Ausgleichsbehälter wechseln da Messstab gebrochen

  • Hey Leute,


    der gute neulich nach Kühlwasser verlangt und ich natürlich direkt ausgefüllt... Dabei ist komischerweise beim zudrehen des Deckels, der Messstab gebrochen. Das kleine Runde Knubbel oben und vielleicht weitere 5mm die davon abgebrochen sind, sind nun im Ausgleichsbehälter. Den restlichen Staab habe ich nun mal herausgezogen, der fällt schon fast in sich zusammen...


    So nun möchte ich mein Behälter wechseln, da irgendwo dieses Teilchen rumschwimmt. Oder kann dieses Teil gar nicht weit kommen?

    Was gibt es beim Wechsel zu beachten?

    Muss ich das komplette Wasser ablassen?


    Entlüften tut er ja dann später alleine.


    LG

  • Wenn du jemanden hast der dir die Schläuche hoch hält, brauchst du nicht ablassen, da der Behälter mit der oberste Punkt ist. Behälter kannst du von Behr nehmen, Deckel bei BMW mitbestellen, der ist beim Behälter nicht dabei. Sensor ist schon drin im Neuen.


    Sollte das Kühlwasser schon älter sein, kannst du überlegen, in diesem Zusammenhang einen kompletten Wechsel zu machen.


    PS: Wenn Teile vom Schwimmer bereits gebrochen sind, am besten nicht mehr starten, nicht dass sich irgendwo ein Kanal zusetzt.


    Wenn alles drin ist, Wasser auffüllen bei offenem Deckel, Heizung auf kleinstes Gebläse und höchste Temperatur , Motor starten und laufen lassen. Deckel zu, Runde drehen bis Thermostat öffnet, bei nachster Gelegenheit bei kaltem

    Motor Füllstand prüfen, ggf auffüllen

  • Hey vielen Dank für dein ausführlichen Beitrag. Den Deckel kann ich ja aber noch vom aktuellen Behälter nehmen. Neue Behälter schon am Weg.


    Leider musste ich ein paar Kilometer an die Arbeit fahren. Jetzt steht er erstmal.
    Hoffe das dass Teilchen noch im Behälter ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!