Beiträge von Zanpak

    Also ich habe nun beschlossen mir beim Getriebespezi meins generalüberholen zu lassen. Ein Angebot für ca. 2.400 € bekommen. Denke mal das ist ein guter Preis.
    Ich denke nämlich auch, dass es bei BMW nichts geworden wäre, bis auf mir ein nagelneues Getriebe aufzuschwatzen.


    Ich komme aus Hannover, hier finde ich über Google einige Getriebespezis, wer mir natürlich wärmstens einen empfehlen kann, sei herzlich dazu angeregt ihn mir zu nennen. :)
    Da sind aber einige schon sehr gut bewertet.


    Bzgl. der Preisliste meinst du die Fehleranalyse oder der tiefer gehenden Fehlersuche mit Diagnose?
    Ich glaube eine Liste werden sie nicht aufzeigen können, im Sinne von "wenn ich halt ne Stunde länger brauche um zu schauen, kosts halt 300 Tacken mehr".


    Ich hab gleich gewusst, dass es ein Fehler war zu BMW abschleppen zu lassen. Nie wieder, echt.... die nehmen sich doch jegliche Glaubwürdigkeit.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)


    Ich werde mal bzgl. der Codes nachschauen, gibt es da wirklich solche Unterschiede obwohl man das selbe Modell mit der selben Leistung etc. hat??
    Ich meine beim VFL und LCI ist mir der Unterschied klar, aber bei absolut der gleichen Baureihe?


    Ja das war so daher gesagt von ihm, ich meine ich glaube ihm das voll...wenn die ein Neuteil Original BMW holen und ich mir dieses auch von BMW einbauen lasse, nehmen die bestimmt locker 8 Scheine dafür.
    Wenn die sogar "nur" für die Diagnose knapp 800 verlangen..... ich würde ja am liebsten was böses sagen.. :cursing: ...

    Hallo liebes Forum!


    Daten zu meinem Fahrzeug:


    E60 530d BJ 2007 235PS, Automatikgetriebe.



    Ich habe folgendes Problem. Meiner hat bereits 315TKM runter. Läuft einfach toll.
    Bei meiner letzten Fahrt ist mir der Motor mehrmals abgesoffen und zwar verhielt er sich wie folgt: Immer bei niedriger Drehzahl bzw. niedrigen Gängen kam es zum Ruckeln. Z.B. lass ich ihn auf eine rote Ampel zurollen
    und beim Runterschalten vom 4 auf den 3, 2, 1 usw. oder bei 50/60 km/h im 4ten Gang mit niedriger Drehzahl ruckelte er so als würde der Motor gleich absaufen.
    Bei einer Ampel war es dann soweit, beim zurollen auf die Ampel oder Kreuzung ging der Motor aus (sauber und ruhig), neues starten des Motors kein Problem, läuft im Leerlauf (N) sauber. Sobald ich den Gang reinmache (D)
    und anfahren möchte ruckelt er und säuft ab.
    Hatte es vor ein paar Wochen schon kurz mal bei einer Fahrt durch die Stadt gehabt, dachte mir aber es kommt daher das der Motor noch kalt ist oder so..
    Die Weiterfahrt auf der Bahn oder Landstraßen mit höheren Geschwindigkeiten, Drehzahl, höherer Gang waren kein Problem.


    Der Abschlepper mit seinem Fehlerspeicherauslesegerät konnte keinen Fehlercode finden. Der BMW Händler der bereits für eine Fehlerspeicheranalyse 250€ nimmt konnte auch nichts finden.
    So verlangt er nun für eine tiefere, Suche, Analyse und Diagnose am A.Getriebe 600 bis 800 €... 8|8|8| Sollte ein defektes Steuergerät diagnostiziert werden, würde es mich bis zu 2.000 € kosten oder halt einfach ein komplett neues Getriebe für 8.000.


    Diese wilden Zahlen, und diese besonders Aufwändige und kostspielige Fehlersuche (für das ich mir schon ein gebrauchtes Getriebe kaufen könnte) steigen mir iwie über den Kopf.
    Und bin etwas ratlos..


    Kann mich vielleicht jemand beraten und/oder mir zusätzlich sagen welche genaue Bezeichnung mein Getriebe hat?
    Bei der Suche nach einem neuen gebrauchten Getriebe habe ich so viele verschiedene Beziechnungen zu "passenden Modellen" die sich dann doch wieder unterscheiden gefunden, sodass ich schon völlig wirr bin..


    Vielen, lieben Dank im Voraus!