In meinem BMW wurde eingebrochen

  • wie gesagt.. die Nuten etwas frei feilen und das Gewinde nachschneiden und alles wird gut

    Also ich habe ebend mit dem Mechaniker gesprochen aus dem Autohaus , er wüsste nicht wie man das feilen oder schleifen könnte bzw weiß er nicht mit was für Werkzeug 🤷‍♂️ ich habe gesagt das ich mich schlau mache da ich in diversen Foren bin und mich dann bei dem Mechaniker wieder melde.


    Hat einer eine Idee was der super Mechaniker für Werkzeug brauch?? 🤣🤣

    damit ich den das sagen kann

  • Ist nicht mehr lustig, was lernen denn heute Mechatroniker ehemals KFZ Schlosser ? Nur noch mit dem Diagnosegerät zu arbeiten, man sollte eigentlich voraussetzen das ein Mechaniker Feinmechanikerfeilen und normale kennt und damit arbeiten kann. Es ist eben schwer heutzutage gutes Personal zu bekommen.

    • Offizieller Beitrag

    Hat einer eine Idee was der super Mechaniker für Werkzeug brauch?? 🤣🤣

    wenn er das nicht weiß ist es vielleicht besser, wenn es seine Frau erledigt :lol:


    damit sollte das problemlos gehen



    und Gewindeschneider M12 wenn ich nicht irre

  • Da muss sich schon die Werkstatt den Spott gefallen lassen. Selbst wenn das Feilen und Gewindenachschneiden 1 bis 2 Stunden dauert reden wir von 120 bis 240 € Arbeitslohn bei BMW. Calle hat ja geschrieben das die Werkstatt 2000 € veranschlagt hat für den Lenksäulen wechsel. Da lohnt sich schon eine Aufarbeitung oder nicht ?

  • 2000€ kostet NUR die lenksäule.... Einbau noch mal 300€ = 2300€ die ich blechen soll :spinnen: ich habe ihm das gesagt wie er das handhaben soll, da ich mir ja die tips von euch geholt habe.... plötzlich sagte er mir dass das gewinde innen nicht das problem sei, sondern außen. Als och sagte er muss das mit ner feinen feile machen lachte er am telefon. Ich denke mal das der "mechaniker" selber kein bock drauf hat auf diese fummelarbeit.

  • Und wie seid ihr jetzt verblieben?

    Hast Du jetzt bei dem Teilevertrieb angerufen oder suchst Du noch woanders?

    Bei facebook hast Du ja auch ein paar Threads offen deswegen.

    Magst Du nicht den Stand der Dinge hier auch erörtern.

    Dann sind hier alle auf dem laufenden Stand und brauchen sich wegen weiterer Ideen keinen Kopf mehr machen :)

  • Ein kleines Gedankenspiel.

    Ich bekomme bei meiner Werkstatt wenn Ersatzteile bestellt werden 10% Rabatt. Wenn ich davon ausgehe das die Werkstatt auch noch 10% mindestens am Ersatzteil verdienen will, dann kann sich jeder ausrechnen was die Werkstatt verdient bei 2000 € für die Lenksäule und warum lieber Neuteile verkauft werden. Beim Motorenöl ist manche Werkstatt, Autohaus schon langsam Unverschämt was den Preis betrifft.

  • Und wie seid ihr jetzt verblieben?

    Hast Du jetzt bei dem Teilevertrieb angerufen oder suchst Du noch woanders?

    Bei facebook hast Du ja auch ein paar Threads offen deswegen.

    Magst Du nicht den Stand der Dinge hier auch erörtern.

    Dann sind hier alle auf dem laufenden Stand und brauchen sich wegen weiterer Ideen keinen Kopf mehr machen :)

    Hey :)

    aha aha du verfolgst mich auf Facebook xD wer bist du denn da ??? Ja habe heute 2 mal angerufen ging keiner ran 🤷‍♂️ ich versuche es morgen nochmal.

    Ja ich halte euch natürlich hier auch auf den laufenden ganz klar. Leider bekomme ich hier keine Benachrichtigung wenn ne neue Antwort kommt deshalb vergesse ich ab und zu hier nach zu schauen.

    Klären konnte ich leider nichts da er denke mal kein bock hat das zu feilen. Das Gewinde innen sei kein Problem aber das außen. Da hab ich ihn gesagt dass das mit ner feinen dreikant Feile geschliffen werden muss. Ansonsten sollen die den Wagen soweit bis auf das Lenkrad instand setzten den Rest macht mein Mechaniker oder meinet wegen Feile ich das selber 🤷‍♂️ morgen rufe ich mein Versicherungstyp an und kläre das mit ihm wie wir da jetzt weiter machen.

  • Das war auch nicht böse gemeint.

    Es ist nur nicht hilfreich auf mehreren Hochzeiten zu fragen, und bei jeder liegt ein anderer "Stand der Dinge" vor.


    Mich interessiert vielmehr die Frage:"Wie seid ihr denn jetzt verblieben?" ... auf die Werkstatt bezogen.


    Ich kann mir vorstellen dass es für eine Werkstatt nicht hilfreich ist, wenn ein unlenkbares Auto im Weg steht.

    Steht der Wagen denn jetzt die ganze Zeit vor den Werkstattoren und wartet auf ein OK, von wem auch immer?


    Ich glaube dass eine Reparatur von Hand maximal 30 Minuten benötigt, und ein wenig Fingergefühl.

    Und wenn die Werkstatt das noch nie gemacht hat, und nicht mal auf die Idee gekommen ist, werden die das auch nicht angehen.


    Also musst Du später selber ran.

    Was natürlich länger dauert, wenn Du Dir erst ein Werkzeug dafür bauen musst ;)


    Die eine Idee, die jemand bei facebook nannte, Lenkrad drauf und dann mit dem Hammer nachhelfen, mache aber bitte nicht nach!

    Das kann gewaltig schief gehen, im wahrsten Sinne des Wortes ;)


    Wenn Du es gut machen willst, dann kauf Dir ein altes Lenkrad.


    Dann nimmst Du den Schleifring an der Lenkradsäule runter.


    Am Ende von der Lenkradaufnahme ist noch genügend saubere Verzahnung zu sehen.


    Ist natürlich auf dem Bild von facebook zu sehen, aber egal jetzt ;)



    Du zerschneidest das Lenkrad so weit, dass die Verzahnung im Lenkrad nur noch halb so dick ist.

    Und am unteren Quadranten (unterer Todpunkt im Kreis) der Verzahnung im Lenkrad der mit der Kerbe, schneidest Du diese Kerbe raus mit der Flex.


    Jetzt hast Du einen "Ring" mit Verzahnung, der sich leicht öffnen lässt.


    Den schiebst Du über die defekte Verzahnung nach ganz hinten, vorher natürlich ein klein wenig spreizen.

    Dann hinten abgekommen, drückst Du den Ring mit einer Zange wieder zusammen.

    Jetzt kannst Du das Lenkrad mit Gefühl und langsam zu Dir hinziehen, und Dir die Verzahnung mit diesem "neuen Werkzeug" wieder gerade richten.

    Wichtig ist nur das dieses Werkzeug vorne im Ring eine Fase bekommt, damit sich die krummen Erhebungen dort leichter gerade richten lassen können.


    Bei weiteren Fragen zur Herstellung des Werkezuges kannst Du Dich gerne HIER wieder melden ;)

  • Nein alles gut. Ich habe das auch nicht böse aufgenommen, war nur ein klekner scherz meiner seits 😅😁.

    Ich versuche einfach nur eine Bandbreite an Menschen zu erreichen die eventuell eine Lenksäule mit meiner Teilenummer haben was sich aber wirklich als sehr schwierig darstellt. Andernfalls sind da Tips natürlich auch sehr hilfreich jnd die habe ich sehr viel bekommen worüber ich echt dankbar bin ohne euch bzw Fb wäre ich kein stück schlauer in der sache geworden.


    Ja wie gesagt leider gibt es da noch immer keine Einigung. Ich habe mit den Mechaniker geredet und ihm gesagt das es von innen Geburt werden kann mit ein gewindebohrer und von außen gefeilt werden kann. Seine Worte "von innen ist es kein Problem aber von außen wüsste er nicht wie" .... habe ich ihn erklärt, mit ner feinen dreikant Feile, fing er nur an zu schmunzeln. Dann sagte ich die sollen mir das Auto soweit alles reparieren bis auf lenkrad und ich lass ihn zu mein bekannten in die Werkstatt schleppen und er macht das mit dem Lenker. Sie sagte " weiß ich nicht das muchh ich mit der Versicherung besprechen" 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!