Geheimmenue

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt mehrere Geheimmenüs

    1. i-Drive Geheimmenü
    In die Grundmaske gehen
    I Drive Knopf 10 sek. drücken
    3 mal nach rechts drehen
    3 mal nach links drehen
    1 mal rechts drehen
    1 mal links drehen
    1 mal rechts drehen
    dann Knopf kurz drücken

    Klappt, aber Infos von mäßigem Interesse

    2. Navi Geheimmenü: Funktioniert wohl nur bei Navi Prof
    Im Navi-Menü Karte Fahrtweisend markieren (nicht drücken), dann Controller ca. 10 sek nach rechts oben geschoben halten und dann mit folgender Prozedur beginnen:

    controler 3x rechts drehen
    controler 3x links drehen
    controler 1x rechts drehen
    controler 1x links drehen
    controler 1x rechts drehen
    controller drücken

    man muss sich exakt dran halten (gerade zu Anfang lieber etwas länger als kürzer)

    3. Tacho / BC Geheimmenü Dies ist wohl gleich mit dem vom 3er wie bei Bazzi auf der Seite beschrieben

    Zündung zunächst ganz aus.
    Tages-KM-Zähler gedrückt halten, während man dann Zündung auf 1 dreht.
    Dann erscheint ganz kurz ein Menü im Tacho-Display.
    Daraufhin sofort die KM-Taste loslassen.

    Nun kann man sich durch drücken der Taste in den Menüs "durchblättern".

    Man sieht, z.B.:
    - Softwarestand
    - Prodktionsdatum
    - Fahrgestellnummer ect.
    - KI Test machen KLICK HIER FÜR BILD

    Man kann das jeweilige Haupt-Menü nur dann wieder verlassen, indem man Zündung ausschaltet und das Prozedere erneut beginnt.

    Insgesamt gibt es beim E60 19 Hauptmenüs, wovon aber z.Zt 3 mit Untermenüs belegt sind.

    Aktiv sind: 1.0 Fahrzeugdaten; 2.0 KI Test; 19.0 Weitere Daten

    Das letztere ist das Aufschlüssreichste.

    Hier sieht man:
    - Digitaltacho
    - Tankinhalt (Gesamt/Links/Rechts)
    - Verbrauch/100KM
    - Verbrauch/Stunde
    - Kühlwassertemp.
    ect.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadowline ()

  • Noch mal kleiner Nachtrag

    Softwareversionen einzelner Systeme prüfen

    Begeben Sie sich in den Service-Mode Ihres Kontroll-Displays, indem Sie wie folgt vorgehen:

    1. Im Hauptmenü den iDrive Controller für 6 Sekunden drücken (Hinweis: Der Hilfetext blinkt nach 6sekündigem Drücken kurz auf.)
    2. Drehen Sie den iDrive Controller um drei Stufen im Uhrzeigersinn (eine Stufe bedeutet einen Klick)
    3. Drehen Sie den iDrive Controler um drei Stufen entgegen des Uhrzeigersinns.
    4. Drehen Sie den iDrive Controller eine Stufe im Uhrzeigersinn.
    5. Drehen Sie den iDrive Controler um eine Stufe entgegen des Uhrzeigersinns.
    6. Drehen Sie den iDrive Controller eine Stufe im Uhrzeigersinn.
    7. Drücken Sie den iDrive Controller zur Bestätigung.
    8. Begeben Sie sich in das Menü "MOST Devices"


    9. Blättern Sie durch das Menü.

    Sie erhalten nun den Versionsstand u. a. für das Navigationssystem, das Telefon und die Sprachsteuerung.
    Den "Gesamt-Versionsstand" kann nur der BMW-Partner mit entsprechender technischer Ausstattung auslesen.


    Ausgabe der Softwareversionen am Bordmonitor (Fotos: Dr. Michael Franke)
    Beim Test dieses Tipps wurden folgende Versionen herausgegeben:
    ASK: 7.1.3; MMI: 6.13; NAV: 7.0.4; Phone: 6.8.5; Speech: 7.3
  • Ich habe mal etwas gestöbert und folgendes gefunden.
    Für den Tacho scheint es etwas anderes zu geben.

    "Folgende Funktionen bietet das System:

    01 Identifikation
    02 Systemtest: die Tachonadeln bewegen sich, alle Kontrolllampen gehen an
    03 ohne Funktion
    04 Verbrauch
    05 Reichweite
    06 Tank, genaue Tankfüllung in Litern
    07 Sensor-Werte, z. B. Drehzahl
    08 Momentane Geschwindigkeit; exakte, digitale Anzeige
    09 Betriebsspannung
    10 Eingestellte Sprache
    11 Eingestellte Einheiten
    12 Ankunft
    13 Akustik
    14 Fehlerspeicher
    15 I/O Ports
    16 Bitmaps
    17 ADC-Werte
    18 PWM-Werte
    19 Entriegelung
    20 Korrektur-Faktor; nicht verändern! Hat mit Sprit-Verbrauch zu tun
    21 Reset/Reload

    Um ins Menü zu gelangen muss man zunächst bei eingeschalteter Zündung den Tages-Kilometerzähler-Knopf oben links in der Tacho-Einheit ca. 15 Sekunden lang drücken. Danach geht die Bedienung auch mit dem unteren der beiden kleinen Knöpfe am Blinker-Hebel. Es erscheint das oben angegeben Menu im Tacho. Um in die verschiedenen Menüs zu gelangen, muss der Knopf immer ca. 1 Sekunde gedrückt werden, so kann man immer weiterschalten. Will man in die Unter-Menüs (nach Freischaltung) muss man den Knopf ca. 5 Sekunden gedrückt halten. In den Untermenüs kann man dann wieder in der schon genannten Art durchschalten. Die Untermenüs werden im Drehzahlmesser angezeigt.

    Zum Freischalten muss man den Knopf unter dem Punkt Identifikation die besagten 5 Sekunden lang drücken und gelangt ins Untermenu. Es erscheinen folgende Anzeigen:

    Zusbau
    K-Zahl
    HW-vers 0./7
    Diadlnd 03F0
    VAR. IND A3
    Fahrgestell-Nr.: XXXXX
    FertigD (=Produktionsdatum)
    Firma 10
    CAN-NK 00.06.66
    Master 06.09.64 (=Softwarestand)
    etc.

    Man muss nun die Fahrgestell-Nummer ablesen und deren Quersumme bilden, also z. B. DM74578 = 31. Nun geht man zurück ins Ober-Menü, Knopf also 5 sec drücken, dort auf den Punkt 19 Entriegelung. Dann 5 sec drücken. Es erscheint:

    Lock on (Verriegelung an)
    Code

    Auf den Punkt Code gehen und die zuvor gebildete Quersumme der Fahrgestellnummer (im genannten Beispiel also 31) durch eben so häufiges Drücken des Knopfes eingeben. Es erscheint:

    Lock off (Verriegelung aus)

    Wie immer ohne Gewehr. :D

    Gruss
  • Ich habe bei mir den iDrive wie beschrieben gedreht und dann kam das Menü.
    Unterscheidet sich doch sehr von der Version von "Shadowline".
    Der Softwarestand bei meinem Fahrzeug ist 2004.
    Zu jedem Punkt auf der linken Seite läßt sich ein Datensatz anzeigen.
  • Geheimmenü E61

    hallo,

    ich wollte bei meinem E61 525d EZ 07/2005 in das geheimmenü um meine verbrauchsanzeige zu korrigieren.
    den weg kann man ja hier im forum gut nachlesen...
    ...hab also solange am rückstellknopf gedrückt bis ich im untermenü 19 den code eingeben muß - war ja die summe der letzten 5 fahrgestellnummern - ich habe also dann bis 26 gedrückt aber es bleibt trotzdem bei "log on" und springt nicht auf "log off" - somit kann ich auch nicht im untermenü 20 den korrekturfaktor eingeben.
    was mache ich falsch? vielleicht könnt ihr mir ja helfen?

    Ich wünsche allen noch ein tolles 2009!

    mfg
    günther
  • Hab gerade mal ausprobiert: Punkt 2 geht definitiv nur beim Navi Prof, weil bei mir ist nix. Allerdings kann ich im Geheimmenü irgendwas beim Radio und TV Verstellen. Hat einer Ahnung was ich damit genau verstellen kann?? Ich hab zwar ein Radio, aber soviel ich weiß kein TV Empfänger....
  • Also ich bekomme das Geheimmenü über Menü 19 einfach nicht frei geschaltet, bei mir ist die Summe 23 und wenn ich die eingebe geht das nicht auf unlock sondern springt wieder zur Uhr um. Ins Menü und 2 (Test) komme ich rein.

    GRuss
    Stephan
  • Hallo,
    absolut interessant euer Thema mit dem Unter- bzw. Geheimmenues. Ich hätte da nämlich auch eine Frage und bin mir sicher das ihr mir da helfen könnt: Ist es möglich die gesamte Bordsprache auf englisch umzustellen? Kann ich das überhaupt selber (falls es möglich wäre), oder muss ich das in einer Fachwerkstatt machen lassen?

    Hintergrund: Notverkauf.
    Ich möchte meinen neuen E60 (Bj 04/08; 50km Laufleistung mit Vollausstattung) evtl. an Amerikaner (ist `ne grosse Amikaserne in der Nähe) verkaufen. Da ist natürlich die Bordsprache englisch sinnvoll. Ich denke wichtig ist wohl noch zu erwähnen das das Fahrzeug das Navi Professional besitzt.

    Ich danke Euch für hilfreiche Nachrichten...

    MFG
  • Hallo,
    könnte mir vielleicht jemand helfen mit der Verbrauchkorrektur mein BC zeigt mir 0,3l weniger verbrauch an welchen wert muss ich nehmen damit es passt Standart sind 1000 wären dann 1030 richtig?
    Sorry aber Mathe ist echt nicht mein fach.
  • Hallo,

    Tatsächlicher Verbrauch geteilt durch angezeigten Verbrauch ergibt den Korrekturfaktor. Sollte schon ein Korrekturfaktor eingestellt sein, dann muß man, so glaube ich mich zu erinnern, den errechneten Korrekturfaktor mit dem eingestellten Multiplizieren.

    Gruß
  • Kann mir jemand verraten was unter 1.1 die "K-Zahl W/T" bedeutet?

    Es sind 2 Werte bei mir angegeben (47764/47174)

    Danke, Tom

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisern ()