Anleitung Heckscheibentaster e61 wechseln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jedes Drücken am Taster weckt das FZG auf und es sucht nach dem Schlüssel (ob das so bei FZG ohne Keyless Entry ist weiss ich nicht).
    Wird der gefunden, entriegelt die Scheibe (oder die HKL/Tür), das ist normale Funktion von Keyless Entry. Wenn nicht, dann schläft das FZG wieder ein.
    Wenn das dauern passiert ist, irgendwann die Batterie leer. Selbiger Effekt wie bei kaputten KG Türsensor.

    Ist der Taster voll Wasser oder korrodiert können Kriechströme entstehen, die ein Drücken des Tasters nachbilden (deswegen springt die Scheibe ja auch auf, wenn man nicht gedrückt hatte).

    Bei mir hat sich das wieder "normalisiert", hatte vorerst nur die Blende unter der Scheibe ab. Anscheinend ist der Taster wieder "trocken".
  • Hätte ich jetzt nicht gedacht...
    Bei mir gings wieder los, werde den Taster jetzt stillegen mit ´nem Verlängerungskabel dran und auf wärmeres Wetter warten.

    Nachtrag:
    So heute ist WE und per Definition warmes Wetter. 8o
    Wie erwartet ist derTaster innen feucht. Bei mir liegts daran, dass der Gummiüberzug vom Taster wo man draufdrückt kaputt ist und dadurch Feuchtigkeit eindringt.
    So wie ich es beim Lesen verstanden habe, ist jetzt am Tasterfuss die Dichtung gleich mit dran?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()