Welcher Bimmer macht mehr Spaß 545/550 oder 535D ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Metti84
      490 zu 580 Nm ...

      Der 535d lässt vom Antritt einen 545 / 550i locker stehen, eben auf Grund der Tatsache, das beim 35d Motor der Bums schon unten ausm Drehzahlkeller kommt. Der 4.8i brauch eben Drehzahlen um so abzugehen ...



      Laut Werksangabe braucht der 535d 6,5s von 0-100km/h. Der 550i braucht 5,2s. Also 1,3s Unterschied. Hört sich wenig an, ist aber schon sehr deutlich.
      Vergleicht mal bei anderen Autos, wie viel Leistung nötig ist, um 1,3s schneller auf 100 zu sein!
    • Hallo,
      ich denke die beiden Fahrzeugtypen kann man nicht so gut miteinander vergleichen.
      Möchte man einen schnellen Wagen der wenig Sprit braucht ist der 535d ideal.
      Möchte man einen schnellen Wagen der wie ein Kätzchen schnurt und den V8 Sound hat und der Spritverbrauch keine Rolle spielt, dann ganz klar den 550i.

      Eine 4,8 Liter Maschine mit einem 3 Liter Diesel zu vergleichen ist etwas schlecht.
      Nicht zu vergessen ist das der 550i fast 10´000 Euro mehr bei der Anschaffung kostet. Dieser Mehrpreis von BMW ist ja irgendwo gerechtfertigt.

      Gruß BMW Freund
    • Da sind die Fahrleistungen vom 535d dem 530i Facelift (272 PS) doch am ähnlichsten, da würde mich auch mal ein direkter Vergleich interessieren, sicher wird der 535d ein Stück schneller sein, fragt sich nur wieviel, ich denke nicht, dass der Unterschied so groß ist wie zwischen 550i und 535d.
    • Original von Fülli
      Das ist schon ne Menge....

      Deshalb.... Her mit einem 550i.....

      Dann sehen wir es :)


      Na wenn du in der Nähe von Hamburg bist :) Können wir es gerne testen :trinken:

      @530i

      Es geht hier wie schon gesagt nicht um Unterhaltskosten und die Anschaffung wird bei Gebrauchten fast identisch sein.
      Ich hab nur den "stärksten" Benziner gegen den stärksten Diesel vergleichen wollen.

      @ALL

      Das erste Argument für den Diesel ist sofort das Drehmoment, dementsprechend hätte dann auch ein M5 (507 PS, 520Nm, 0-100 kmh: 4,7) es schwer gegen einen 535D.
      Oder anders gesagt niemand kommt auf die Idee einen M5 mit 550i zu vergleichen, weil da der Spaßfaktor eindeutlich bei M5 liegt :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fulano ()

    • Ich glaubs nicht........

      Jetzt soll der 535D schon besser gehen wie der M5,
      oder habe ich was falsches gelesen?
      Wenn Ihr schon den nakten Zahlen nicht glauben schenkt was soll Euch dann überzeugen?

      Selbst wenn Ihr jetzt eine Vergleichsfahrt macht zwischen 535D und 550i, und der 550i besser geht, weil ja schon die nakten Zahlen für Ihn sprechen, würde mich interesieren was dann nicht stimmt.

      War dann vielleicht der Diesel schlecht!

      Gruss.....
    • Diese ganze Diskussion samt der Ausgangsfrage ist doch :spinnen: :lol:

      Bei 286 zu 367PS helfen auch keine NM, denn der Benziner ist einfach schneller, spricht besser an und hat vor allem einen tollen Sound...
      Wer etwas anderes behauptet, kann es nicht ernst meinen. Schließlich reden wir hier nicht von dem neuen 6L-Diesel von Audi mit 500PS.
      Wenn man bei der Frage den Spritverbrauch miteinbeziehen würde, dann könnte man noch diskutieren, aber so :trinken:
    • Wieso hat der 550 kein Bums von unten? Das kann ich jetzt nicht sagen da ich einen jeden Tag fahre. Bin auch schon ein 535d mit 286 ps gefahren und der hängt nicht so gut am Gas als mein 50er. Der V8 reagiert bei kleinsten gasstößen sehr gut. Man kann fast meinen das es ein kurzhub ist. Und wenn ich im 2gang losfahre dreht er auch schön gleichmäßig hoch bis zum Begrenzer. Also nicht wie ein 2liter 16v von früher wo 4000 Umdrehungen braucht das er geht. Aber egal jeder hat eine andere Sicht.

      PS bin am Samstagmorgen auf dem weg nach München und gegen 10 bei Stuttgart :D


      Michael
    • Original von sumo
      Ich glaubs nicht........

      Jetzt soll der 535D schon besser gehen wie der M5,
      oder habe ich was falsches gelesen?
      Wenn Ihr schon den nakten Zahlen nicht glauben schenkt was soll Euch dann überzeugen?

      Selbst wenn Ihr jetzt eine Vergleichsfahrt macht zwischen 535D und 550i, und der 550i besser geht, weil ja schon die nakten Zahlen für Ihn sprechen, würde mich interesieren was dann nicht stimmt.

      War dann vielleicht der Diesel schlecht!

      Gruss.....


      Nein der Diesel wird nicht besser gehen, es wird aber hier immer wieder alles auf das Drehmoment reduziert.
      Ich denke andere Faktoren wie Leistung spielen auch eine entscheidene Rolle und der Drehmoment allein kann den Spaß nicht ausmachen.
    • Original von sumo
      Beim Diesel hast Du ja noch ein ganz anderes Problem, das viel zu geringe Drehzahlband. Der Benziner ist eigentlich immer im besseren Drehzahlbereich und kann die Gänge viel besser ausdrehen.

      Gruss Thomas


      Einspruch euer Ehren, denn der 535d dreht deutlich höher als ein normaler Diesel, der normalerweise bei 4000 U/Min sein Max. erreicht. 1000 U/Min mehr machen da schon einen Unterschied.

      Wenn man mal davon ausgehen darf, dass der 545i dem 550i nicht unbedingt hinterherhechelt, dann ist dieser Videotest ein guter Anhaltstpunkt, zumal beim Benziner "The Kinn" Michael Schumacher fährt und den 535d der Moderator mit wohl deutlich weniger Ambitionen:


      545i vs 535d

      Der 550i macht in der Freizeit mehr in den Ohren Spaß, der 535d in Alltag an der Tanke.

      Normalerweise fährt der 550i dem 535d nicht davon, denn wir bewegen uns ja nicht auf der Rennstrecke, oder doch? ;) :respekt:
    • Original von Xfiler
      Diese ganze Diskussion samt der Ausgangsfrage ist doch :spinnen: :lol:

      Bei 286 zu 367PS helfen auch keine NM, denn der Benziner ist einfach schneller, spricht besser an und hat vor allem einen tollen Sound...
      Wer etwas anderes behauptet, kann es nicht ernst meinen. Schließlich reden wir hier nicht von dem neuen 6L-Diesel von Audi mit 500PS.
      Wenn man bei der Frage den Spritverbrauch miteinbeziehen würde, dann könnte man noch diskutieren, aber so :trinken:

      Wieso ist die Ausgangsfrage :spinnen: ??? Und warum darf man nicht nach Spassfaktor fragen? Wieso wird der Spaß ständig mit Verbrauch hier kombiniert? Bei der Optik für Räder wird die Frage nach dem Preis auch nicht primar in den Vordergrund gestellt oder haben hier alle 17 Zoller?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fulano ()

    • Das macht doch so gar keinen Sinn, ein Diesel hat von grundauf mehr Drehmoment als ein Benziner, ist aber deswegen nicht gleich schneller, da spielt die Leistung immernoch eine entscheidendere Rolle.
      Die Leistung errechnet sich außerdem aus Drehmoment und Drehzahl und ist zudem wohl verantwortlicher für die Höchstgeschwindigkeit. Nimm z.B. einen alten 8 Zylinder Amischlitten mit 7 Liter Hubraum aber nur 150 PS. Sehr gute Beschleunigung, bei 160 km/h ist aber Schluss, der Motor kommt aufgrund seines satten Drehmoments so gut mit dem Gewicht klar. Das Drehmoment ist da quasi mehr für die Beschleunigung gut, für hohe Geschwindigkeiten brauchst Du Leistung.
      Bei dem Thema kann man (technisch) seeeehr weit ausholen....
    • @ Fulano: Weil die Frage die Antwort impliziert...

      Es ist natürlich alles eine Geschmacksfrage, aber ich denke, dass ich für über 95% der Menschen rede, wenn ich sage, dass ein Diesel mit 81 weniger als der Benziner (dann auch noch als V8), nicht mehr Spaß machen kann!
      Es sei denn, man versteht unter Spaß die niedrigeren Spritkosten und den Verbrauch...

      Hättest du gefragt, ob ein 530i mit 272PS oder der VFL 535d mit der gleichen Leistung mehr Spaß macht, dann wäre die Frage angemessen. Bei diesem Motorenvergleich ist sie es IMHO nicht!!!

      @Macianer: was heiß hier kleiner als gedacht? Hast du dir auch mal die Kommentare im Video angehört? Es hört sich eher so an, als sehen die Engländer den Diesel auf die Plätze verwiesen.
      Und ich finde den Abstand nicht gerade klein. Wenn du jetzt noch bedenkst, dass der 550i noch gute 30PS mehr unter der Haube hat, ist das Ding absolut eindeutig...
    • Nun gut .... ich verfolge diesen Beitrag mit großem Interesse und halte hier mal fest, dass es unmöglich ist, einen 45/50er mit einem
      3l Diesel zu vergleichen (auch wenn er mit 3,5l bezeichnet ist) :apaul:
      Wenn ich die Kohle hätte, würde ich sicherlich einen 8-ender fahren. Leider jedoch (oder zum Glück)
      bin ich vernünftig genug, bei einer Jahreskilometerleistung von rund 30t km dies nicht zu tun.
      Obwohl ich eingefleischter Diesel Fahrer bin, bin ich davon überzeugt, dass einer der oben genannten 8 Zylinder vom Fahrspaß
      doch noch um Längen vor einem Diesel liegt. Wie auch immer ..... jedes der hier genannten Fahrzeuge
      hat seine Vor- und Nachteile und jeder hier hat seine Gründe, warum er das Auto fährt, dass er eben fährt (was für ein Satz)
      Von da her braucht hier niemand zu behaupten, dass genau seiner der bessere ist - da die ausschließlich subjektiv sein kann.
      Es hängt alles davon ab, wie jeder sein Auto nutzt - wenn ich meinen nur am We fahren würde --- siehe weiter oben :D
      Warum ich einen 3l Diesel fahre ist auch leicht erklärt - deswegen :lol: :spinnen:
      Gruß Georg
    • Original von Macianer
      Schaut hier eigentlich niemand das Vergleichsvideo? :?:

      Die Unterschiede sind kleiner als gedacht... :evil: :respekt:



      Ich habe es gesehen und finde es bestätig die aussage, dass man sich nicht mit einem 535d vor dem großen Bruder verstecken muss :top: Meiner ist noch gechipt und dann glaube ich ist der Vorsprung noch viel geringer ;)

      Keiner Vergleicht Fahrspaß sofort mit Spritverbrauch, aber wenn ein schön Wetter Auto suchst das nur 2 mal Im Monat gefahren wird dann hol dir nen M5, aber wenn es Fahrspass bieten soll und "alltagstauglich" (zb. Sprittkosten Verbrauch, usw.) dann finde ich den 535d die bessere Wahl. Ich fahre meinen mit ca. 10L in der Stadt das schafft kein Benziner. Und mir reicht es wenn mein Auto so schnell wie der Nissan 350Z ist und deutlisch schnell wie der Ford Focus RS (und der geht wie Hölle)

      ich finde wer wenige km im Jahr fährt sollte den Benziner nehmen, aber bei 20-25t km (wie bei mir) ist der Diesel die bessere Wahl (meine Meihnung) sonst ist der "Spritunterhalt" zu hoch
    • @Xfiler
      Dein Vergleich der 3 Liter Maschinen ist natuerlich noch treffender! Bloß da wuerde es keine Diskussion geben. In fast jeden Vergleich (sogar bei TopGear) wird der 35d mit dem V8 verglichen.
      Ich hab die gleiche Discussion bei der Arbeit, bloß hier geht es um einen Audi und den Quattro als Antwort auf alle Nachteile.
      @All
      Jeder sollte natürlich nach seinen Interessen und Bedürfnissen sein Auto aussuchen. Es ging mir um die Erfahrung der Menschen, die schon mal beide Autos gefahren sind. :)
    • Hallo,

      ich habe die Diskussion hier interessiert mitverfolgt und denke, dass es - wie so oft - keine pauschale Antwort gibt. Ich habe keine Zweifel, dass alle drei Autos unheimlich viel Spaß machen. Da die Charaktere der 545/550 und 535 jedoch vollkommen verschieden sind, muß jeder selbst wissen, welches Gesamtpaket zu ihm passt. Bin auch den 535 von einem Freund gefahren und kann sagen, dass ich nicht tauschen wollte.
      Bei mir war die Sache aber auch klar, da ich Diesel einfach nicht mag (auch wenn ich mich beim Tanken genauso freuen würde, wie die meisten anderen) und absoluter Benzinerfan bin. Bei den paar Km die meine Frau und ich im Jahr fahren, spielt aber der Spritverbrauch keine entscheidende Rolle.

      Im Serienzustand hat der 535 auch keine Chance gegen den V8. Der Benziner ist objektiv (natürlich bei höherem Verbrauch) schneller als der 535. Die Sache mit Drehmoment und Drehzahl etc. ist mir bei der Automatik auch egal. Ich gebe Vollgas und die Automatik schaltet in den passenden Gang - Ende.

      Es ist sicher richtig, dass ein gechipter 535 den Unterschied zum V8 minimiert oder sogar ausgleicht. Dann könnte man aber auch fragen: Was macht mehr Spass? Ein 545/550 oder ein gechipter 525/530/535d?