Mein Neuer und ich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Akt. KM-Stand: 912.000 KM (Neunhundertzwölftausend)

      Hallo liebe Gemeinde,
      da wiedermal ein Update gewünscht wurde und ich auch lange nichts mehr habe von mir hören lassen, hier mal paar Zeilen.
      Ich schrieb ja schon, dass ich in Folge meines fortgeschrittenen Alters meine Kuriertätigkeit etwas zurückfahren werde. Ganz möchte ich meine Selbstständigkeit noch nicht aufgeben, da mir zu Hause die Decke auf den Kopf fallen würde, wenn ich 3-5 Tage am Stück nicht auf der Straße unterwegs wäre. Ihr wisst ja, dass ich öfter mit meinem Fendt am Hacken unterwegs bin. So im Frühjahr in Kärnten am Millstätter See und in Oberbayern am Isarhorn (Mittenwald). Es waren schöne Tage, wenn auch das Wetter durchwachsen war. Ich bin immer wieder von Österreich begeistert. Ich liebe das Land und die Leute. Des Weiteren war ich wie jedes Jahr zum MotoGP am Sachsenring, eine Woche Motorsport pur und Pflichtveranstaltung seit vielen Jahren.
      Geschäftlich bin ich viel innerhalb Deutschlands unterwegs, ansonsten mehrmals in Tschechien, NL, A, F, Italien (bis Neapel), CH, in die Buzta (H) und nach Bergen in Norwegen. Letzteres war mein schönster Auftrag. Ich war schon mehrmals bis Oslo, dann Mitte Mai nach Bergen. Auf der Strecke Oslo nach Bergen habe ich mich total in Norwegen verliebt. Norwegen wird bestimmt nochmal eine ca. 6-wöchige private Reise mit dem Wohnwagen.
      Am BMW habe ich seit Januar, außer normalen Service, folgende Rep. machen lassen (müssen):
      Ende Jan. bei 867.000 km DPF freibrennen lassen (hat nicht viel gebracht, da das 2. Mal).
      April bei 872.000 km DPF erneuert
      Juli 2016 bei 900.000 km Kabelbäume Heckklappe erneuert, Antennenverstärker erneuert, Instrumentenkombi erneuert, 3. Bremslicht erneuert.

      So, ich glaube das muss nun erstmal reichen. Ich wünsche Euch allen weiterhin eine
      gute Zeit und vor allem: bleibt aufmerksam und unfallfrei auf den Straßen Europas.
    • Hallo Bruhn ,

      Da ist die Million ja auch bald gemacht :top: .

      Ich habe auch damals deine E39 Berichte schon immer gerne verfolgt :) .

      Bei meinem war jetzt auch bei 120tkm zum 2ten mal innerhalb kürzester Zeit der Heckklappenkabelbaum fertig :bad: . Den Zweiten Versuch habe ich nun der Ford Werkstatt gelassen nachdem mir BMW eine gepfefferte Rechnung präsentiert hat :spinnen: .

      Ich wünsche dir weiterhin eine Unfallfrei Fahrt und noch viel Freude mit dem zukünftigen Millionär :top:

      Gruß Flori

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloriR ()

    • Hallo Gemeinde,
      seit langer Zeit möchte ich mich mal wieder melden.
      Erstens, ich lebe noch und bin mit fast 70 Jahren auf dem Buckel immer noch unterwegs.
      Nicht mehr so viel Kilometer wie in früheren Jahren, aber es reicht immer noch für eine knappe Million. 966 Tausend sind es geworden.Warum keine Million?
      Ich habe immer noch die Probleme bei der Million vom E39 im Hinterkopf:1. der Tacho blieb bei 999.999 stehen und ich fast auch auf den Kosten von ca. 900 € für einen neuen Tacho sitzen. Nur durch zähe Verhandlungen mit BMW kam ich zu einen neuen kostenlosen Tacho. Den Einbau übernahm meine damalige Werkstatt kostenfrei. 2. Mein Wandler des zweiten Automatikgetriebes machte Probleme. Des Weiteren meldeten sich noch ein paar andere diverse Reparaturen an. Nun kam noch ein Angebot meiner Werkstatt für einen neuen gebrauchten E61(530d), etwas jünger und ca. 850.000 km weniger auf dem Tacho, dazu. DieAusstattung ist gleich. Nur ein paar neue Sommerfelgen habe ich mir geleistet.Also griff ich zu. Die Probefahrt hat mich überzeugt und er wurde vor 14 Tagen angemeldet. Ist seitdem schon 6000 km problemlos gefahren.
      Als Fazit zum Verkauften möchte ich noch folgendes sagen:
      Ich habe mit diesen BMW viele schöne, interessante und auch schwere Stunden innerhalb Europas zugebracht. Er hat mich niemals im Stich gelassen. Der Motor ist wie beim E39 unkaputbar. Das 2. A-Getriebe, gewechselt bei ca. 500.000, war an seine Grenze gelangt.
      Mit dem Neuen werde ich die Million bestimmt nicht machen.Aber ich habe die Hoffnung, er wird mir ebenso viele schöne, erlebnisreiche Stunden bescheren.
      Hier noch ein paar Bilder:








      Links neu - Rechts alt

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von bruhn ()