Lenkgetriebe getauscht jetzt knarzen und brummen

  • Hallo mein Lenkgetriebe wurde vom TÜV bemängelt und darauf hin habe ich es tauschen lassen.


    Mein E61 ist von 2008, das Lenkgetriebe Austausch von Bj.2003. Laut Verkäufer kein Problem, da beide ein


    Hydrolenkgetriebe Servotronic sind.

    Meiner hat die Servopumpe Oben rechts unter der Abdeckung mit Separaten Öltank neben dem Kühlmittelbehälter,

    Das Austausch LG hatte eine andere Servopumpe mit Behälter integriert.


    Das Lenkgetriebe wurde getauscht und ich habe sofort die Hohlschraube mit Rückschlagventil verbaut, Original Austausch LG hatte eine Hohlschraube ohne Rückschlagventil. Habe Heute wieder die alte Hohlschraube verwendet, ist aber gleich geblieben.


    Das System wurde befüllt , sowie entlüftet und auf einmal habe ich ein Knarzen in der Endposition, sowie, wenn ich langsam lenke. Das ist wie ein Knarzen mit Vibrationen


    Die Lenkwinkelsensor wurde auch schon initialisiert, jedoch noch nicht die Spur eingestellt.


    Ich habe ein Video gemacht. Das Geräusch kann ich Reproduzieren, wenn ich das Lenkrad ganz einschlage und dann plötzlich loslasse.( So auch im Video gemacht)


    Bitte schaut mal , ob das jemand kennt.


    Video


    Hier noch ein Bild vom Austausch Lenkgetrieb

  • Moin,


    Hört sich für mich an als ob noch Luft im System vorhanden wäre.., möglich wäre aber auch ein mechanisches Schleifen.

    Ich würde mal bei laufenden Motor die beiden Schrauben der Leitungen am Getriebe nacheinander etwas lösen und gleichzeitig die Lenkung wie im Video bewegen und schauen ob sofort Öl austritt bzw. Öl mit Blasenbildung.

    Kannst du das Geräusch bei abgestelltem Motor durch drehen der Lenkung simulieren?


    Gruß,

  • zu schwer zum drehen bei abgestellten Motor.


    Habe die Schrauben etwas gelösst und ÖL ist raus egkommen.


    Komisch ist, wenn ich auf der Bremse stehe, dan knarzt es sofot etwas, kommt aber definitiv vom Lenkgetriebe

  • Hast Du die Möglichkeit auf eine Hebebühne zu kommen um den Wagen soweit anzuheben das die Räder frei sind und dann bei laufenden Motor die Lenkung zu Checken?

    Ändert sich das Knarz Geräusch wenn die Räder entlastet sind? Den Motor abstellen und dann die Lenkung drehen, sollte jetzt leichter gehen ohne Bodenkontakt, Knarzen vorhanden?

    Zur Info: Es gibt zwei Sorten Lenkungsöl, weißt Du welches Öl aufgefüllt wurde, ich gehe übrigens davon aus das Fachpersonal den Wechsel des Lenkgetriebe ausgeführt hat und das Entlüften korrekt durchgeführt wurde.

    Wie hoch ist der Ölstand im Behälter bei laufendem / abgestelltem Motor?


    Gruß,

  • CHF11.

    Entlüftet nach Anleitung. zwei mal nach Rechts und nach Links gedreht.


    War Heute auf der Bühne und habe es nicht getestet.


    Ölstand ist bei MAx.

  • Moin,

    Schade, hätte ja gut gepasst mit der Bühne. Solltest Du aber nachholen um weiterzukommen mit der Fehlersuche.


    BTW: Knarzt das nur bei leichtem, ersten Lenkeinschlag oder durchgehend wenn gelenkt wirdI?

    Das "neue" Getriebe kam von einem Händler? War das länger eingelagert und mit Öl gefüllt während der Lagerzeit?


    Viel Erfolg und Gruß,

  • DAs ist vom Schrottplatz und eingebaut wurde es von einem Bekannten . Also nichts professionelles. Es knarzt ja nicht, es macht die Geräusche wie im Video.

    Das Geräusch kommt auch ab und zu, wenn man gaaaaanz langsam lenkt. Meist, wenn man auf der Bremse steht.

    Ich fahre Heute noch zum Spureinstellen.


    Diese Geräusche hatte das alte Lenkgetriebe aber nicht gemacht.

  • Ok,

    Aufgrund dieser Information gehe ich davon aus das die O-Ringe verhärtet sind und das Geräusch verursachen. Solange die Lenkung kein Öl verliert wäre das für mich ein reines Kosmetik Problem.., wenn Du etwas Glück hast gibt sich das durch den laufenden Betrieb wenn die O-Ringe etwas geschmeidiger werden. Kann aber auch sein das die dann Undicht werden, also auf Öl Verlust achten. Wenn Du auf der Bremse stehst und im Stand am Lenkrad drehst erhöht sich der Reibwiederstand der Reifen und das kann zu dem Geräusch führen, sollte aber etwa leiser werden wenn Du die Bremse löst.

    Ab hier bin ich raus, viel Glück.


    Gruß,

  • Gestern wurde die Spur eingestellt und ich habe die Reifen gewechselt.

    TÜV hat der Dicke auch bekommen und jetzt ist alles fest.


    Ja es kann sein, dass es an den Dichtungen und O-Ringen liegt, ich werde es jetzt mal eine Woche beobachten. Leider hatte sich der Mechaniker auch mit der Verlegung vertan und das musste ich korrigieren.


    Wie gesagt, ich beobachte das jetzt mal eine Woche und dann werde ich die Zahnstange mal einfetten. In dem Zuge kann ich dann auch sehen, ob das LG leckt


    Danke für die Tipps

  • Habe Gestern den Wagen aufgebockt und ohne Bodenkontakte gedreht, das LG hat keine Töne von sich gegeben. Habe aber auch gelesen, dass man so nichts Testen kann und das LG den Kontakt zum Boden haben muss.


    Das Geräusch ist jetzt viel weniger geworden. Kann es sein, dass immer noch Luft im LG ist? Was für Möglichkeiten gibt es noch, das Ding zu entlüften?

  • Das ganze Thema entwickelt sich zur Totalkatastrophe. Wenn ich aufgebockt an den Reifen wackle, bewegt sich alles um 1mm hin und her und klappert. Ich habe keine Ahnung warum, alle Lager und Stoßdämpfer sind Neu. Also alles Neu.


    Das Spiel ist nur in links rechts wackeln, nicht hoch und runter

  • Hast du die Spurstangenköpfe erneuert, wenn nur bei links u. rechts Bewegung ein Spiel ist würde ich in den Bereich schauen. Spurstangenköpfe Spurstangen die ans Lenkgetriebe angeschlossenen sind. Vielleicht hat auch dein gebrauchtes Lenkgetriebe Verschleiß.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!