Erfahrungsbericht Scheibenversiegelung - SOFT99 Ultra Glaco

  • Die Prozedur der Scheibenversiegleung mit dem im Betreff stehenden Mittel ist denkbar einfach.


    Zuerst macht man natürlich die Scheibe richtig sauber ;)




    Nach dem Öffnen des Behälters nimmt man den Schwamm, drückt ihn leicht auf die Scheibe und dann mit leichtem Druck auf die Flasche.

    Dann kommt die Flüssigkeit heraus, wie bei den Flaschen für die Gummipflege bei den Türdichtungen, und geht in den Schwamm über.


    Dann habe ich die Frontscheibe damit komplett eingerieben.

    Man sollte keine Stelle unangetastet lassen.


    Wenn sich dann ein milchiger Filme gebildet hat, laut Beschreibung nach 5 - 10 Minuten, kann man wieder über die Scheibe und den "Rest" abwischen.

    Und zwar abwischen, nicht abpolieren mit Gewalt!


    Ich habe den ersten Test bei dem X1 meiner Freundin gemacht, und zwar auch an den vorderen Seitenscheiben, weil sie sich immer über nasse Seitenscheiben geärgert hatte,

    wenn es morgens nach Regen oder bei Tauwetter die Sicht beeinträchtigt hatte.

    Ich dachte mir, ein Versuch kann nicht schaden :)


    Laut Hersteller soll es jetzt 12 Stunden ruhen.


    Wie es sich jetzt im RealLife verhält werde ich nachtragen.

    Angeblich soll die Frontscheibe bei Geschwindigkeiten von 45-60km/h frei werden.


    Gekauft habe ich das Mittel hier: https://www.ebay.de/itm/173582270679

  • eine Versiegelung auf der WSS ist zwar verlockend...

    ...meine persönliche Erfahrung/Meinung:


    -im Grunde genommen ist egal welche Versiegelung, die eine hält etwas länger, die andere lässt sich besser verarbeiten, bei richtiger Anwendung gibt es normalerweise keine Schlieren, es gibt aber immer wieder irgendwelche Faktoren die das Ergebnis beeinflussen, Feuchtigkeit, Temperatur, Tuch, Motivation

    -das Wasser perlt auch meist super ab, ab Autobahntempo ist es meist immer gut

    -wenn man sich erstmal gewöhnt ist das Abperlen nicht mehr störend und man fährt fast immer ohne Scheibenwischer, am Anfang sind die ständig laufende Wassertropfen zwar lustig, aber auch etwas störend


    Problem1: nachts bei Gegenlicht spiegeln die Wassertropfen und man kommt nicht mehr ohne Scheibenwischer aus

    daraus folgt

    Problem2: der Scheibenwischer funktioniert ja auf einem Wasserfilm, bei wenigen Tropfen verhält der sich unterschiedlich, Schlieren, Springen, Quitschen....einzeln oder alles gleichzeitig


    bei manchen Versiegelungen ist die Scheibe so glatt das der Wischer "gleitet" und kaum nervt


    in der Regel habe ich die meisten Versiegelungen nach dem ersten Regen runterpoliert


    mittlerweile nutze ich für die Windschutzscheibe keine Versiegelung, die Scheibe wird bei mir poliert mit Glaspolitur (irgendwas mit cerriglas), so das wenn die WSS Wasser abbekommt diese einen geschlossenen Film bildet, die Scheibe ist also immer sauberst, dazu putze ich die Scheibe immer mit einem Fenster Reiniger für Kfz-Bereich, die meisten haben sowas wie eine leichte Versiegelung und sorgen in Verbindung mit einer sauberen/glatten Scheibe für leichten Abperleffekt der den Scheibenwischer beim Wischen kaum bis gar nicht beeinträchtigt, einen bestimmten kann ich nicht Empfehlen, die guten sind viel zu teuer wie der von Gtechniq, habe noch nicht den idealen gefunden


    die Seitenscheiben und Heckscheibe wird bei mir mit G5 versiegelt, diese ist sehr effektiv und leicht zu verarbeiten, dafür hält die nicht ganz so lang

  • Frontscheibe hat ich mal bei meinem Vorgänger Auto versiegelt. Bei Regen fahren war richtig gut, das Problem war bei Sonnenschein Tiefstehende Sonne, da hat die Scheibe jeder Kratzer Miniatur Steinschlag sowas von gespiegelt das es mühsam war zu fahren. Eine neue Frontscheibe ohne Macken würde ich wieder versiegeln aber eine ältere nicht. Seitenscheiben, Heckscheibe Scheinwerfer ist je nach Produkt kein Problem.

  • Ich nutze seit Jahren Rain-X für meine Frontscheiben - keine Beschwerden, kein Blenden, kein Wischerrubbeln ... man merkt, wanns Zeit wird, die "Beschichtung" wieder aufzufrischen. Bisher gute Erfahrungen damit und deshalb kein Grund, experimentell anderes Zeugs auf meine Scheiben zu kippen. Selbst dann nicht, wenn irgend ein "Testbericht" das "Soft99 Ultra Glaco Glass Ver­sie­ge­lung" aufn ersten Platz hebt. ;)


    Nachtrag:

    Grad noch mal geschaut zum Thema "Schlie­ren­bil­dung und Blend­ef­fekt bei Einsatz des Schei­ben­wi­schers"

    im Testvergleich Glaco vs. Rain-X.

    Bei Glaco steht = "gering".

    Bei Rain-X dagegen sogar "sehr gering".


    Hier habe ich "verglichen":

    Scheibenversiegelung Test & Vergleich » Top 10 im Mai 2022

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!