Hallo aus HX

    • Hallo aus HX

      Hallo allerseits ich bin der Sven 40 Jahre alt und komme aus dem Kreis Höxter im schönen Weserbergland . Nach 11 Jahren BMW Abstinenz werde ich diese Woche meinen gebrauchten BMW vom Händler abholen es wird ein E60 550i werden Baujahr 2005, falls diesbezüglich irgendwelche Probleme auftreten sollten freue ich mich auf eure zahlreichen Tipps um diese Probleme eventuell beheben zu können. Was haltet ihr davon da er erst 93.000 km runter hat von einem Getriebeöl wechseln?

      Herzliche Grüße an alle
      Sven
    • Hallo,
      Glückwunsch zur "Einsicht dass es nur 3 magische Buchstaben gibt" :anbet:
      Bist Du sicher, dass das Fahrzeug "nur 93.000" Km hat, das wären im Jahresschnitt 7750 KM. Selbst für ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen wäre das sehr wenig. Wenn der Kilometerstand echt ist, dann ist der Wagen ja nicht einmal "eingefahren". Die ersten paar hundert Kilometer behutsam sein, Ölwechsel (Motor & Getriebe) wären kein Fehler. Batteriecheck wäre auch von Vorteil! BMW's mögen es ganz und gar nicht längere Zeit zu stehen bzw. selten bewegt zu werden. Ist z.B. eine Alarmanlage eingebaut, verbraucht die kontinuierlich Strom.

      Viel (Fahr)Spass mit deinen 3 magischen Buchstaben :trinken:
    • Habe extra meinen Kfz Meister Kumpel mit lesegerät und seinen fachmännischen Augen dabei gehabt. Wo er alles drauf geachtet hat , da wäre ich erst im Nachhinein drauf gekommen. Auf jedenfall sind die km wohl tatsächlich Real, deshalb hab ich sofort zugeschlagen. Lack und Innenraum echt Top gepflegt. Der letzte Service war erst Ende letzten Jahres, Batterie hat mein Kumpel gleich bemängelt und sagte dem Händler das sie die durchladen sollen. Bremsflüssigkeit war irgendwas im Lesegerät zu sehen und haben die jetzt auch noch gemacht. Ich warte nur das sie die Defekten Schenkelauflagemotoren fertig haben und dann gehts ab mit dem Zug 400km in den Süden nach Michelfeld.

      Getriebeöl will ich demnächst wechseln lassen. Sollte man dies in einer Zf Getriebe Werkstatt machen lassen ?
    • Ich fahr seit 380tkm ohne Getriebeölwechsel...muss jeder selbst wissen ;)
      Mach lieber vorm Geldzahlen den Ventilschaftsdichtungs-Test, suche auch hier im Forum nach "VSD Test".
      Bei Kurzstrecken mit dem enormen Kaltlauf-Spriteintrag des 4,8 ins Öl sind die 100% steinhart...
    • Gegenwind schrieb:

      Ich fahr seit 380tkm ohne Getriebeölwechsel...muss jeder selbst wissen ;)
      Mach lieber vorm Geldzahlen den Ventilschaftsdichtungs-Test, suche auch hier im Forum nach "VSD Test".
      Bei Kurzstrecken mit dem enormen Kaltlauf-Spriteintrag des 4,8 ins Öl sind die 100% steinhart...
      Ok danke für den Tip :thumbup:
    • Moin Sven,

      deine Laufleistung ist zwar gering, aber das Öl und die ganzen Dichtungen sind eben doch schon 13 Jahre alt.
      Bei 2005er Bj ist auch ziemlich sicher die Steckerhülse am schwitzen/siffen.
      Von daher würde ich es einfach mal für dieses Jahr einplanen.
      Dann hast du deinem Wagen die nötige Pflege gegeben und kannst beruhigt die nächsten 100tkm angehen :)
      -------------------------------------------------------------------------------------
      Getriebeprobleme? - Einfach eine Nachricht schreiben, ich helfe gern!
    • DonSimon schrieb:

      Moin Sven,

      deine Laufleistung ist zwar gering, aber das Öl und die ganzen Dichtungen sind eben doch schon 13 Jahre alt.
      Bei 2005er Bj ist auch ziemlich sicher die Steckerhülse am schwitzen/siffen.
      Von daher würde ich es einfach mal für dieses Jahr einplanen.
      Dann hast du deinem Wagen die nötige Pflege gegeben und kannst beruhigt die nächsten 100tkm angehen :)
      Hey DonSimon,

      Ja ich werde das auf jedenfall machen , was kostet das denn ?

      Grüße