer bis er aktuell noch auf maximal 70kmh beschleunigt, wenn man immer früh genug hoch schaltet und der Wagen nicht mehr als 2000rpm bekommt.


    Sobald man höhere Drehzahlen fordert, nimmt er die Leistung komplett weg.


    Turbo kam bei 185.000 neu.


    Laufleistung jetzt 200.000.


    Fehler laut In Pa :


    P115C - Luftmasse unplausibel
    4CF3 - Abgasgegendrucksensor
    4530 - Ladedruckregelung regelabweichung


    AGR und dk ist gereinigt, unterdruckschläuche sehen auch alle gut aus.


    Wagen läuft ausschließlich Langstrecke, dürfte also nicht großartig verkokt sein, zumindest sah hinter der dk alles sauber aus.


    Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende und will auch nicht blind einfach irgendwelche sensoren tauschen.

    das Sägen geht von 400 auf 1200 wieder auf 400, 1200 und so weiter.


    Dazu stinkt der Kat tierisch nach faulen Eiern. Aber das würde ich erstmal auf den ganzen unverbrannten Sprit schieben ...


    EDIT
    stecker vom Thermostat ist völlig vergammelt.


    Kriecht das Wasser über die Leitung bis in die Stecker der DME ?


    Überlege, ob ich doch nochmal DME und Cas tausche und jetzt mit der fliegenden Leitung zum KSP Relais probiere.

    korrekt. Wenn ich das Relais hinterm Handschuhfach entferne und brücke, läuft die Pumpe an.


    Habe alle Relais durchgetauscht. Welches ist das DME ?

    neues Steuergerät mit passender cas und Schlüssel- gleiches Problem.


    Fehler 27B7 Ansteuerung Kraftstoffpumpenrelais.


    Gibt es einen Stromlaufplan ?


    Im 7er Forum hat jemand ein ähnliches Problem mit seinem E38. Bei dem war er der KW Sensor. Kann das sein ?

    Hört sich alles nach Wasserschaden an...


    Bau die Sicherung der Standheizung aus

    habe das Steuergerät nochmal genau inspiziert, dabei ist mir aufgefallen, dass ein Pin abgebrochen ist -.-


    Wenn ich ein neues Gebrauchtes kaufe, kann ich dann auch eins zB mit E46 nehmen oder muss es E60 inkl passendes EWS und Schlüssel sein ?

    Bei mir musste zwar nichts repariert werden, aber der Ablauf war sehr professionell.Mir wurde auch gegen Pfand eine Test-DME mitgeschickt, damit ich weitere Tests machen konnte.
    Und das hat nichts gekostet.


    https://ecu.de/

    dann werde ich die mal anschreiben.


    Was seit gerade dazu gekommen ist : Bildschirm vom Navi bleibt schwarz und die Standheizung springt alle 15 Minuten an ...

    Kerzen sind nass, zündfunke weiterhin voll da.


    Korrekt, Fehler ist laut Rheingold, dass nach x Umdrehungen per Anlasser der Motor nicht anspringt.


    Was mir gestern noch aufgefallen ist:
    Fussraum im Fond Beifahrerseite ist komplett durchnässt. Sitzen dort evtl Massepunkte, die nun korrodiert sein könnten ?


    Und um die DME auszuschließen, könnte ich von einem E39 525i aus 2002 die DME nehmen oder würde er dann wegen EWS nicht anspringen ?

    neue Erkenntnisse:


    Auf der Platine der DME war eine Art "Dreckklumpen"


    Nach dem Entfernen läuft die Benzinpumpe wieder normal an. Druck am Rail voll vorhanden.


    Er läuft aber immernoch nicht.


    Er zündet gefühlt alle Zylinder ein mal und dann orgelt der Anlasser noch weiter, 3 bis 4 Zündungen von verschiedenen Zylindern kommen und das wars.


    Fehlerspeicher laut Inpa :27F9

    Spannung wird über ein externes Ladegerät bereit gestellt, Batterie ist aber auch voll geladen.


    Könnte es evtl noch das EKP sein ?
    Falls ja, kann man das Testen bzw wo sitzt das im Touring ?


    In der Reserveradmulde habe ich auch noch 4 Steuergeräte und 3 Relais. 1 ist PDC und 1 Anhängerkupplung. Wofür sind die anderen ?

    Kraftstoffpumpe lässt sich per Inpa ansteuern, läuft aber nicht an.


    Wenn ich extern 12V auf die Pumpe gebe, kommt vorne am Rail 3.8 Bar an.


    ESV kann ich per Inpa ansteuern, klicken auch.


    Relais wie gesagt alle getauscht mit nem Spenderfahrzeug der Einwandfrei läuft.


    DME Box ist trocken, Reserveradmulde auch.


    ESW CAS Abgleich per Inpa gemacht.


    Zündfunken voll da.