Glühkerzen und injektoren

  • ... sehr generelle Frage, daher empfehle ich Dir die Dieselbibel von WillytheCat.
    • Glühkerzen verhalten sich wie Glühbirnen
    • immer nach Ultimate- oder 2TaktÖl-Gebrauch, bilde ich mir ein, dass sich meine INPA Ausgleichswerte verbessert haben
    Grüße Touri
  • Tauchen die Glühkerze, oder Glühkerzen im Fehlerspeicher auf -> Austauschen. Tauchen alle 6 Glühkerzen auf, ist meist das Steuergerät defekt -> Austauschen.
    Injektoren können per INPA mal geprüft werden -> Lektüre diverser Thread´s dazu.

    Ultimate oder Zweitaktöl reinmischen = Glaubensfrage! Da ich mich nicht an der Tanke hinstelle und versuche, Zweitaktöl in den Tank zu bekommen, nutze ich lieber Ultimate Diesel. Im Ultimate Diesel ist kein Biodiesel drin und das reicht mir völlig aus, um Ultimate zu tanken. Einige werden dir dazu sicherlich "erzählen", dass die Schmiereigenschaften des Ultimate schlechter wären und dir unter Umständen die Hochdruckpumpe kaputt gehen kann. Das deshalb wirklich einen HHP dochgegangen ist, habe ich nicht gelesen. Schlussendlich musst du entscheiden, was du tankst.
    Allgemein schlage ich dir vor, dich mit der Suche unter google bzw. hier im Forum auseinander zu setzen. Deine bisherigen Fragen wurden schon x-mal erörtert und geklärt. Da gibt es unendlich viel Lektüre, die nur darauf wartet, von dir gelesen zu werden ;)
  • Vassago schrieb:

    Tauchen die Glühkerze, oder Glühkerzen im Fehlerspeicher auf -> Austauschen. Tauchen alle 6 Glühkerzen auf, ist meist das Steuergerät defekt -> Austauschen.
    Injektoren können per INPA mal geprüft werden -> Lektüre diverser Thread´s dazu.

    Ultimate oder Zweitaktöl reinmischen = Glaubensfrage! Da ich mich nicht an der Tanke hinstelle und versuche, Zweitaktöl in den Tank zu bekommen, nutze ich lieber Ultimate Diesel. Im Ultimate Diesel ist kein Biodiesel drin und das reicht mir völlig aus, um Ultimate zu tanken. Einige werden dir dazu sicherlich "erzählen", dass die Schmiereigenschaften des Ultimate schlechter wären und dir unter Umständen die Hochdruckpumpe kaputt gehen kann. Das deshalb wirklich einen HHP dochgegangen ist, habe ich nicht gelesen. Schlussendlich musst du entscheiden, was du tankst.
    Allgemein schlage ich dir vor, dich mit der Suche unter google bzw. hier im Forum auseinander zu setzen. Deine bisherigen Fragen wurden schon x-mal erörtert und geklärt. Da gibt es unendlich viel Lektüre, die nur darauf wartet, von dir gelesen zu werden ;)
    Danke für deine Infos !

    Aber vom Fragen lebt doch so ein Forum. Wenn alles zu einem Thema schon mal geschrieben wurde oder in Google steht stirbt doch so ein Forum
    langsam aus (was wirklich schade wäre). Lieber stelle ich eine genau Frage...bekomme eine geeignete Antwort und dann kann man den tread auch wieder schliessen.

    Finde ich besser als Stundenlang zu suchen bis man das richtige gefunden hat.
  • Naja, es kann dir sehr leicht passieren, dass, wie oben bereits geschehen, man dir rät, die Suche zu bemühen. Manchmal wird der Ton auch etwas rauher, weil man die Eigeninitiative von dir vermisst und daraus folgt, dass du nur Informationen abgreifen möchtest, dir es aber schon zu viel ist, die Suchfunktion zu nutzen.
    Sollte Deine Suche erfolglos geblieben sein, oder du hast was nicht so ganz verinnerlicht, oder möchtest nähere Informationen, so wirst du sie auch hier bekommen.
  • An meiner Eigeninitiative wird es sicher nicht scheitern. Wenn ich wo helfen kann werde ich das immer tun. Aber vorher ist bei mir eben lernen angesagt.

    Gegen rauhen Ton kann ich mich durchaus wehren. Wie schon gesagt. So ein Forum lebt vom mitmachen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von psychoo2 ()

  • CCC88 schrieb:

    Zweitaktöl bringt keine Besserung.

    matsch und piste eingeben beim Gockel und dazu noch Zweitaktöl und sich überraschen lassen und auch mal die Studie dazu lesen.
    Gefällt mir, der Artikel.
    Aber die Meinung der Kraftstoffkonzerne hat mich noch nie interessiert. Es gibt Qualitätsunterschiede beim Diesel und es gibt Dieselkraftstoff mit weniger schädlichen Anteilen. Der Eine zahlt, der Andere verdient.

    Grüße Touri
  • Ich habe abseits von BMW immer auf 2-Takt geschworen, der Motorlauf war extrem ruhiger. Mit dem E61 bin ich dann auf Aral Ultimate umgestiegen. Damit lief der Motor nochmal eine Stufe ruhiger und ASB/AGR waren nach 150Tkm bei weitem nicht nicht so versifft wie teilweise hier abgebildet.

    Ist in meinen Augen aber ne Glaubensfrage.
    Grüße
    Oliver
  • psychoo2 schrieb:

    Das Ulitmate soll ja doch vorhandene Ablagerungen beseitigen können.
    Jaja, die kleinen "Monster" im Ultimate, die die Ablagerungen abfressen :lol:
    Muss ich jedes Mal lachen, wenn ich die Werbung sehe. :nixsag:

    Übrigens: der Kraftstoff in Deutschland kommt genau von zwei Raffinerien. Der Basiskraftstoff ist immer der selbe, die Additivmischungen, die jeder Tankstellenkonzern etwas anders haben möchte, werden dann erst beim Abfüllen in die Tanklaster dazu gegeben. Falls es jemand interessiert :D

    oliver_in_germany schrieb:

    Ich habe abseits von BMW immer auf 2-Takt geschworen, der Motorlauf war extrem ruhiger. Mit dem E61 bin ich dann auf Aral Ultimate umgestiegen. Damit lief der Motor nochmal eine Stufe ruhiger und ASB/AGR waren nach 150Tkm bei weitem nicht nicht so versifft wie teilweise hier abgebildet.
    Hast den Artikel/Studie gelesen? Dann weißt du warum dein Diesel mit 2-Taktöl ruhiger läuft ;)
  • Haha stimmt:

    „In den meisten Fällen haben die Verschleißerscheinungen ihren Ursprung in einer Verschmutzung des Kraftstoffsystems. Diese kann durch Staub, Schlamm, Metallpartikel, aber auch durch Fehlbetankung mit Benzin, zu hohem Wassergehalt des Dieselkraftstoffs, Betankung mit alternativen Kraftstoffen (wie Rapsöl, Heizöl, etc.) oder ungeeigneten Additiven kommen.“

    Leider vergessen: Verschmutzungen der Tanker (die sowohl Benzin und Diesel abwechseln transportieren) und an den Tankstellen.

    Was kann man dagegen unternehmen?

    Grüße Touri
  • Ben-G schrieb:

    Übrigens: der Kraftstoff in Deutschland kommt genau von zwei Raffinerien. Der Basiskraftstoff ist immer der selbe, die Additivmischungen, die jeder Tankstellenkonzern etwas anders haben möchte, werden dann erst beim Abfüllen in die Tanklaster dazu gegeben. Falls es jemand interessiert :D
    Dann kannst du uns ja sicher erklären, wie der Biodiesel in den Diesel reinkommt, respektive wie der Biodiesel aus dem Ultimate Diesel wieder herauskommt. So einfach isses nun doch nicht, oder? Und wenn du schon mal dabei bist, erkläre doch gleich mal, was Biodiesel bewirkt -> vorallem wenn man viel Kurzstrecke fährt. Derzeit beträgt der Biodieselanteil 7%, wird in 2 Jahren dann auf 10% erhöht.
  • Vassago schrieb:

    Dann kannst du uns ja sicher erklären, wie der Biodiesel in den Diesel reinkommt, respektive wie der Biodiesel aus dem Ultimate Diesel wieder herauskommt. So einfach isses nun doch nicht, oder?
    Nö. "Normaler" Diesel und "Ultimate" Diesel werden entweder einen anderen Basiskraftstoff haben, oder der Biodiesel wird bei der Abfüllung zum mineralischen Dieselkraftstoff beigemischt.

    Was ich damit sagen wollte ist, dass egal ob ich Super95, normalen Diesel, Ultimate Diesel oder was auch immer bei ARAL, AGIP, OMV, AVIA, SHELL oder sonst einer Tankstelle in Deutschland tanke, der Basiskraftstoff kommt immer von nur zwei verschiedenen Raffinerien. Sie unterscheiden sich lediglich in Additiven.

    Die zweite Frage kann ich dir nicht beantworten.

    Deine angreifende Art in deiner Frage kann ich übrigens nicht nachvollziehen?!