Scheiben beschlagen schnell?! Hilfe?!

  • Es befindet sich immer noch genügend Feuchtigkeit im Auto befindet.


    Wo genau lässt sich denn die Feuchtigkeit am schnellsten nieder?

    Vorne, hinten, an den Seiten, überall?


    Klimaanlage anmachen während der Fahrt, damit der Luft die Feuchtigkeit entzogen wird.

    Das Auto, wenn es geht, mal durchlüften.

    Evtl. Gummimatten und Teppichmatten trocken legen.

    Wenn allerdings die Abläufe in den Türen verstopft sind, dann müssen die frei gemacht werden.

    Die mögliche Ansammlung dort ist in dieser Jahreszeit auch zuviel für die Klimaanlage.

  • Hallo,


    ich würde auch sagen, dass es ein ganz normaler physikalischer Prozess ist, dass die sich im Auto befindliche Restfeuchtigkeit auf der Innenseite der Autoscheiben niederschlägt, da die Innenseite der Scheibe wärmer ist, als die Außenseite.

    Ähnliches kennt man ja von zu Hause mit dem Kondenswasser auf den Fensterscheiben.

    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass sich im Kofferraum in der Batterie-Mulde bei einigen E60 Wasser gesammelt hat, weil einige Abläufe verstopft waren.

    Eventuell kannst Du das mal prüfen. Einfach Batterie mal hochnehmen und schauen, ob es da drunter feucht/nass ist.


    Die Innenraumfilter/Microfilter mal anzuschauen, wäre auch immer der erste Schritt, den ich unternehmen würde.


    Ich persönlich habe auch immer (wirklich immer!) die Klimaanlage an.....


    Viele Grüße

    Marko

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!