Hilfe zur Kaufentscheidung

  • Hallo


    Gemeinde ich bin neu hier und freu mich euch gefunden zu haben.


    Meine frage zu einem 525d E61


    was haltet ihr von dem Angebot:


    Daten


    56.000 km, 130 kW / 177 PS, Diesel, ,
    Getriebe: Schaltgetriebe ,
    Schadstoffklasse: Euro4,
    Erstzulassung: 9/2004,
    HU: 11/2009 ,
    AU: 11/2009 ,
    Klimatisierung: Klimaautomatik ,
    Herstellerfarbbezeichnung: schwarz
    Ausstattung
    ABS, Einparkhilfe, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Sitzheizung, Stabilitätskontrolle, Tempomat, Xenonscheinwerfer, Zentralverriegelung


    Fahrzeugbeschreibung:


    Aus 2.Hand Voll Serviceheft gepflegt und in einem Neuwagenzustand,
    Navigation Professional mit DVD und externem CD Laufwerk,
    Telefon mit Bluetooth,
    Xenonscheinwerfer,
    Park-Distance-Control,
    Sitzheizung,
    Tempomat,
    Multifunktionslenkrad,
    Klimaautomatik mit erweiterten Umfang
    ABS,
    Außentemperaturanzeige,
    Bordcomputer,
    Stabilitäts-Control (DSC),
    LM 'Trapezstyling' 7 J x 16,
    Fensterheber elektrisch vorn und hinten, Nebelscheinwerfer,
    Hinterachsluftfederung mit Niveaureguli.,
    Fondsitze umklappbar (60:40),
    6-Gang-Schaltung,
    Servotronic,
    Blinkleuchten weiß,
    Reifen Pannen Anzeige,
    Fernbedienung für Zentralverriegelung,
    Regensensor inkl.autom.Fahrlichtsteuer.,
    Control Display mit Farb-Monitor,
    Dynamische Brems-Control (DBC),
    Armauflage vorn,
    Kindersitzbefestigung ISOFIX,
    Mittelarmlehne &2 Getränkehalter,
    Sitzverstellung teilweise elektrisch,
    Heckscheibe separart zu öffnen,
    Dieselpartikelfilter,
    AUX-Anschluss,
    Nichtraucher




    Preis: 21000€




    Ist der Preis ok ???

  • Mhh naja


    Ich dachte mir auch wenn es ein diesel ist, man hat höhere reichweite und zweitens kann man den motor länger fahren denke ich mal und wenns doch mal zum Anhänger kommt tut er sich wenigstens leichter beim ziehen besser gesagt bei 400NM würde man das sicher nicht mitbekommen.


    Naja wie gesagt diesel ist immer noch sparsamer im verbrauch
    was zahlt man denn beim benziner für Steuern ?

  • zinnik


    Ein herzliches Hallo !


    Ja, Dieselfahrzeuge sind sehr viel teurer als Benziner und bei den Spritpreisen heutzutage musst Du sehr viel fahren um das raus zu holen. Habe heute meinen Wagen bei Ehrl abgegeben und mitunter kam dieses Thema auf. Der Mitarbeiter sagte was von 40.000-45.000km pro Jahr...... :O
    Von da an rechnet sich ein Diesel.
    Habe letzte Woche auch ein leichtes Bruststechen verspürt, als ich die Forderung vom Finanzamt las.
    Schlappe 463€ pro Jahr darf ich unserem Staat Kfz-Steuer zahlen. :motz:
    Ist ja eigendlich nicht mehr normal - aber was ist im Moment normal in Deutschland? :help:
    Nichtsdestotrotz erlebe ich jeden Tag das wahnsinnige Gefühl einen Diesel fahren zu dürfen.
    Die Nm sind einfach genial.


    Das Preis/Leistungsverhältnis zu deinem Auto ist sehr gut. Wieviel Km hat er den runter?


    Viele Grüsse
    Andreas



  • :D Ich habs das erste mal überlesen. :O:)


    Gruß Fabian

  • ähmm ja danke



    Find den preis auch super hab ihn mir auch angeschaut sieht tip top aus super gepflegt und alles drum und dran


    Der händler sagt kein BMW Händler.


    Er hatte einen kleinen schaden Kotflügel recchts stosstange und motorhaube wurden lackiert



    Aber man kann absolut nix erkennen das was gemacht wurde.


    Was sagt ihr dazu???


    Er konnte mir auch nicht die Schadenshöhe nennen meint ihr da ist was drann faul.



    oder kann man beruhigt kaufen wenn mann nix mehr erkennen kann. ich hab mich ins licht gestellt und geschaut aber man sieht nix von lackierarbeiten.

  • Zitat

    Original von zinnik
    Der händler sagt kein BMW Händler.


    Wie sagt kein BMW Händler. :O :help:


    Du meinst, ist kein BMW Händler ?!?


    Zum Schaden, fahr doch mal zu BMW und lass ihn "Durchchecken"......kann ja nicht schaden. ;)


    Gruß Fabian

  • machen die denn das einfach so oder muss man da einen Fahrzeug check zahlen ich hatte vor eine zweite Probefahrt zu machen.


    Und da im dem Gewerbegebiet wo er steht wollte ich gleich zur Dekra fahren.



    ups sorry meinte "Es ist kein BMW Händler"



    Bin aber vielleicht doch am überlegen 2000-3000€ mehr zubezahlen und dann mit guten gewissen beim BMW Händler holen.


    muss ich zwar paar abstriche wegen kilometern ud baujahr machen aber ich habe richtig top sicherheit.



    oder was denkt ihr ?


    Danke schon mal an euch

  • Ich hab auch ein bißchen mehr ausgegeben und meinen direkt bei BMW geholt.


    Schon alleine wegen der Euro+. ;)


    Muss aber nicht immer besser sein. :rollen:


    Aber wie gesagt.....fahr zur Dekra/Tüv oder BMW und lass ihn "durchleuchten".


    Lieber am Anfang 50 ,- euronen investiert und auf der sicheren Seite als nachher .......... naja du weißt was ich meine. :cool:



    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!