Vibrationen/Brummen genau zwischen 37 und 45kmh. Egal welcher Gang

  • Hallo Allerseits,


    eins Vorweg da ich mein Problem weder Fahrwerk noch dem Antrieb zuordnen kann habe ich es in Allgemein geschrieben.


    Ich habe bei meinem E61 525dA Lci ein Problem mit Vibrationen.
    Und zwar habe ich spürbare Vibrationen genau zwischen 37 und 45 kmh egal ob im 1,2 oder 3 Gang. Dabei flattert nicht das Lenkrad. Nur die Karosse vibriert sehr hochfrequent.
    Man sieht es auch im Beifahrersitz.
    Beim Beschleunigen im 4 Gang z.B. ist nichts zu spüren bei ca 60kmh.
    Auch bei allen anderen Geschwindigkeiten ist nichts zur spüren.


    Ich habe sehr ähnliche Vibrationen auch im Leerlauf bei ca 1300-1500 Umdrehungen.
    Allerdings sind diese auf- und abschwellend. Beim fahren bleiben sie in dem Geschwindigkeitsbereich konstant.


    Reifen alle 4 Neu. Felgen auf Rundlauf geprüft und eine ersetzt. Original 138 Styling.
    Tür hat der Wagen frisch bestanden.


    Kardanwellenmittellager wurde schon erneuert. Hat aber nichts gebracht.
    Was mir noch aufgefallen ist, dass Getriebe verliert etwas öl. Wollte ich demnächst machen lassen. Allerdings habe ich schon viel gelesen, dass es der Wandler sein kann. Dann würde sich eine Wechsel ohne Wandlertausch nicht lohnen. Können so welche Vibrationen auch von einem zu geringem Ölstand im Getriebe kommen ?( oder vielleicht von den Motorlagern. Aber meiner Meinung nach wäre die Motorlager nicht Geschwindigkeitsabhängig.


    Ausgelesen habe ich auch schon. Nichts auffälliges bis auf die Zusatzwasserpumpe welche wohl kaum dafür Verantwortlich ist.


    Vielleicht hat ja einer einen Tipp.

  • Hallo !
    habe auch diese Vibrationen wie beschrieben.
    Bei mir nur im Schubbetrieb beim Auslaufen lassen, oder Verzögern (Autobahnabfahrt).
    Unter 40km/h alles ruhig.
    Sobald man Gas gibt auch alles ruhig.
    Geräusch von der Frequenz wie ein gesprochenes "brrrrrrrrr"
    Lokalisieren würde ich meinen Motorraum - Mittelkonsole.
    Ach ja und es steigt dabei immer die Spritverbrauchsnadel auf einpaar Liter !
    Für ein/zwei Tipps wäre ich sehr froh,
    Besten Dank !
    N47/2008/300000

  • Also im Schubbetrieb gibst du ja kein Gas dann sollte die Verbrauchsnadel bei 0 stehen ist ja wie bei anderen Autos Schubabschaltung um Sprit zu sparen. Geräusche lokalisieren ist schwierig ich kann sagen bei meinem alten Toyota hatte ich ein mahlgeräusch im Schubbetrieb also vom Gas gehen bei lasst alles ok der Fehler war das Mittellager der Kartanwelle. Ich hatte mein e60 im Frühjahr zur Inspektion hatte danach das gefühl das er brummt bei gewisser Drehzahl, hatte den Wagen im Herbst auf der Bühne zum Winterfest machen und siehe da eine Unterboden Verschraubung am Hitzeschutz hat gefehlt ersetzt und das Geräusch war weg.

  • .... bin ich beim Auslaufen bzw. Verzögern (und gebe da kein Gas, logisch) kommts hi und da zu diesem Brummen.
    Wenns brummt, dann ist die Nadel immer auf ein paar Liter Verbrauch.
    Quasi die Schubabschaltung funktioniert dann nicht.
    Das irritiert und stört mich.

  • Erst einmal deine Frage beantworten, leider schweifen die Leute immer vom Thema ab.
    Zu geringer Ölstand im Getriebe führt zu komischem Schaltverhalten , Schlagartigen Gangeinlegen und manchmal zum Ruckeln. Nicht zu deinem Phänomen.


    Dein Wandler hat damit auch nichts zu tun, da hättest du in bestimmten Drehzahlbereichen ein schwanken der Drehzahlanzeige, das wäre aber eher so um die 90-130 km/h


    Woher weist du das Getriebeöl fehlt? Wo genau ist die Leckage?


    Aber wichtiger noch, woher willst du wissen wie lange schon Öl austritt und wieviel schon weg ist.


    Mit dem Getriebe ist nicht zu Spaßen, wenn dir auffällt, dass Öl austritt, MUßT du sofort was unternehmen. Das ist keine Scheinwerferbirne.


    Also wechsel erst die Öl-Wanne und den E-Stecker am Getriebe, bist mit Öl dann bei 140-160 Euros , danach kannst du dich noch mal um die Vibrationen kümmern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!