In meinem BMW wurde eingebrochen

  • So also die machen es nicht da sie nicht die Haftung übernehmen. Wenn sie außen feilen und es später nicht richtig geht sprich ich kann nicht richtig lenken oder beim lenken dreht es über und personen zu schafen kommen wollen sie nicht haften. Zumal kommt ein gutachter und er checjt den bmw vorher noch mal bevor er raus geht.Sie müssten sich an Herstellervorgabrn halten und der sagt wohl das ne neue Lenksäule ran muss....


    Fazit... wir haben uns darauf geeinigt das die den bmw soweit reparieren bis auf das Lenkrad. Ich lass den dann abschleppen zu mein Kumpel in die Werkstatt und dann gucken wir weiter. Mein Versicherungsberater brauch nur das ok von der Versicherung.

  • So also die machen es nicht da sie nicht die Haftung übernehmen. Wenn sie außen feilen und es später nicht richtig geht sprich ich kann nicht richtig lenken oder beim lenken dreht es über und personen zu schafen kommen wollen sie nicht haften. Zumal kommt ein gutachter und er checjt den bmw vorher noch mal bevor er raus geht.Sie müssten sich an Herstellervorgabrn halten und der sagt wohl das ne neue Lenksäule ran muss....

    Genau das habe ich in meinem Post weiter oben gemeint. Die Aussage ist etwas sehr bemüht, aber rechtlich korrekt.

    Fazit... wir haben uns darauf geeinigt das die den bmw soweit reparieren bis auf das Lenkrad. Ich lass den dann abschleppen zu mein Kumpel in die Werkstatt und dann gucken wir weiter. Mein Versicherungsberater brauch nur das ok von der Versicherung.

    So würde ich das auch machen, wenn die Werkstatt sich darauf einlässt. Stelle bitte vorher sicher, dass sie das Auto auch ohne Lenkung herausgeben. Notfalls die komplette Reparatur in einer anderen Werkstatt durchführen. Die optimale Lösung wäre, ein Gebrauchtteil aufzutreiben und von der Werkstatt mit einbauen lassen. Mit einem gebrauchten Originalteil dürfte die Werkstatt doch keine Probleme haben, weil sie die Gewährleistung für dieses Teil ausschließen kann, und Du hast eine Fachgerecht ausgeführte - wenn auch teurere- Reparatur. Die Option, das bei Deinem Kumpel zu machen wird auch nicht gerade billig, wenn Du bedenkst, dass Du das Auto erst abschleppen musst.

    Ah ja, noch was: sollte es mit der jetzigen Werkstatt hart auf hart kommen, würde mein Anwalt eine kostenlose Reparatur fordern, weil sie ja das Innengewinde vermurkst haben. Es gibt mit Sicherheit im Gutachten Bilder nach dem Einbruch und noch vor dem Reparaturversuch. Solche Sachen enden meistens mit einem 50:50 Vergleich, aber dann hat es sich für Dich schon gelohnt, besonders, wenn Du noch Rechtschutz für den Anwalt hast.

    Diesen Weg würde ich aber nur im äußersten Fall gehen, wenn die Einigung mit der Werkstatt nicht gelingt.

  • Genau das habe ich in meinem Post weiter oben gemeint. Die Aussage ist etwas sehr bemüht, aber rechtlich korrekt.

    So würde ich das auch machen, wenn die Werkstatt sich darauf einlässt.

    Hey riko,

    ja genau da hängt halt die Existenz des autohauses an der Dame. Das kann ich nachvollziehen, sollte es zu Unfällen kommen mit Personenschaden vielleicht sogar auch Tot, dann wird die Frau ihr Leben nicht mehr glücklich und das nur weil ein Kunde möchte der ihr völlig fremd ist (in dem fall ich), dass es mit ner Feile per Hand gefeilt wird. Das versteh ich schon. Bin ja kein Unmemsch.


    Stelle bitte vorher sicher, dass sie das Auto auch ohne Lenkung herausgeben. Notfalls die komplette Reparatur in einer anderen Werkstatt durchführen. Die optimale Lösung wäre, ein Gebrauchtteil aufzutreiben und von der Werkstatt mit einbauen lassen. Mit einem gebrauchten Originalteil dürfte die Werkstatt doch keine Probleme haben, weil sie die Gewährleistung für dieses Teil ausschließen kann, und Du hast eine Fachgerecht ausgeführte - wenn auch teurere- Reparatur. Die Option, das bei Deinem Kumpel zu machen wird auch nicht gerade billig, wenn Du bedenkst, dass Du das Auto erst abschleppen musst.

    Ah ja, noch was: sollte es mit der jetzigen Werkstatt hart auf hart kommen, würde mein Anwalt eine kostenlose Reparatur fordern, weil sie ja das Innengewinde vermurkst haben. Es gibt mit Sicherheit im Gutachten Bilder nach dem Einbruch und noch vor dem Reparaturversuch. Solche Sachen enden meistens mit einem 50:50 Vergleich, aber dann hat es sich für Dich schon gelohnt, besonders, wenn Du noch Rechtschutz für den Anwalt hast.

    Diesen Weg würde ich aber nur im äußersten Fall gehen, wenn die Einigung mit der Werkstatt nicht gelingt.

    Ja na klar darauf werde ich achten. Ich fahre dann eh hin und guck mir auch alles an, treffe mich da mit meinem Abschlepper der den dann zu mein Kumpel bringt. Woanders die komplette Reparatur machen lassen kann ich nicht mehr da die Werkstatt mit meiner Versicherung schon abgerechnet hat. Rechnung wurde gestellt....Versicherung hat zugestimmt und teile sind auch alle da. Mein Kumpel soll nur das mit den Lenkrad übernehmen und das das auch teuer werden kann weiß ich nur mein Vorteil, ich bekomme es bei ihn billiger und könnte das meinetwegen vielleicht noch in 1-2 Raten bezahlen.

  • So meine lieben es hat nun ein Ende. Ich bekomme mein BMW Ende dieser Woche wieder und das Lenkrad repariert dann meine Werkstatt und dann habe ich mein baby wieder.

    Ich möchte mich bei euch allen für euren Rat und eure Tips vom Herzen bedanken. Das war eine echt lange und Nerven zerreißende Diskussion. Ihr seid echt eine starke Truppe hier :top::trinken::anbet:

  • Hattest Du die Möglichkeit, sich nach gebrauchten Lenksäule umzuschauen? Wie macht dein Kumpel das?

    hay ricko,

    Ja ich hätte die Möglichkeit gehabt eine selber zu kaufen bzw zu besorgen. Leider habe ich keine gefunden mit meiner Teilenummer und bei anderen Teilenummern konnte mir niemand 100% sagen ob die passen würde.

    Also der wird innen das Genwinde neu bohren und außen feilen.



    Aber das Warten hat doch noch kein Ende, denn es ist wieder was neues dazu gekommen..... es fehlt ein Klimabedienteil was um die 1000€+ kostet, was der "ach so gute Gutachter" nicht mit aufgelistet hat. Jetzt hat das meine Versicherung dem Gutachter das mitgeteilt....... nun heißt es wieder abwarten!!!

  • Calle


    Ich bin immer mal auf der Suche nach Teilen für meinen, da ich noch nen ordentlichen Satz Felgen suche.


    Durch Zufall hab ich gerade in der Kleinanzeigen Bucht das hier gefunden. Vielleicht hilft Dir das ja auch schon weiter.

    Beste Grüße



    David :)


    e61 N52B25 derzeitig ca. 256tkm auf Tacho :trinken:


    Green Dragon W638 112CDI BJ2002 mit knapp 390tkm auf der Uhr :)
    ca. 6,8l/100km ohne Klima
    ca. 7,4l/100km mit Klima

  • Calle


    Ich bin immer mal auf der Suche nach Teilen für meinen, da ich noch nen ordentlichen Satz Felgen suche.


    Durch Zufall hab ich gerade in der Kleinanzeigen Bucht das hier gefunden. Vielleicht hilft Dir das ja auch schon weiter.

    Hey danke dir sehr lieb. Aber laut der Werkstatt geht es nur um das Klimabedienteil. Und ich sehe es defenetiv nicht ein, dass aus eigener Tasche zu zahlen wenn der Gutachter da Schuld hat. Ansonsten wird das jetzt nur noch Gerichtlich geklärt denn langsam habe ich die Schnauze gestrichen voll. Aber erstmal warten wir ab was der Gutachter dazu sagt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!