Abstandsregelung nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Weiß zwar nicht, wieviel das kostet. Aber ich denke, das es ziemlich aufwendig ist die Abstandsregelung einzubauen. Da sollte mann den Kosten/Nutzen Faktor abwägen.

    Da wirds mit Kleinigkeiten wie z.B. Lenkstockhebel für Tempomat anfangen, und mit so Dingen wie Kabelbaum usw. weitergehen, und der ist aus eigener Erfahrung nicht günstig

    Aber möglich wirds abgesehen von den Kosten schon sein
  • Original von Reiche
    Weiß zwar nicht, wieviel das kostet. Aber ich denke, das es ziemlich aufwendig ist die Abstandsregelung einzubauen. Da sollte mann den Kosten/Nutzen Faktor abwägen.

    Da wirds mit Kleinigkeiten wie z.B. Lenkstockhebel für Tempomat anfangen, und mit so Dingen wie Kabelbaum usw. weitergehen, und der ist aus eigener Erfahrung nicht günstig

    Aber möglich wirds abgesehen von den Kosten schon sein



    ich weiß auch nicht was es kostet :cool: deswegen frage ich ja :D

    und der Nutzen ist für jeden unterschiedlich

    Tempomat hat er ja sowieso :cool: das der Sensor und die Software gebraucht wird ist ja klar

    Kabelbaum ist ja meistens der gleiche

    Mal schauen was Cinders berichtet

    Gruss Volker
  • Da sollte mann den Kosten/Nutzen Faktor abwägen.
    Nee, der Kosten/Nutzen-Faktor ist schlichtweg nicht vorhanden.
    Das hat schon seinen Grund, warum es keinen Nachrüstsatz dafür gibt.
    O-Ton München, Zitat aus´m anderen Forum:
    "BMW bietet keinen Nachrüstsatz an. Eine Nachrüstung durch Einzelteile ist aus Sicherheitsgründen nicht freigegeben."

    Und wenn ich mir das Verhalten meines ACC ansehe, sag ich:"Die ham recht."

    Ich hab kein Problem, mit Tempomat auf 180 entspannt zu fahren. Es wird aber problematisch, wenn der Tempomat bei freier Spur ein Fahrzeug rechts erkennt (oder meint zu erkennen), der Abstand rapide sinkt (klar bei 180 links und 140 Mitte) und danach eine Vollbremsung folgt. Wohlgemerkt, die linke Spur ist immer noch frei.

    So komisch wie das klingt, bei eingeschaltetem Tempomat und integriertem Abstandssensor hab ich den Fuss auf dem Gaspedal in Lauerstellung um Fehlerkennungen des Sytems korrigieren zu können.

    Na ja, wenns schee macht. :?:
  • 1. Vollbremsung bei ACC: 25% max.
    2. Bei 180km/h würde ich ihn eh nicht benutzen.
    3. Bei 120km/h ist er bei dichterem Verkehr ziemlich sinvoll. Da funktioniert er super. Ich kann in Ruhe Mails am Steuer schreiben....
    4. Kosten/Nutzen: gebraucht gar nicht so teuer.
    Hifestellung bei elektrischen Problemen / Nachrüstungen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomek ()

  • Siehste, meine Erfahrungen sind in allen Punkten absolut gegenteilig. Wenn bei mir das Abstandradar rot wird und/oder die Geschwindigkeitsdifferenz zu groß und das ACC meint es würde knallen, geht das ACC auch voll in die Eisen (ist halt vom Sicherheitsabstand aus gesehen STVO konform ausgelegt), so wie ich es halt auch machen würde, wenn ich etwas hektisch untwerwegs wäre.

    Aber egal, muss halt jeder selber wissen. Ich würde eher ´ne Sitzheizung nachrüsten als ACC, aber vielleicht ist das LCI System ja nochmal besser.
  • Da hilft es vielleicht, das System justieren zu lassen.
    Nach M-Paket-Umbau musste ich meins auch justieren lassen.
    Wobei es beim LCI durch die 3 verbauten Sensoren besser funktioniert.
    Der Fernsensor arbeitet präziser geradeaus, mithilfe des Navis auch um die Kurve.
    Hifestellung bei elektrischen Problemen / Nachrüstungen.
  • Das der Abstandsregeler aus Sicherheitsgründen nicht nachgerüstet werden kann/soll klingt logisch.

    Ich hatte es halt auf dem Wunschzettel beim Autokauf, dann stellt sich die Frage der Nachrüstung gar nicht erst :top:
  • Also ich habe die Aktive Geschwindigkeitsregelung vor einem Jahr Nachgerüstet Funktioniert Einwandfrei.

    Man braucht den ACC Sensor den Bedienhebel und paar Kabel das war's schon.
    Bei meinem VFL 2006 E61 waren die Anschlüsse so von dem ACC Sensor:
    1x Plus auf den Sicherungskasten Hinten
    1x Masse
    2x PT-Can Low und High abgegriffen beim DSC
    1x Wake UP am CAS

    Das war alles beim Verbau. FA ergänzt und ACC Sensor kodiert und die Fahrgestellnummer vom ACC Sensor geändert.

    Dann kurz zum Freundlichen an die Programmier Station den FA hat die Station geschluckt und die Station hat die feinheiten dann erledigt und die Richtigen Werte auf mein Fahrzeug eingestellt.
  • Kommt drauf an wo du die Teile bekommst. Schau mal nach bei EBay da findet man ab und zu was.

    Mich hat der spaß 100 Euro
    gekostet.

    Wenn du die Teile regulär kaufst kostet es ein kleines Vermögen.

    ACC um die 1500 Euro
    Halter ACC 20 Euro
    Bedienhebel 75 Euro