Motor schüttelt sich beim abstellen - Diesel

  • Hast du den Fehler ausgelesen?
    Was für einen Motor hast du und welches Bj?
    Hast du Automatikgetriebe oder Schalter?


    Bei mir war es mal eine Defekte Drosselklappe das Stand aber im FS. Also hatte ich eine neue gekauft Pierburg und seitdem kein Thema mehr.
    Manchmal geht er bisschen ruppig aus, Auto ist aber 16 Jahre alt und hat 384tkm.
    So lange er nichts im FS hat und sonst alles läuft würde ich fahren.

  • Ich möchte das Thema noch mal hoch holen, ich habe genau das selbe Problem und das Schlagartige abwürgen mit den Geräuschen mal Mehr und mal Weniger.

    Dieses Phänomen Ist nicht immer konstant, aber immer zugegen.


    Was mir noch aufgefallen ist, er geht richtig schlagartig aus, nicht so sanft wie bei meinem anderen Wagen, der geht langsam uns sanft aus.


    Hatte jemand eine Lösung für das Problem? Ich gehe auf von der Drosselklappe , oder dem Turbo aus ( wenn er noch Öl nachpustet)

  • Hatte jemand eine Lösung für das Problem? Ich gehe auf von der Drosselklappe , oder dem Turbo aus ( wenn er noch Öl nachpustet)

    Beides wäre dann die Drosselklappe, denn die geht ja sofort zu, wenn der Motor abgestellt wird und das verhindert auch Öl aus dem Turbo.


    Die Drosselklappe kannst du (also) einfach prüfen.


    Würde aber eher ein Problem mit dem Getriebe/der Kupplung vermuten. Handschalter oder AT? Schon mal P vor dem Abstellen eingelegt?

  • Also die Motorlager sind schon Neu, ich werde mal die Drosselklappe tauschen und berichten.

    Wenn der Wagen ausgeschaltet wird, bewegt sich die Drosselklappe zu, dass konnte ich testen indem ich einen Kabelbinder an der Spirale befestigt hatte. Der kippte dann beim ausschalten nach vorne und dann wieder zurück.


    Aber dieses klackern beim ausschalten konnte ich noch nicht identifizieren

  • Guten Morgen,

    die Injektoren wurden letzten Monat gereinigt, die Motorlager sind vom letzten Jahr und gestern habe ich die Drosselklappe gewechselt.

    Es bleibt immer .


    Der Motor klackt laut beim ausmachen und rumpelt dabei.

  • Mach mal ein Video evtl. hilft das.

    Hast du eine Diagnose Software??

    Sind Fehler hinterlegt?

    Mach die Motorhaube auf und stell dich vors Auto und lass mal einen aus machen.


    Evtl. ist etwas locker, Innenraum Luftfilter oder sonst etwas, was genau bei der Situation kommt.


    Macht es einen Unterschied wenn du beim Getriebe in Leerlauf stellst?


    Kannst du ein Video machen?

  • Hast du eine Diagnose Software?? Ja

    Sind Fehler hinterlegt? Nein

    Mach die Motorhaube auf und stell dich vors Auto und lass mal einen aus machen. Das war der Grund warum ich das Geräusch trotzdem nicht identifizieren kann. Meiner Meinung nach kommt es aus dem Bereich wo die Lichtmaschine ist.

    Spannrollen und Riemen wurden bereits vor 3 Monaten gewechselt


    Evtl. ist etwas locker, Innenraum Luftfilter oder sonst etwas, was genau bei der Situation kommt. Nein, das Geräusch kommt definitiv vom Motor und hat einen Metallischen Klang


    Macht es einen Unterschied wenn du beim Getriebe in Leerlauf stellst? Nein in N und P das selbe Geräusch und das selbe starke schütteln, sowie das abrupte stoppen des Motors. Video muss ich später mal machen, jedoch hatte der Themen Ersteller ja schon eins gemacht und ein zweites Video gibt es auch. Es ist genau das selbe Geräuch und die selben Symptome. Das Thema wird bereits in etlichen Foren und Threads besprochen, jedoch hat keiner eine Lösung für das Problem. Es ist Fahrzeug übergreifend der M57 Motor ( soweit wie ich das bis jetzt gelesen habe)

  • Die Schläuche, die Vakuumpumpe und alle Ventile hatte ich auch schon Neu gemacht, letztes Jahr. Gemessen habe ich es nicht, aber ich denke die sind in Ordnung. Da alle ja in einem Kreislauf angeschlossen sind und keine Fehlermeldung von den Bremsklappen kommt, gehe ich davon aus das es dicht ist.

  • Verursacht das auch ein starkes schütteln beim abstellen?

    Komisch ist aber auch, dass er manchmal sanft ausgeht

    Schütteln beim Abstellen gibt es bei allen Dieseln und ist nichts Außergewöhnliches, metallisches Schlagen könnte auf einen Defekt hindeuten.

  • Habe nun die Drosselklappe gewechselt und auch den Turbo. Er ging danach gefühlt entspannter aus, jedoch ist es jetzt wieder da. Ich habe mir auch mal das laute klacken nach dem abstellen angeschaut.


    Dieses klacken ist mal mehr und mal weniger, und ich vermute, dass es von der Lenkhilfepumpe kommt. Es ist schwer einzugrenzen.

    Ich habe die Normale Lenkung, also kein Active Drive. Kann ein defektes Lager der Lenkhilfepumpe das ausstellen des Motors verzögern, bzw. behindern?


    Ich glaube auch, das die Dichtung zwischen Turbo und Krümmer nicht mehr dicht ist, ich habe ein pfeifen beim Gas geben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!