Deep OBD für BMW

  • So kurzer Erfahrungsbericht.
    Nachdem ich meinen Adapter eingeschickt hatte und nach kurzer Zeit wieder erhalten, musste ich feststellen, das der Adapter, sich überhaupt nicht mehr verbinden lies. 6 Verschiedene Fahrzeuge und 4 Android Geräte später...


    ...nochmal kontakt aufgenommen mit dem Support, worauf nur ausreden kammen wie :
    -Der Adapter verbindet sich mit einem anderem Gerät ????
    -keine Verbindungsmöglichkeiten weil die Fahrzeugelektrik Störungen verursacht
    -mögliche Temperatur bedingte Probleme


    usw...da der Erste Adapter anfangs ohne Probleme lief schloss ich diese Symptome aus.


    Komisch finde ich die Aussage, das der Adapter angeblich beim verschicken lief, ich aber bei keinem anderem Gerät mehr den Adapter angezeigt bekomme.


    Lange rede gar kein Sinn...ich werde mit meinem nicht funktionierendem Adapter im Stich gelassen...Service wüsste Deutschland sage ich nur.


    Und die Aussage "so ein Gerät wäre nicht für die Ewigkeit gebaut worden" krönt das ganze noch! Das Gerät ist ca 1 1/2 Jahre alt und wurde nicht viel benutzt. Mein China BT Adapter hält seit Jahren und hat nur 5€ gekostet. :(


    Was ich mich auch frage ist, warum muss ein Gewerbetreibender keine Garantie geben?
    Der Gute Mann hat über 400 von den Adapter in Ebay verkauft und erzählt mir was von Privat verkauf...bei meinem Erst kontakt bezüglich meines Problemes, wurde mir nahe gelegt ein Neuen Adapter zu kaufen. Als ich den Verkäufer auf die Garantie ansprach, teilte er mir mit er müsse keine Garantie geben??


    So kann man natürlich auch Geld verdienen...es gibt immer eine Lücke..


    Bin echt Mega enttäuscht da ich sehr gerne mit der Deep OBD app werte kontrolliert ...Fehler gelöscht habe. Zumal es die Einzige app ist, die auch in das Getriebesteuergerät kommt um dort z.b. Öltemperatur und andere werte auszulesen.


    Mal sehen...wer demnächst mit meinem BMWGeeks kabel mal Probieren die Werte aus zu lesen.

  • So kurzer Erfahrungsbericht.
    Nachdem ich meinen Adapter eingeschickt hatte und nach kurzer Zeit wieder erhalten, musste ich feststellen, das der Adapter, sich überhaupt nicht mehr verbinden lies. 6 Verschiedene Fahrzeuge und 4 Android Geräte später...

    Hi,
    aus meiner Sicht sind die Bluetooth Lösungen Schrott. Ich habe schon umfangreiche Tests von BT Chips und Software (Firmware und verschiedene BT Stacks) durchgeführt. Die Technik ist komplex und fehleranfällig. Was heute im Labor schön funktioniert, macht Morgen im produktiven Einsatz Probleme. Fehlersuche und Behebung erfordern Spezialwissen, komplexe Messaufbauten und viel Zeit. Vielleicht denkst Du nochmal über die alternative Kabel Lösung nach.


    Gruß Tom

  • Hi,aus meiner Sicht sind die Bluetooth Lösungen Schrott. Ich habe schon umfangreiche Tests von BT Chips und Software (Firmware und verschiedene BT Stacks) durchgeführt. Die Technik ist komplex und fehleranfällig. Was heute im Labor schön funktioniert, macht Morgen im produktiven Einsatz Probleme. Fehlersuche und Behebung erfordern Spezialwissen, komplexe Messaufbauten und viel Zeit. Vielleicht denkst Du nochmal über die alternative Kabel Lösung

    Ja schade eigentlich...der Adapter funktionierte bei mir anfangs sehr gut und war Praktisch zum schnellen Fehler auslesen und über wachen z.b. der Getriebeöltemperatur.


    Habe mir das Bimmergeeks kabel bestellt weil mein altes OBD Kabel zu langsam war...sobald das Wetter besser ist Probiere ich das dann mal damit.

  • Moin


    Ist das Thema noch aktuell ?


    Ichverstehe es nicht wie ich die Livedaten anzeigen lassen kann.


    Ich habe den Adapter eingesteckt (BT)...die app findet ihn....verbindet.


    Ich bekomme alle steuergeräte angezeigt und habe dann das motorsteuergerät ausgewählt.


    Nun zeigt es mir hinterlegte fehler an , diese kann man auch löschen.


    Aber was muss ich einstellen für die Livedaten zu sehen ?Ich finde das nicht


    Danke schonmal


    Gruss günni

  • ah...ok...ich hab gefunden das man ein menue ausklappen muss um anzukreuzen was man sehen will.


    was ich aber nicht verstehe...ich bekomme immer die anzeige ich hätte keine grapfhische darstellung ausgewält und dadurch wird nix angezeigt......ich erkenne die logig noch nicht WO ein haken hin muss und wo nicht.


    jetzt werden mir zwar datenzeilen angezeigt....aber sehr übersichtlich ist es nicht
    Momentan Motortemperatur....temperatur vor Kat...ladedruck....


    ...und eine besondere Frage... : es wird angezeigt Regeneration angefortert wert 1
    regeneration läuft wert 0


    ..wie kann man die regeneration "anschieben" ? Das habe ich auch nicht gefunden


    Danke :)

  • Schön das es hier einen thread gibt zu dieser App


    Ich hatte sie auch mal testweise installiert, bin aber vermutlich zu doof sie zu installieren


    Also : Android Smartphone samt USB otg Adapter + Diagnose Kabel angeschlossen, mehrere GB müssen scheinbar erst installiert werden.. Ab da kam ich nicht weiter, konnte keine Verbindung zum Wagen bekommen. Komm mit dieser "Konfiguration" nicht klar


    Schade denn es wäre eine praktische Notlösung, da ich ja mein Laptop nicht immer dabei habe, mein Smartphone und Kabel schon

  • Mittlerweile klappt es


    Es ist zwar wegen der grösse etwas unübersichtlich...aber das was ich benötige zeigt sie


    Ich habe das Motorsteuergerät DDE/DME angewählt und lasse mir die Abgastemperatur, die motortemperatur (kühlmittel) und die drei werte
    Regeneration angefortert (1 oder 0)
    Regenaration läuft (1 oder 0)
    Regeneration gesperrt (1 oder 0) anzeigen


    Nach dem starten der App muss man sich zuerst "verbinden"


    Danach zeigt es die Werte an


    In meinem Fall kommt ab und zu eine Fehlermeldung vom abgastemperatursensor (unter Fehler zu finden)
    Nach dem Löschen des Fehlers wieder zurück auf den Reiter "DDE/DME"

    Danach kommt dann in regelmässigen abständen "regeneration angefordert (1)
    und wenn alle eckwerte wie motortemperatur sowie Tankfüllung ausreichend stimmen beginnt
    "regeneration läuft 1"


    alle paar minuten wechseld "Regeneration läuft " von 1 auf 0 und auch wieder auf 1...scheinbar damit der DPF nicht überhitzt.


    Nach ca 50 km geht dann "Regeneration angefordert " auf 0 zurück, also filter wieder sauber

  • Hi zusammen,


    mich hat das vor allem wegen der Möglichkeit die DPF-Regeneration anzustoßen interessiert.
    Allerdings klappt das irgendwie gar nicht?
    Wenn ich in Ediabias den LEISTUNGSMANGEL sende, bekomme ich tatsächlich ein OKAY zurück.
    Sicherheitshalber habe ich auch Schreibfehler ausprobiert, dann kommt so was wie "argument invalid", es scheint also tatsächlich ein gültiges OKAY zu sein.


    Jedoch bleiben bei mir alle drei Flags immer auf Null?!
    Also:
    Regeneration angefortert=0
    Regenaration läuft=0
    Regeneration gesperrt=0


    Und das, obwohl ich bereits vom Auto die "Partikelfilter voll" Meldung bekomme?


    Es scheint fast, als ob mein Auto schlicht alles ignoriert, was es bzgl. DPF machen hätte sollen?


    Weiß da jemand Rat?


    Viele Grüße
    QD

  • Partikelfilter voll wird auch ab einem bestimmten festgelegten Kilometerstand angezeigt - da ist angeblich die "End of Lifetime" erreicht und soll getauscht werden. Dieser Tausch wird dann registriert und alles ist wieder normal. Ich habe ihn damal so zurückgesetzt und bin seit dem 100t km weiter gefahren bis jetzt und habe immer noch keine Probleme.


    Also bitte prüfen ob wegen Differenzdruck, berechneter Aschemenge oder die Kilometerbegrenzung deine Meldung ansteht und handle dementsprechend.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!