Skandinav - Erfahrungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Skandinav OS - Android™ Betriebssystem
    Integriertes LTE/UMTS/GSM Modul
    64 Bit Prozessor - Highspeed 6 Kern / Hexa Core 4 x 1,5 Ghz und 2x 1,3 Ghz Extra Leistung
    effektive 2 GB DDR3 Speicher
    DSP NXP™ 6686 Radio Tuner
    Notrufassistent
    Android Auto™
    Apple Carplay™
    Dolby® Digital (DD+)
    Airplay™ Funktion
    Intuitiv bedienbare Bedienoberfläche
    in mehr als 10 verschiedenen Sprachen
    8,8 Zoll Touch HD Display
    mit 1280 x 480 Pixeln Auflösung
    AD2P inkl. ID3 Tag Übertragung
    Bluetooth 4.0
    SUPER FASTBOOT SYSTEM ( Kaltstart 5 Sekunden / Warmstart 2 Sekunden )

    Steht doch alles da ;) liest sich ja wie die Beschreibung eines High-End Smartphones :top:
  • Ein Auszug aus dem oben genannten link, mehr braucht man nicht lesen.

    "Die Ernüchterung kam direkt beim auspacken. Es ist ein stinknormales China RNS mit Android bei dem das Boot-Logo lediglich auf Skandinav angepasst wurde. Oben drauf ein Aufkleber "Skandinav Stockholm X" der mit ner Labelmaschine selbstgedruckt wurde.
    Ein Blick auf die Anschlüsse und mir war sofort klar, dass dieses Gerät niemals sein Geld wert ist. Es hat nur einen Standard-Antennenanschluss. Hat man nun eine Diversityantenne verbaut, dann bedeutet es automatisch schlechten Radioempfang. Es gibt nicht einen einzigen Adapter auf dem Markt, der das Diversity-Signal in ein einfaches Umwandeln kann. Dem Gerät lag auch kein Adapter bei. Auf Nachfrage wurde mir dann ein "Premium Phantomeinspeiseadapter" nachgeschickt. Es handelte sich dabei um einen Adapter wie es sie bei ATU für 15€ gibt, mit dem Unterschied, das der ATU Adapter wenigstens den richtigen Kabelschuh hat um ihn mit dem Kabel vom Radio zu verbinden. Ich musste also auch noch löten. Wie erwartet war der Empfang scheiße.
    Zum Thema DAB+:
    Überall in der Artikelbeschreibung wurde DAB+ angepriesen und nur einmal taucht der Vermerk "optional"auf. Also gibt es diese Funktion nur gegen Aufpreis. Auf Nachfrage und Beschwerde bzw. negativer Bewertung bei Amazon, wurde mir nun der DAB+ Stick zugeschickt und 100€ vom Kaufpreis zurückerstattet mit der Forderung die negative Bewertung zu entfernen. Da sieht man mal welche Gewinnspanne die habe, wenn die sofort 100€anbieten können.
    Der Stick ist ein Standard DVBT-Stick der über USB angeschlossen wird. Dazu gab es dann noch ne Magnetfussantenne mit Koax-Anschluss welche optisch natürlich kein Highlite auf dem Fahrzeugdach ist. Bedient wird das ganze über eine 13€ App aus dem Playstore welche nicht flüssig läuft und nicht ausgereift ist (Wavesink+) In meinem Fall wurde nicht ein einziger DAB-Sender gefunden in Neumünster. Auch mit UKW tat er sich sehr schwer.
    Thema Navi:
    Angboten wurde das Radio mit der Navigon Navigation und allen Karten und Lizenzen auf Lebenszeit usw.
    Die Navigationssoftware bzw. App muss erstmal heruntergeladen werden, man muss sein Fahrzeug also in die Nähe eines WLAN-Netzes bringen auf das man Zugriff hat. Die App gibt es aber nicht kostenlos im Playstore sondern kostenlos nur direkt über Amazon. Dadurch das die App also kostenlos von Amazon angeboten wird, bedienen die sich an deinen Daten, was man natürlich vorher akzeptieren muss um die App zu laden. Desweiteren muss man diese App dann mindestens alle 30 Tage für den Datenaustausch mit Amazon mit dem Internet verbinden um weiterhin alle Funktionen der Navigon App nutzen zu können. Die wirklich kostenlose Alternative "Here Maps" ließ sich leider nicht auf dem Gerät instalieren.
    Fazit: Finger weg von diesem überteuerten Gerät. 4 Jahre Garantie bringen einem auch nicht viel, wenn die "Firma" nach einem Jahr verschwunden ist."
  • Neu

    • Ein Auszug aus dem oben genannten link, mehr braucht man nicht lesen.

      "Die Ernüchterung kam direkt beim auspacken. Es ist ein stinknormales China RNS mit Android bei dem das Boot-Logo lediglich auf Skandinav angepasst wurde. Oben drauf ein Aufkleber "Skandinav Stockholm X" der mit ner Labelmaschine selbstgedruckt wurde.
      Ein Blick auf die Anschlüsse und mir war sofort klar, dass dieses Gerät niemals sein Geld wert ist. Es hat nur einen Standard-Antennenanschluss. Hat man nun eine Diversityantenne verbaut, dann bedeutet es automatisch schlechten Radioempfang. Es gibt nicht einen einzigen Adapter auf dem Markt, der das Diversity-Signal in ein einfaches Umwandeln kann. Dem Gerät lag auch kein Adapter bei. Auf Nachfrage wurde mir dann ein "Premium Phantomeinspeiseadapter" nachgeschickt. Es handelte sich dabei um einen Adapter wie es sie bei ATU für 15€ gibt, mit dem Unterschied, das der ATU Adapter wenigstens den richtigen Kabelschuh hat um ihn mit dem Kabel vom Radio zu verbinden. Ich musste also auch noch löten. Wie erwartet war der Empfang scheiße.
      Zum Thema DAB+:
      Überall in der Artikelbeschreibung wurde DAB+ angepriesen und nur einmal taucht der Vermerk "optional"auf. Also gibt es diese Funktion nur gegen Aufpreis. Auf Nachfrage und Beschwerde bzw. negativer Bewertung bei Amazon, wurde mir nun der DAB+ Stick zugeschickt und 100€ vom Kaufpreis zurückerstattet mit der Forderung die negative Bewertung zu entfernen. Da sieht man mal welche Gewinnspanne die habe, wenn die sofort 100€anbieten können.
      Der Stick ist ein Standard DVBT-Stick der über USB angeschlossen wird. Dazu gab es dann noch ne Magnetfussantenne mit Koax-Anschluss welche optisch natürlich kein Highlite auf dem Fahrzeugdach ist. Bedient wird das ganze über eine 13€ App aus dem Playstore welche nicht flüssig läuft und nicht ausgereift ist (Wavesink+) In meinem Fall wurde nicht ein einziger DAB-Sender gefunden in Neumünster. Auch mit UKW tat er sich sehr schwer.
      Thema Navi:
      Angboten wurde das Radio mit der Navigon Navigation und allen Karten und Lizenzen auf Lebenszeit usw.
      Die Navigationssoftware bzw. App muss erstmal heruntergeladen werden, man muss sein Fahrzeug also in die Nähe eines WLAN-Netzes bringen auf das man Zugriff hat. Die App gibt es aber nicht kostenlos im Playstore sondern kostenlos nur direkt über Amazon. Dadurch das die App also kostenlos von Amazon angeboten wird, bedienen die sich an deinen Daten, was man natürlich vorher akzeptieren muss um die App zu laden. Desweiteren muss man diese App dann mindestens alle 30 Tage für den Datenaustausch mit Amazon mit dem Internet verbinden um weiterhin alle Funktionen der Navigon App nutzen zu können. Die wirklich kostenlose Alternative "Here Maps" ließ sich leider nicht auf dem Gerät instalieren.
      Fazit: Finger weg von diesem überteuerten Gerät. 4 Jahre Garantie bringen einem auch nicht viel, wenn die "Firma" nach einem Jahr verschwunden ist.


    • [list]Das bezieht sich aber auf ein ganz anderes Gerät vom Hersteller und ist auch nicht auf Real erworben wurden . Somit kann man nicht.wissen warum zb kein DAB+ dabei war etc .Ich werde hier mal Bericht erstatten. ich habe es gewagt mir das ding zu bestellen auf Real für meinen E61 .[/list]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Beckscab ()