LCI Umrüstung bei VFL VOR 03/2005

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LCI Umrüstung bei VFL VOR 03/2005

    Bin gerade dabei meinen E61 BJ 12/2004 auf LCI Lampen um zu rüsten.

    Dies ist ja lt. ETK erst ab 03/2005 möglich. Nach viel lesen, telefonieren und PM schreiben, riskiere ich das jetzt mal.

    Habe am Dienstag die Adapterkabel verlegt und heute die LCI Scheinwerfer verbaut.

    Bislang sind kleine Unterschiede zu der EBA aufgefallen.
    Am Stecker des linken Scheinwerfers gibt es Unterschiede in der Kabelfarbe bei einem Kabel.
    Am Stecker des rechten Scheinwerfers sind es 2 Kabel wo die Farbe abweicht. Deshalb habe ich mich mal streng an die angegebene Pinbelegung gehalten.
    Das umpinnen ist eine absolute Sch….arbeit.

    Momentan funktioniert an den Scheinwerfern bis auf LWR, Lichthupe, Standlicht und TFL alles.
    Also Fernlicht, Blinker, EB´s und natürlich die Xenons.

    Morgen geht es dann nach Djjarek zum Heckleuchten und LCM verbauen, codieren und programmieren.

    Bisherige Kosten hatte ich folgende:

    Scheinwerfer ohne ABL und AKL, komplett und neu, aus der Bucht: 202€

    Heckleuchten neu, von HZ Design: 500€

    LCM auch neu, vom :) : 334€

    Adapterkabel E61, auch vom :) : 50€

    Jetzt bleibt zu hoffen das es morgen nicht zu größeren Problemen kommt.

    Ich werde berichten.

    Gruß
  • So, alles gut geklappt. Und sogar ganz ohne Probleme. Hab ich so nicht erwartet.
    Jetzt ist mir allerdings unbegreiflich warum BMW behauptet das es erst ab BJ 03/2005 gehen soll.

    Jarek hat seinen Job wie erwartet super gemacht. :top:

    @Elektronik: Die Rückleuchten sind originale, nur eben nicht bei BMW gekauft.

    Gruß
  • Leider hat sich heraus gestellt das es doch wohl nicht ganz so einfach ist, im Detail. Es funktioniert zwar beinahe alles, jedoch habe ich heute festgestellt das die LWR nicht funktioniert. Habe den Kofferraum heute mal mit 200kg beladen und ausser der NR reagiert da leider nichts.
    Ich vermute ganz stark das es an einem unbelegten Pin im Scheinwerferstecker liegt.

    Kann mir zufällig jemand sagen welches Kabel auf Pin 8 im Stecker vom Scheinwerfer liegt? Bzw ob dies ein + oder - Kabel ist, geschaltet oder nicht geschaltet. Oder ob es event. zum LCM geht.

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dangermind ()

  • Aha, da haben wir also den Übertäter.

    Dank dir Jakober. :top: :trinken:

    Dann heißt es wohl Strippen ziehen. Ich kann meine Begeisterung kaum in Grenzen halten. :D

    Oder habe ich vielleicht vorne am Stecker Kabel (Pins) die bei den Scheinwerfern ohne ABL nicht gebraucht werden? Dann könnte man die ja "missbrauchen" und einfach umpinnen. :O

    Ja ich weiß, die Verzweiflung treibt einem zu komischen Gedanken.
  • Die anderen 3 sind verpinnt. Lediglich Pin 8 ist unverpinnt.

    Natürlich ist neu ziehen die optimale Lösung, stellt sich nur die Frage wo ich die Kabel dann im LCM einpinnen würde. Die beiden Pin´s 37 und 38 im LCM sind, lt. WDS, belegt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dangermind ()

  • wie kommt das denn, dass du wds hast und fragst wo die Kabel verpinnt werden? Wieso weisst du dann bei unserer Antwort direkt bescheid, dass das Lichtmodul da nicht frei ist?

    Wenn du genau schaust, ist die Belegung abhängig davon, ob adaptives Kurvenlicht verbaut ist oder nicht.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Grüsse
  • @ Elektronik: Jakober hat in einem anderen Thread einen Link zum WDS gepostet. Von daher konnte ich da nachschauen.

    @Jakober: Habe genau nach EBA verpinnt. An meinem LCM sind Pin 37 und 38 nicht belegt. Was auch immer das WDS da sagt. Sie sind definitiv nicht belegt.

    Jetzt komm ich so langsam an des Rätsels Lösung warum BMW sagt das geht nicht vor BJ 03/2005.

    Also wenn ich nicht noch Kabel finde die im Scheinwerfer tot laufen um sie dann missbrauchen zu können, werd ich wohl welche ziehen müssen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dangermind ()

  • Ich habe auch erst gedacht es funktioniert alles. Sah auch alles sehr gut aus. Alle Lampen leuchteten wie es sich gehört.
    Aber irgendwie kam mir das komisch vor das man das einstellen der Scheinwerfer Nachts nicht sehen konnte, wie bei den alten Scheinwerfern. Deshalb hab ich den Wagen mal mit ca. 200kg beladen. Und es tat sich an den Scheinwerfern absolut nichts.
    Ich werde auf jedenfall mal Pin 8 an den Scheinwerfern mit Pin 37 & 38 am LCM verbinden und schauen was passiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dangermind ()

  • Ich hab da mal ne Frage. Ich habe einen E61 535d 1/2006 und mir jetzt in der Bucht für 600€ beide Scheinwerfer mit AKL und BiXenon mit Brenner und Steuergerät gekauft. Meine Frage was brauche ich noch alles an Material oder codierungen das alles funktioniert (TFL usw.)? Fals Adapterkabel nötig sind, wären Art.Nr. toll bzw. ein Blatt wo die Verpinnung drauf ist. (Habe so etwas noch nie gemacht und deswegen etwas respekt vor der Aktion.
    Vielen dank für eure hilfe
  • Hi,

    auf jedenfall brauchst du noch Rückleuchten vom LCI. Nur Scheinwerfer allein funktioniert nicht. Dann benötigst du Adapterkabel, sowie ein neues LCM.

    Adapterkabel Teilenr.: 0 432 397

    LCM: 9 203 082

    Lt. ETK wäre das LCM Teile-Nr. 9 192 641, diese wurde aber durch 9 203 082 ersetzt.

    EBA mit Stromlaufplänen und wie das alles zu verpinnen ist bekommst du von deinem :)

    Gruß
  • Dem Problem mit der nicht funktionierenden LWR komme ich auch so langsam auf die Spur.

    Die Modelle vor 03/2005 haben ein eigenes Steuergerät für die LWR, bzw die LWR wird über das Steuergerät AHL unter dem Handschuhfach gesteuert. Die Kabel der Höhenstandsensoren der LWR gehen ins Steuergerät AHL und nicht zum LCM.
    Demzufolge kann das LCM natürlich die Einstellung der Scheinwerfer nicht steuern, weil es schlicht keine Signale der Höhenstandsensoren bekommt.

    Also heißt jetzt der Versuch die Kabel vom Steuergerät AHL zum LCM zu ziehen und diese mit dem LCM zu verbinden. Und hoffen das es funktioniert. Falls nicht, wird da wohl das Bus-Signal noch mit eine Rolle spielen. Dann weiß ich auch nicht mehr. :D

    Gruß