Thermostate die 114te oder doch was anderes?

  • Nun bin ich seit einem Monat stolzer Besitzer eines E61 525D 08/2005 und habe mich so langsam mit meinem neuen Gefährt angefreundet.


    Ich habe hier im Forum schon viel gelesen, viel gelernt und bin teilweise noch verwirrter als zuvor :D


    Ich weiß, dass das Thema Thermostate schon dermaßen oft durchgekaut wurde, das ich mich fast nicht traue, mein Anliegen hier zu schildern.


    Ich habe folgendes Problem/Feststellung:
    Der Durchschnittsverbrauch liegt laut BC bei 11 Liter :apaul: (täglich 40km, 30% Stadtverkehr und 70% Landstraße)


    Die Heizung wird erst nach 10km lauwarm und zwar wirklich nur lauwarm. Die Lüftung lässt auch recht wenig Luft in den Innenraum. Wenn ich die Lüftung auf Stufe 5 oder 6 stelle kommt wenig Luft raus und die Lüftung ist relativ laut. Im iDrive habe ich die Lüftung auf maximale Wärme und maximalen Auslass gestellt.


    Über das Geheimmenü habe ich die Temperatur ausgelesen und diese liegt bei 96Grad. Das müsste ja bedeuten, dass die Thermostate in Ordnung sind?


    Was könnte jetzt die Ursache des ganzen sein?

  • So war das nicht von mir gemeint.
    War nur ein Tip um dir Kosten zu sparen.
    Schau erst mal im Geheimmenue nach ( Suche bemühen ) was dein Auto für eine Betriebstemperatur hat. Meist sind die zwei Thermostate kaputt. Ist nicht allzu teuer wenn du es selbermachen kannst.

  • Zitat

    Original von LordHelmchen


    Das hört sich irgendwie an als ob sich hinter meinem Problem ein Fass ohne Boden verbirgt....


    Nee, glaube ich nicht. Das hätteste wahrscheinlich schon gemerkt nach einem Monat.


    11 Liter ist meiner Meinung nach zuviel für Dein Fahrprofil.


    Allerdings hat der 525d aus 2005 den 3.0L-R6-Diesel, also den großen. Man möge mich korrigieren, wenn ich mich irre.
    Der verbraucht etwas mehr als der neuere 4-Zylinder. Läuft aber schöner, ist halt ein 6-Ender.
    Wenn Du Automatik hast, dann kommt nochmal ein Stadt-Zuschlag von ca. 1-1,5L/100km dazu.


    Summa summarum hätte ich bei Deinem Profil auf 8 (Schalter) bis vielleicht 10 Liter (Automat) getippt.
    Wo Du recht hast, ist natürlich, dass der bei defekten Thermostaten i.d.R. mehr verbraucht, weil er nicht zügig warm wird.
    Falls also bei Dir wirklich etwas mit den Thermostaten nicht stimmt (96°C ist ein wenig zuviel, das deutet darauf hin), kommt das mit 11 Litern hin.


    Allerdings würde ich erstmal gucken, ob die Verbrauchsanzeige überhaupt stimmt.
    Guck mal zwischen zwei Betankungen, wieviel der wirklich verbraucht hat, und vergleiche das mit der Anzeige.


    k-hm

  • Zitat

    Original von LordHelmchen
    Die 96 Grad liegen nach ca. 17 Kilometer an (strecke bis zur Arbeit ). Sollte ich das nochmal während der Fahrt beobachten?


    uli07 gibt es noch eine Temperatur die ich prüfen sollte?


    Nicht im Stehen prüfen da geht der Wagen auch mit kaputten Thermosthaten auf 90. Also ja bei der Fahrt auf der Autobahn prüfen. 96 hat er eigentlich nur beim Regenerieren. Zwischen 88 und 92 ist eher die Regel wenn alles io.


  • Das ist keine Verbrauchsmessung!


    Volltanken bis zum abschnappen - leerfahren restreichweite irgndwas mit 50-100km dann volltanken bis zum abschnappen und dann rechnen!


    Und das am besten über mehrere Tankfüllungen und dann den Schnitt rechnen dann hast du was brauchbares!


    Gibt mittlerweile ca 100 apps für faule Leute die nicht rechnen wollen oder können! ;)


  • warum ist das falsch ?

  • ZITAT: Volltanken bis zum abschnappen - leerfahren restreichweite irgndwas mit 50-100km dann volltanken bis zum abschnappen und dann rechnen!



    Und wenn man es ganz richtig machen will sollte man bei der gleichen Tankstelle auch immer die gleiche Zapfsäule nehmen.
    Vor allem darf man nicht vergessen 3 Stellen hinter dem Komma zu rechnen damit es auch genau wird. :faq::cool::motz::cool:

  • naja dann würd ich statt "falsch" ungenau schreiben.
    Ist ja ne statische Grundregel das die Genauigkeit mit Anzahl der Messwerte steigt da die Gewichtung einzelner Fehlerfaktoren fällt ;)


    Aber der TE weiss sicher wie er gefahren ist.
    Wenn ich 100km Autbahne fahre und dann 11 Liter weg habe ist was falsch. Die selbe Strecke in der Stadt erfahren ist fast normal :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!