Wassertemperatur beim e61 diesel

  • Hallo zusammen,


    Da ich mit meinem e61 jetzt echt schon sämtliche Szenarien durch habe von wird nicht warm bis meiner Meinung zu heiß und mir niemand so ne richtige Antwort geben kann. Versuch ich es bei euch mal. Bevor ich noch 10x das thermostat wechseln lasse. (immer Behr)


    Ich habe einen E61 530d lci.
    Heute bei ca. 20 Grad stadtfahrt ca. 1 Stunde mit Klima hatte ich folgende Wassertemperatur über meinen Obd2 Stecker aufm Handy. (stimmt lt. Geheimmenu)


    101 Grad - normal ist er immer zwischen 92-93 und 95. Auf dem Thermostat steht öffnungstemp. Von 88 Grad also warum immer so hoch?


    Ist 101 Grad zuviel für nen lci Diesel oder wie weit darf er max.? Wann ist er überhitzt? Bzw. Ab wann sollte man ausmachen?
    Kann mir mal einer erklären was für mein Modell die richtige Temperatur ist?


    BMW Werkstätte sagt 88-91 grad ist beim Diesel normal und wenn er regeneriert bis max. 94-95 alles andere ist zuviel. Ist das so?
    Eine zweit Werkstätte sagt bis 105 kein Problem bei dem Motor und ein weiter meint alles über 90 ist nicht normal.
    Da ich sehr oft drüber liege und beide Thermostat bereits gewechselt habe (2xagr, 2x Haupt) frage ich mich was da los ist. Meiner hat regelmäßig zwischen 92 und 95.


    Ausserdem kommt es mir so vor als würde er den Motor im sportmodus Kühler halten, kann aber auch Einbildung sein.
    Habe die sufu benutzt jedoch nicht wirklich was gefunden ausser dass er zu kalt läuft, was ich auch schon hinter mir hab.


    Ach ja Weiss nicht ob das ne Rolle spielt aber beim agr, Weiss nicht mehr wie das genau hieß, wurde ein Wert per bmw-Software erhöht, dass er nicht soviel Abgase zurückführt sondern direkt rauslässt.


    Über Aufklärungantworten würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank schonmal. :trinken:

  • 101°C sind sicher nicht zuviel für den 530d LCI, aber eher nicht normal. Bei mir erreicht er das nach längerer Fahrt mit Hänger und Auto drauf, dann aber auch das Getriebe (eigentlich alles 100Grad, also Öl, Wasser und Getriebe).


    Ansonsten 89°C (hatte mal ein NoName Thermostat, da waren es 93°C), mal 96° bei 220km/h oder während der Regeneration aber das sind Ausnahmen.


    Ich würde auf Probleme mit dem Kühler tippen oder der Lüfter läuft nicht richtig. Lüfter kann man über Diagnose ansteuern.

  • Servus saft6luck,


    Danke für die Antwort. Wirft der Lüfter einen Fehler aus oder muss ich den im Programm ansteuern?


    Problem mit dem Kühler erkenne ich wie? Hast du nen Tipp oder auf Verdacht tauschen?
    sieht nämlich eigentlich richtig gut aus, paar tote fliegen aber sonst alles gut also kein Bauch oder so.

  • Meiner hat regelmäßig zwischen 92 und 95.

    was Saft sagt, aber ich sehe da keinen Grund zur Panik, 94 bis 96 und bei Hitze mit Klima 100 in der Stadt hatte meiner auch eine Zeit lang im Sommer. Welches Öl fährst du? Mischung Kühlflüssigkeit? P.S. plus Regenerierung 2-3° C Erhöhung.

  • Ich merke es an 4 Anzeichen:
    - Brummen
    - Abgastemperatur > 400°
    - Kühlwassertemperatur > 95°
    - Beladung, Gegendruck Auspuff wird kleiner


    Die letzten 3 Werte wechseln ihre Farbe auf meiner selbstgemachten Übersichtsseite im CAN Display Monitoring Tool (von @saft6luck).
    Status Drosselklappe eventuell auch...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!