Gemessene Luftmasse zu hoch? Fehlerspeicher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gemessene Luftmasse zu hoch? Fehlerspeicher

    Hallo Leute,

    ich habe bei meinem 530dA 218 PS heute mal wieder den Fehlerspecher ausgelesen.

    Es taucht immer wieder der folgende Fehler auf:

    Luftamssenmesser: gemessene Menge im Verhältnis zur berechneten zu hoch!

    Dann habe ich während der Fahrt mal einen Soll / Ist Vergleich mit INPA am Laptop am Fahrzeug ausgelsen und beobachtet.

    Immer so ab 2.100 RPM wo der Turbo einsetzt geht die gemssene IST Menge extrem nach oben also weit über den Soll Wert. Auch der Ladedruck ist höher als der Sollwert. Soll z.B. 1200 ist 1500. Die gemessene Luftmasse geht aber über Vollaussschalg an der Skala.

    Was kann das sein?

    Zieht er wo Falschluft? Ich muss zugeben ich nehme ab dem Zeitpunkt ein Pfeifen wahr, aber ich dachte eigentlich des sei der Turbo selbst. Das typische pfeiffen..

    Vielleicht kann mir mal wer sagen wo ich zu suchen anfangen soll. Ich weiss ja nicht wo der Messwert abgenommen wird.
  • Muss das Thema mal hochholen.
    Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit, hat meiner plötzlich kein Gas mehr ( Bzw. sehr schlecht) angenommen.
    Habe in der Firma den Fehlerspeicher ausgelesen und mir wurden 3 Fehler angezeigt, habe Sie gelöscht, die Chipbox raus ( wo ich vermute, das Sie die Werte verstellt) und bin nochmal eine Runde gefahren. Nimmt erst kein Gas an und nach ca. 4-5 Sekunden kommt Er. Der Turbo funktioniert auch. Habe erneut den Fehler ausgelesen und es kam 4501 "Abgasrückführung Luftmasse zu Groß".
    Auf dem Heimweg ging die Motorkontrolle an und im Display wurde "Erhöhte Emmussion" angezeigt. Bin dann noch ca. 10Km gefahren und jetzt ist die Leuchte aus, Er nimmt auch immer besser das Gas an. Hatte schonmal Jemand so ein Proplem und kann mir Evtl. einen Rat geben?
    Bevor ich am Montag 5 Teile auseinander baue.
  • So, komme gerade von der Autobahn. Wenn Er Fährt, sind keine Propleme da, nur beim Anfahren, kommt erstmal fast nichts.
    Fehler zeigt Er mir
    " Abgasrückführung unzureichende Luftmasse"
    und wo ich Zuhause war noch
    " Lamdasonde"
    Gehe mal davon aus, das mein AGR Ventil dicht ist. Werde es am Montag mal ausbauen. Mal sehen, was Sache ist. Werde bescheid geben, was Sache ist. ;)
  • Original von henry78
    So, komme gerade von der Autobahn. Wenn Er Fährt, sind keine Propleme da, nur beim Anfahren, kommt erstmal fast nichts.
    Fehler zeigt Er mir
    " Abgasrückführung unzureichende Luftmasse"
    und wo ich Zuhause war noch
    " Lamdasonde"
    Gehe mal davon aus, das mein AGR Ventil dicht ist. Werde es am Montag mal ausbauen. Mal sehen, was Sache ist. Werde bescheid geben, was Sache ist. ;)


    Ist das auf dein 525d bezogen? Wenn ja wäre mir neu das ein Diesel ne Lambdasonde hat.
  • Original von henry78Keiner eine Idee, was es sein könnte??? :O
    Du hattest doch das AGR Ventil schon genannt. Wenn das zugesifft ist gibts bestimmt Probleme, das wird doch per Unterdruck gesteuert...
    Ist das auf dein 525d bezogen? Wenn ja wäre mir neu das ein Diesel ne Lambdasonde hat.
    Ja, hat er, seit der Abgas-Norm-Kacke. Die DDE braucht den Restsauerstoff für die DPF Regeneration.
  • So, jetzt leuchtet " Erhöhte Emission" auf.
    Auto fährt normal wie immer. Das ist erst, seit das AGR Ventil zu war.
    Werde morgen mal die Werte zurückstellen, muss ich bei Betriebstemparatur machen.
    Glaube, das weil ich erstmal so gefahren bin, die Werte nichtmehr stimmen.
    Die Diagnose zeigt mir 3 Fehler.
    AGR Luftmasse zu groß
    Drosselklappe irgendwas mit Spannung
    Warmluftgemisch oder so.
    Mal sehen, Jemand eine Idee???
    Habe keine Lust mit Teile auf Verdacht zu kaufen, Ihr kennt ja die Preise beim :D .
  • Dachte ich mir schon, jetzt zeigt der Fehlerspeicher auch nur noch AGR Luftmasse zu hoch und im Display erhöhte Emission.
    Am LMM liegt es wohl nicht, das sollte angezeigt werden.
    Allerdings habe ich gemerkt, das am Dichtring mit der Teilenummer 13 71 7 792 090 beim Turbo ein paar Tropfen öl sind. Könnte sein, das der Dichtungsring auch kaputt ist und Er dadurch zu viel Luft zieht. HIER Abbildung 7.
  • Das die Luftförderung über Leerlaufdrehzahl zu hoch sein kann. Die Schaufeln im Turbo lassen sich variabel einstellen um ein breiteres Drehzahlband abzudecken. Erreicht die Verstellung nun zum Beispiel nicht den richtigen Punkt für den Leerlauf läuft er nicht richtig. Mit Drehzahl kann das schon wieder anders aussehen. Auch bleibt die Verstellung vielleicht nicht immer hängen.
  • Hi ich hole das Thema mal wieder hoch. Hab nämlich Probleme mit dem dicken mal wieder. Zum Auto 530xd 231ps Baujahr 2007. Dpf war voll wurde ordnugsgemäß gereinigt und alles ok. Während des vollem Dpf hat der Wagen null power gehabt. Fehler ausgelesen stand immer der Dpf und der abgasgegendrucksensor bzw das der Gegendruck zu hoch ist (ist ja normal). Danach ging es los als erstes LMM Fehler der wurde getauscht und jetzt zu guter letzt erscheint der agr Fehler Luftmasse zu Hoch. Agr ausgebaut und gereinigt und wieder eingebaut Fehler ist immer noch drinne und Leistung ist zu wenig! Wenn ich den Schlauch abziehe der zum agr führt dann zieht der Wagen ganz normal. Jetzt meine Frage bevor ich da wieder tausend Sachen wechsle. Ist das agr hin oder ist es der druckwandler ?? Ich hab das agr Ventil richtig schön sauber gemacht aber der Fehler taucht trotzdem auf ?? Was denkt ihr ?
  • Es ist nur der Fehler mit dem agr Luftmasse zu hoch drinn. Der lmm ist nicht drinne. Die SOLL/IST werte von der Luftmasse ist manchmal zu hoch aber manchmal ist es auf beiden Seiten gleich und manchmal geht der IST wert hoch! Wenn ich den abstecke ist es besser also der wagen zieht deutlich besser. Ich hab gemerkt das wenn der Schlauch drinne ist das der Wagen so gut wie garkeine Leistung hat bis ca 2000 Umdrehungen und ab 2000 hat er wieder Leistung zwar nicht volle Leistung aber mehr als bis zu den 2000umdrehunhen. Kann es sein das das agr Ventil nicht richtig schließt öffnet ?
  • Da bin ich jetzt überfragt... ich dachte das die LMM-Werte gnadenlos auseinander liegen... und da ich neulich selbst in der Hinsicht Probleme hatte, hätte ich diesbezüglich Hilfestellung leisten können. Aber vom AGR hab ich kein Plan... mir wurde nur gesagt das dieses permanent regelt in dem es sich immer wieder öffnet und schließt und das wohl in recht schnellen Intervallen. Hast Du mal geschaut ob die Ladeluftrohre i.o. sind? Gerade das LLR zur Drosselklappe soll gerne im Knick kurz vor der DK mal n Riss bekommen...ob das zu Deinem Leistungsverlust führt kann ich dir auch nicht sagen.

    Hoffe das Dir da jemand mit mehr Erfahrung weiterhelfen kann. ;)