20 Zoll Felgen E60 545i - Überfragt mit der Felgenbreite und ET Möglichkeit

  • Hallo zusammen,


    ich befasse mich schon seit einigen Tagen mit 20 Zoll Felgen für meinen 545i. Wahrscheinlich wurde diese Thematik schon oft genug durchgekaut allerdings konnte ich keine Lösung zu meiner Angelegenheit finden. Ich habe also Schwierigkeiten herauszufinden ob folgende Felgen auf meinen Wagen passen.


    Mein Bruder hat einen E65 gehabt, dessen Felgen habe ich vor einigen Monaten einfach behalten mit der Überlegung diese auf meinen zu montieren, habe jetzt nicht explizit jedes Detail in Betracht genommen gehabt außer bisschen Mundpropaganda unter Fahrzeugliebhabern, die sich etwas hier und da auskennen und meinten das das passen würde.


    Nun konkret zu den Felgen:


    LK5x120
    VORNE 9Jx20 mit ET40 und 245/30/20 Reifen
    HINTEN 10,5Jx20 mit ET40 und 285/25/20 Reifen


    Ich wäre euch dankbar, wenn Ihr mir genau sagen könntet ob die Felgen so oder natürlich evtl. mit diversen Spurplatten/Distanzscheiben größen passen würden?


    Danke euch und schönes Wochenende.

  • Die genannte Reifengröße ist eigentlich die einzige die mir zugesprochen wurde, eine andere Variante war nicht unbedingt zur Wahl.


    Mich würde interessieren ob es welche gibt die ebenso 9j und 10,5j auf dem E60 haben.


    Danke euch schonmal für die antworten.


    Gruß

  • Also deine aufgezählte Mischbereifung darfst du sicher fahren - die sind für den E60 freigegeben.


    Ich würde die Felgen montieren, drei schwere Freunde hinten reinsetzen lassen und ausmessen. :)


    Bin selbst auch gerade dabei die richtigen Spurplatten zu ermitteln - der Sommer steht schon vor der Tür.
    Ich habe 9x20 ET32 und 9x20 ET25. Styling M409 (F10 M5)

  • Du musst gucken, dass du mit Spurplatten in dem Bereich von 5 bis 20 (eher 16) landest.
    Ich habe vorne 8,5x20 ET 36 und hinten 10x20 ET 20. Vorne habe ich 20mm Spurplatten verbaut. Macht eine ET von 16. Bei mir mussten vorne Federwegsbegrenzer rein, damit der Wagen bei vollem Lenkradeinschlag und Querverschränkung nicht an der Radhausabdeckung schleift. Hinten habe ich 15mm Spurplatten drauf, was eine ET von 5 macht. Da saßen 3 Schwere Jungs hinten drin und nichts schleift. Kotflügelkanten wurden bei mir nicht umgelegt.


    Die aufgeführten Reifenmaße sind "eigtl." in Ordnung. Ich fahre die selben, habe aber auch schon oft gelesen, dass bei einer 10,5er Breite der 295/25/20 die bessere und manchmal auch einzige Wahl darstellt. Kannst du aber relativ einfach herausfinden indem du den Reifenhersteller über die Homepage kontaktierst bzgl. Reifenfreigabe. Die können dir das genau sagen. Geht auch meistens echt schnell und ist bei einer Eintragung oft Pflicht, dass die Freigabe vorgelegt wird.


    Der halbe Zoll mehr vorne (Die 9 Zoll Breite Felge ist ja nur 1,27 cm Breiter als die 8,5er Felge) sollte eigtl. kein Problem darstellen. Es führt aber wie weiter oben schon erläutert eigtl. kein Weg daran vorbei, dass du mal probe steckst und schaust, wie es in der Realität aussieht. Je nachdem wie die Felge gebaut ist, muss man auch bei einer größeren Bremse genau hinschauen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!