E60 523i BJ 2009 N53 Motor Kaltstart Probleme

  • Moin zusammen,


    mal wieder wohl das leidige Thema. Der Dicke schüttelt sich beim Kaltstart und schmeißt auch gerne mal die gelbe MIL. Allerdings keine Warnung im Navi/Bordcomputer.

    Er macht das auch nicht immer, aber immer öfter. Wenn man dann den Motor ausstellt und wieder anmacht, dann ist alles in Ordnung. Wagen fährt danach 1a. Was der Vorbsitzer alles gemacht hat, kann ich nicht sagen, aber bevor ich nun anfange, alles querzutauschen und auf Verdacht neu einzubauen, wollte ich hier mal nachfragen.


    Ich habe den Wagen grad mal ein paar Tage und ansonsten macht er wirklich Laune.


    Anbei ein Auszug aus dem FS,


    freue mich, auf eine Rückmeldung und ein bisschen Hilfe...

    LG,

    Ingo


    $SGBD: MSD80 Version: 7.300

    $INPA: MSD80 Version: 2.023



    ===========================================================================================

    $DATAID: 004 4CC0I HF0S IBA1S

    === 07.07.2024 === 14:11:20

    DME Losnummer: VAR_ECU_SERIAL_ECU


    Aktueller Kilometerstand: 90613 km

    ___________________________________________________________


    Kommentarzeile 1:

    Kommentarzeile 2:

    ___________________________________________________________



    $FehlerOrtNr: 10927

    $FehlerOrtText: 0x2AAF Kraftstoffpumpe, Plausibilität

    610A042AAF610414012C1A7AF33311913C05BA2C1A7A3991062C3E7A6B9209110000280202765B59805D8025190A000000

    Fehler: 1(4) Nr: 10927 0x2AAF Kraftstoffpumpe, Plausibilität Häufigkeit: 20

    Fehlerart: 1 (5832 ) Förderleistung außerhalb gültigem Bereich

    Readines Flag: (16 ) Testbedingungen erfüllt

    Fehlerstatus: (35 ) Fehler momentan vorhanden, OBD-entprellt

    MIL - Status: (48) Fehler verursacht kein Aufleuchten der Warnlampe (MIL)

    P-Code: F_LZ: 40

    Umwelttext / Eintrag bei 90608 km km(n.) 90320 km km(2.) 90320 km km(1.)

    Kraftstoffdruck vor Mengensteuerventil 5179.36 hPa 5179.36 hPa 5179.36 hPa

    Motordrehzahl 3424.00 rpm 1824.00 rpm 1632.00 rpm

    Spannung Kl. 87 14.83 V 14.73 V 14.73 V

    eingespritze Kraftstoffmasse 9.00 l/h 6.00 l/h 5.00 l/h

    Freeze Fr.: Zustand Lambdaregelung Bank 1 2 Regelung EIN

    Zustand Lambdaregelung Bank 2 2 Regelung EIN

    Berechneter Lastwert 46.1 %

    Kühlmitteltemperatur OBD 51.0 °C

    Lambda Integrator Gruppe 1 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 1 -0.0 %

    Lambda Integrator Gruppe 2 -27.3 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 2 -0.0 %

    Saugrohrdruck 37.0 kPa

    Drehzahl 1600.0 rpm

    Geschwindigkeit 10 km/h

    F_FLC: 0 F_HLC: 1 F_CLA: 11 F_DLC: 40

    Diagnose aktiv: nicht aktiv Diagnose unterbrochen: nicht aktiv

    MIL Status: nicht aktiv MIL entprellt: nicht aktiv

    Zyklus Ende: Zyklus-Flag gesetzt Fehler durch Tester: nicht aktiv

    ___________________________________________________________


    $FehlerOrtNr: 10795

    $FehlerOrtText: 0x2A2B Gemischregelung

    610A042A2B820402002C1F190C250B0F137FE02C3D0B220F83000000000000D600062702027149596F5B6E220B00017200

    Fehler: 2(4) Nr: 10795 0x2A2B Gemischregelung Häufigkeit: 2

    Fehlerart: 2 (5747 ) Gemisch zu fett, große Abweichung

    Readines Flag: (16 ) Testbedingungen erfüllt

    Fehlerstatus: (32 ) Fehler momentan nicht vorhanden, nicht OBD-entprellt

    MIL - Status: (49) Fehler wuerde das Aufleuchten der Warnlampe (MIL) verursachen

    P-Code: P0172 Gemischregelung (Bank 1) - System zu fett F_LZ: 39

    Umwelttext / Eintrag bei 90600 km km(2.) 90360 km km(1.)

    Drehzahl 704.00 rpm 1600.00 rpm

    Saugrohrdruck 34.00 kPa 37.00 kPa

    Relative Last 38.40 % 38.40 %

    Abgleich Drosselklappenmodell (Faktor) 1.02 - 0.99 -

    Freeze Fr.: Zustand Lambdaregelung Bank 1 2 Regelung EIN

    Zustand Lambdaregelung Bank 2 2 Regelung EIN

    Berechneter Lastwert 44.1 %

    Kühlmitteltemperatur OBD 33.0 °C

    Lambda Integrator Gruppe 1 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 1 -13.3 %

    Lambda Integrator Gruppe 2 -28.9 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 2 -14.1 %

    Saugrohrdruck 34.0 kPa

    Drehzahl 704.0 rpm

    Geschwindigkeit 0 km/h

    F_FLC: 6 F_HLC: 0 F_CLA: D6 F_DLC: 39

    Diagnose aktiv: nicht aktiv Diagnose unterbrochen: nicht aktiv

    MIL Status: nicht aktiv MIL entprellt: nicht aktiv

    Zyklus Ende: Zyklus-Flag gesetzt Fehler durch Tester: nicht aktiv

    ___________________________________________________________


    $FehlerOrtNr: 10703

    $FehlerOrtText: 0x29CF Verbrennungsaussetzer, Zylinder 3

    610A0429CF810001002C3D5F1F59E514115906000000000000000000000000D60006270202A93F59725971160A00030300

    Fehler: 3(4) Nr: 10703 0x29CF Verbrennungsaussetzer, Zylinder 3 Häufigkeit: 1

    Fehlerart: 1 (5514 ) Einspritzung wird abgeschaltet

    Readines Flag: (16 ) Testbedingungen erfüllt

    Fehlerstatus: (32 ) Fehler momentan nicht vorhanden, nicht OBD-entprellt

    MIL - Status: (49) Fehler wuerde das Aufleuchten der Warnlampe (MIL) verursachen

    P-Code: P0303 Verbrennungsaussetzer erkannt - Zylinder 3 F_LZ: 39

    Umwelttext / Eintrag bei 90600 km km(1.)

    Motortemperatur 23.25 °C

    Lastwert für Aussetzererkennung 34.77 %

    Motordrehzahl 640.00 rpm

    Lambda Integrator Gruppe 1 -30.47 %

    Freeze Fr.: Zustand Lambdaregelung Bank 1 2 Regelung EIN

    Zustand Lambdaregelung Bank 2 2 Regelung EIN

    Berechneter Lastwert 66.0 %

    Kühlmitteltemperatur OBD 23.0 °C

    Lambda Integrator Gruppe 1 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 1 -10.9 %

    Lambda Integrator Gruppe 2 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 2 -11.7 %

    Saugrohrdruck 22.0 kPa

    Drehzahl 640.0 rpm

    Geschwindigkeit 0 km/h

    F_FLC: 6 F_HLC: 0 F_CLA: D6 F_DLC: 39

    Diagnose aktiv: nicht aktiv Diagnose unterbrochen: nicht aktiv

    MIL Status: nicht aktiv MIL entprellt: nicht aktiv

    Zyklus Ende: nicht aktiv Fehler durch Tester: nicht aktiv

    ___________________________________________________________


    $FehlerOrtNr: 10796

    $FehlerOrtText: 0x2A2C Gemischregelung 2

    610A042A2C820401002C3D180C120B161381E0000000000000000000000000D60006270204E85B5980598012182C017500

    Fehler: 4(4) Nr: 10796 0x2A2C Gemischregelung 2 Häufigkeit: 1

    Fehlerart: 2 (5747 ) Gemisch zu fett, große Abweichung

    Readines Flag: (16 ) Testbedingungen erfüllt

    Fehlerstatus: (32 ) Fehler momentan nicht vorhanden, nicht OBD-entprellt

    MIL - Status: (49) Fehler wuerde das Aufleuchten der Warnlampe (MIL) verursachen

    P-Code: P0175 Gemischregelung (Bank 2) - System zu fett F_LZ: 39

    Umwelttext / Eintrag bei 90600 km km(1.)

    Drehzahl 1536.00 rpm

    Saugrohrdruck 18.00 kPa

    Relative Last 56.32 %

    Abgleich Drosselklappenmodell (Faktor) 1.01 -

    Freeze Fr.: Zustand Lambdaregelung Bank 1 2 Regelung EIN

    Zustand Lambdaregelung Bank 2 3 Regelung AUS wegen Fahrbedingung

    Berechneter Lastwert 90.6 %

    Kühlmitteltemperatur OBD 51.0 °C

    Lambda Integrator Gruppe 1 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 1 -0.0 %

    Lambda Integrator Gruppe 2 -30.5 %

    Lambda Adaption Summe mul. und add. Gruppe 2 -0.0 %

    Saugrohrdruck 18.0 kPa

    Drehzahl 1536.0 rpm

    Geschwindigkeit 44 km/h

    F_FLC: 6 F_HLC: 0 F_CLA: D6 F_DLC: 39

    Diagnose aktiv: nicht aktiv Diagnose unterbrochen: nicht aktiv

    MIL Status: nicht aktiv MIL entprellt: nicht aktiv

    Zyklus Ende: Zyklus-Flag gesetzt Fehler durch Tester: nicht aktiv

    ___________________________________________________________

  • Moin,

    wenn du die Möglichkeit hast lies mal die Lambdawerte aus, wobei ich denke dass das Folgefehler vom Verbrennungsaussetzer sein können.

    Der Verbrennungsaussetzer kommt entweder durch einen schlechten Injektor oder im besten Falle nur an irgendwas an der Spule oder Kerze. Haben auch mal bei nem Kollegen am N53B30 ewig gesucht und Injektorwerte ausgelesen, Laufunruhe usw bis wir mal auf die Idee kamen einfach mal die Spulen und Kerzen zu wechseln > seit dem ist Ruhe :D muss nur mal Lambda gemacht werden, steht immernoch im FS aber läuft absolut sauber.

  • Hi,


    danke für Deine Antwort. Der Dicke ist die nächsten Tage leider nicht vor Ort, da meine Holde ihn grad benötigt.


    Lambdasonden waren aber auch nicht im FS abgelegt...


    Sobald ich wieder Zugriff habe, schaue ich mir das an...


    Die Kiste läuft immer nur die ersten 5 bis 10 Sekunden unrund, aus und wieder an, dann ist alles wieder ok... sehr merkwürdig...

  • Moinsen, die Gemischregelung resultiert aber aus den Lambdas, da müssen die garnicht proaktiv im FS stehen


    Dreh mal Spaßeshalber die Kerze am Zyl. 3 raus, beim Kollegen war das auch nur weil der Ventildeckel intern dermaßen undicht war dass der Schacht fast schon im Öl gebadet hat und die Kerze nicht immer gescheit zünden konnte

  • Ja, wieder Freude am Fahren. Der E60 ist schon geil! Ich mag ihn irgendwie mehr als meinen E39 523i... Wie dem auch sei, es ist etwas beschämend, daß die Injektoren nun knappe 450€ pro Stück kosten... hoffentlich wird das mal besser! Dagegen sind die 63€ für den Sensor ein echtes Schnäppchen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!