525D oder 530D

  • 525D oder 530D

    Hey,
    Ich bin neu hier im Forum und bin auf der suche nach einem gebrauchten E60.

    Die Frage ist ob ich mir einen 525d oder 530d hole. Mir ist die Ausstattung am wichtigsten. Das Fahrzeug sollte nahezu Vollaustattung haben und Automatik sein. Das Problem ist, dass ich nur ca 20000 Euro zur Verfügung habe daher kommt ein LCI nicht in Frage... denke ich :)

    Ich würde außerdem ca 90% Autobahn fahren (700km am Stück) und das auch öfter was schneller :P

    Die Frage ist jetzt nach Verbrauch, Haltbarkeit, merkt man die paar PS doll? etc.
  • Egal, was hier jeder schreibt, Du solltest Dir Deine eigene Meinung bilden und beide einfach mal probefahren. Gerade wenn Du so viel Geld investieren möchtest, dann solltest Du Dir sicher sein, dass die Entscheidung aus eigenen Schritten gefallen ist und nicht nur, weil die Mehrheit des Forums Dir dazu geraten hat.

    Ich würde die Entscheidung vom Auto und Zeitdruck abhängig machen. Na klar sind die PS spürbar, der Verbrauch je nach Jahreskilometer mehr oder weniger ausschlaggebend, die Motoren sind sowohl die 2,5 Liter alte Maschine als auch die 3 Liter ausgereift.

    Es ist schwer genug das Auto mit der richtigen Ausstattung ohne Kompromisse zu finden. Wenn Du Dir die Motorwahl offen lässt erhöht sich da wenigstens die Chance ;)
  • Ich bin mit meinem Ex 530d ein Strecke von 500km zur Ostsee gefahren. Fahrweise war recht zurückhaltend. So um die 130km/h herum. Und hatte am Schluß einen Verbrauch von 6.5 Liter. :top:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaffi ()

  • Verbrauch ist gleich? Warum sollte man sich dann einen 525d holen? Steuern sind auch gleich da beide 3l hubraum haben.
    Anschaffung ist auch nicht wirklich ein großer Unterschied.
    Kann mir kaum vorstellen, dass beide autos bei gleich fahrweise gleich viel verbrauchen...
    Aber 6,5l bei 130 km/h das hört sich schon gut an :)
  • So wie das weiß, gibt es den 525d mit 2,5 Liter und 3,0 Liter Motor. Also aufpassen.

    Ein Freund von mir hat den 525d mit 2,5 Liter und ist nicht zufrieden. Der Motor hatt angeblich keine Reserven.
  • Original von klaffi
    So wie das weiß, gibt es den 525d mit 2,5 Liter und 3,0 Liter Motor. Also aufpassen.

    Ein Freund von mir hat den 525d mit 2,5 Liter und ist nicht zufrieden. Der Motor hatt angeblich keine Reserven.


    So habe ich es auch bei einer Probefahrt festgestellt/empfunden und mich gegen einen 525d entscheiden! Als E61 für meinen Geschmack zu wenig Power!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackthunder323 ()

  • wer sich um 2-3 Liter Diesel Verbrauch hin oder her bereits Gedanken macht, der wird die mögliche "Leistungsschwäche" des 525d genausowenig nutzen wie die mögliche "Leistungsstärke" des 530d

    6,5 Liter hatte ich noch nie, meiner ist bei flotter Fahrweise und überwiegend Landstraße und Autobahn - gern auch mal im DS Betrieb - eher zwischen 7,8 und 9,5 - max. 10,0 Litern. Das ist die Erfahrung von 10.000 km in 4 Monaten, sowohl mit Winter- als auch Sommerreifen.

    Im übrigen sollte man die laufenden Kosten (Wartung) des Wagens nicht unterschätzen... BMW ist nicht Dacia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von probono ()

  • Original von probono
    Im übrigen sollte man die laufenden Kosten (Wartung) des Wagens nicht unterschätzen... BMW ist nicht Dacia


    Würde ich so nicht sagen. Der KD bei Dacia is auch nicht gerade günstig ;) . In der Anschaffung sieht das schon anders aus!!!

    :top:
  • Hallo,

    ich würde mir an Deiner Stelle eine Liste/Prospekt besorgen, in der alle mögliche Ausstattung/Extras beschrieben sind.

    Dann eine "Must have" Liste und eine "nice to have" Liste erstellen und aufgrund dieser Kriterien suchen. Wenn Du was genau passendes gefunden hast, guckst Du ob es einen vergleichbaren mit dem anderen Motor gibt. Ich würde aber immer zum Größeren tendieren ;)

    Sinn macht es ein Fahrzeug mit Euro+ zu kaufen (also direkt von BMW), gerade bei Diesel mit Turbos usw.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raider ()

  • Original von raider
    Hallo,

    ich würde mir an Deiner Stelle eine Liste/Prospekt besorgen, in der alle mögliche Ausstattung/Extras beschrieben sind.

    Dann eine "Must have" Liste und eine "nice to have" Liste erstellen und aufgrund dieser Kriterien suchen. Wenn Du was genau passendes gefunden hast, guckst Du ob es einen vergleichbaren mit dem anderen Motor gibt. Ich würde aber immer zum Größeren tendieren ;)

    Sinn macht es ein Fahrzeug mit Euro+ zu kaufen (also direkt von BMW), gerade bei Diesel mit Turbos usw.



    :top:

    So sehe ich das auch. Wenn Du einen Diesel ,it höherer laufleistung nimmst, ist die Euro+ ein "must have"!!!
  • Hallöchen,
    VFL 525d hat 2,5 Liter Hubraum
    LCI 525d hat 3,0 Liter Hubraum.
    Bin mit meinen 400Nm vom VFL ganz zufrieden,
    und finde lediglich, das im oberen Drehzahlbereich etwas der Strom ausgeht. :D Diesel eben :?:
    Der LCI ist aber sparsamer!
  • Original von Sveni
    Das wären 6,25 l auf 100km.
    Tempomat bei 120?
    90% Autobahn?
    Ansonsten schwierig zu realisieren.
    :pop:


    In der Tat ein top Wert. Wenn ich immer von Berlin nach Malaga fahre was rund 3000km sind fahre ich überwiegend konstante 130km/h mit Tempomat und habe auf die Gesamtstrecke einen Schnittverbrauch von 7 - 7,3 L allerdings auch mit dauerhaft geschalterter Klimaanlage und 275er Bereifung auf der Hinterachse.

    Gruss
    Stephan
  • bei mir gabs vor gut nem halben jahr die selbe frage, hab nen 530 d genommen, habs ni bereut. wenn du auf power stehst dann nimm nen 3 liter. ich hab nen schalter der nimmt im sommer 7 bis 7,5 und im winter 8 bis 8,5 liter, viel kurzstrecke und überland. ich schätze bei nem automatic kannste nen liter drauf rechnen. am besten probe fahrn :)