Beiträge von BMW 55d

    So Leute.
    Habe mal den Eintausch nachgefragt. Der Eintauschwert, die meiner e61 hat, ist zu gering. Sodass ich um die ca. 10kilo drauf zahlen muss.
    Nun ist der Eintausch für mich nicht lohnenswert und habe es entschieden.
    Ich fahre lieber weiter und suche :pop: nach Komfortsitzen.
    Ich danke an euch allen. :top::)

    Der Preis ist dem KM entsprechend zu hoch. Ausstattung ist schon einiges drin.
    Anhand der Auspuff ist feststellbar, dass es gerade um die "ersten" zugelassenen BMW's handelt.
    Von daher glaube ich sind diese ohne Partikelfilter(?).
    Die Sitze sind eigentlich so gut wie fast neu. Könnte davon ausgehen, dass es eher Autobahn gefahren wurde. Schlecht ist das Auto sonst nicht.

    Ich verstehe euch schon. Ist auch nicht schwer zu verstehen. Ich möchte Meinungen von euch hören sowie ist es für mich auch eine Art Unterstützung.


    Es gibt sehr viele Komfortsitz-Angebote, die sehr viel Preis-Unterschiede haben. Damit möchte ich sagen, dass die normale Komfortsitze für mich günstig sein sollen im Vergleich zu vollausgesstatteter Komfortsitze.


    @Tschonke@
    Da gebe ich dir Recht, dass ich mein Wagen kenne, wenig KM habe und vieles mehr.
    Das mit dem TOP habe ich gemeint, dass der Wagen für seinen Preis, der wenigste Kilometer und brauchbare Austattungen besitzt(e) vor einem Jahr.

    Zitat

    Original von rotti
    warst du schon beim Händler und hast ihm dein vorhaben mitgeteilt??
    wenn ja was hat er gesagt??
    wenn der soviel mehr ausstattung hat werden deine 2000 nicht reichen...
    wenn du noch nicht bei dem Händler warst fahr zu ihm...
    ich denke der wird da nicht drauf ein gehen...ausser mit dem auto stimmt was nicht oder es muss vom Hof


    War schon bei der Händler, habe das Auto ganz "kurz" angeschaut (eingestiegen, Zündung an, usw.).
    Nach einen Tausch habe ich noch nicht nachgefragt.
    Es ist sowieso in der Nähe (5km).

    Entschieden habe ich noch nicht.
    Ausserdem das Anschauen, Nachfragen usw. Kostet mir ja nichts.
    Natürlich ist eure Meinung wertvoll. Versteht mich nicht falsch, ist auch nicht der Fall hier: Wenn jemand hier schreibt "Nein, tausche nicht, ist nicht nötig", dann ist es für mich dieser Thema nicht beendet.
    In meiner Freizeit schaue ich gerne auch Autos, aber nicht zum tauschen. Das hier ist ein "speziall" Fall.
    Weiter darüber dieser Thema kann ich es weiterschreiben, wenn was neues?


    Detail wegen dem Alter: Ich bin der Sohn, die ich hier öfter hineinschaue und gerne lese. Ansonsten gehört das Auto meinem Vater, aber auch mir (Im gleichen Haushalt).
    Für mich und in jedemfall meinem Vater ist der Komfort wichtig, darum ein bisschen die Sorge.
    Das ist mal kurz über mich.


    Ansonsten darf ich als "Ich" schreiben anstatt jedesmal "Mein Vater", oder?


    Jedes mal wenn ich lese freut mich sehr. :)

    Die Ausstattung habe ich während der Kauf angeschaut. Passten mir auch.
    Das Auto war Top im Angeboten drin. Da ich eben nur Schalter gesucht habe, war die Auswahlmöglichkeit nicht sehr gross, wie Automaten.
    Die Sitze waren für mich sehr gut als ich in der ersten Monate hinein hockte.
    Mit der Zeit sind mir die Sitze unbequem und schmerzführender geworden, die ich auch spüre.

    Wieso ich das Auto auch so an Ausstattungen anschaue, hat einen Grund.
    Wenn ich (falls) tausche und was drauf zahlen muss, muss das Auto im vergleich zu meiner Auto mehr Ausstattungen besitzen. Sodass der Wechsel überhaupt lohnt.
    Wenn der 530d die gleiche (wie jetzt) Ausstattungen hätte, aber nur Seriensitze oder nur Komfortsitze(ohne Belüftung und Massage), käme das Auto nicht in Frage. Sowie soll der 530d oder andere wirklich sehr viele Ausstattungen besitzen.


    Da eben das Auto Komfortsitze und plus Feature Sitzbelüftung besitzt, schaue ich das Auto gezielter an. Allerdings muss das Auto neben Komfortsitze viel mehr Ausstattungen haben als meiner.


    History: Das Auto ist seit Februar.2013 in meinem Besitz. Also 1 Jahre.

    Mit meinem Auto bin ich sehr zufrieden, ausser Sitze.
    Kein Problem und läuft tiptop.
    Etwas Neues:
    Heute habe ich das Auto angeschaut.
    Hineingesessen und grob alles angeschaut. Habe einige Ausstattungen mehr festgestellt.
    Er hat:
    Automatische Heckklappe, CD-Wechsler, Vorbereitung Telefon und Funktion mit Bluehtoot, Cupholder, Elektrisch einklappare Aussenspiegel mit Abblendfunktion, Fernlichtassistent, M-Lenkrad und Klimakomfort-Verbundglasscheiben (alle).


    Die Farbe Beige gefällt mir und von daher ist die Unsicherheit am Farbe, wie entschieden.


    Eine offene Frage habe ich noch. Spurverlassenswarnung ist nicht vorhanden, aber ein Kamera an der Frontscheibe ist dran. Für was ist dieser Kamera?


    Überlege mir noch, das Auto genauer zu besichtigen und vielleicht auf tausch nachzufragen.

    Die Seriensitze sind für mich unbequem und führt zu nackenproblem und auch ab und zu rückenschmerzen.
    @Zemmelcow@
    Da hast du richtig verstanden, dass es um die sitze gehen und darum bin ich auch an diesem auto interressiert


    Nebenbei frage ich mich auch, ob ich nachrüsten soll oder tauschen mit etwas drauf zahlen.


    Ihr versteht schon was ich meine.
    Einerseits die kilometer.
    Tauschen oder nachrüsten.
    Da das auto Auch ziemlich viel ausstattungen hat, kann ich das auto auch nicht "weglassen," WENN ich nicht mehr geld ausgeben muss als meine vorstellung.
    Da der sitz einen weiteren feature sitzbelüftung hat, lässt mich auch noch mehr darüber zudenken.


    Was meint ihr, wenn es ca 1500 -2000CHF (etwa meine vorstellung) noch drauf verlangt wird?


    Wenn mein auto bereits komfortsitze hätte, käme diese tausch oder sonst was nicht in frage.


    Danke für eure antworten.
    Eure antworten hilft mir immer mehr.

    Der Wagen hat die Sonnenschutzverglasung nicht, die ich gern habe und finde das es nicht fehlen sollte.
    Ist mein fehler, dass ich "wenig" geschrieben habe.
    Da diese Ausstattung für mich nicht fehlen darf, ist mir irgendwie eine grosse fehlende Ausstattung.
    Vielleicht kann ich auf das verzichten.


    Wie beschrieben, ist die grosse Kilometer-Unterschiede die ich mir sehr Gedanken mache.
    Einerseits sage ich mir: "Nein nicht tauschen, weiter fahren"
    Andererseits: "Ja tausche das Auto, aber keine grosse menge Geld ausgeben"