BMW E61 530d VFL - Vorwarnfeld bleibt bis auf knapp 8-11 Striche bestehen

  • Coupe36 schrieb:

    Falls du wieder Probleme bekommst: ein letzter Übeltäter liegt im Thermostat des Getriebewärmetauschers. Den kann man aber mit einem inline Thermostaten im Rücklauf wieder in Gang bringen, ohne an den Tauscher gross ran zu müssen. So war es bei mir.
    Danke für den Tipp. Was meinst du genau damit?
    Ich weiss zwar was du meinst aber nicht genau was du als Lösungsmethode vorschlägst.

    Bis jetzt läuft er aber gut und erreicht seine 90°C schnell. Ist meist darunter (87-89°C)
    Auch die Heizung macht wieder ordentlich Dampf!
  • E61Moritz schrieb:

    Coupe36 schrieb:

    Falls du wieder Probleme bekommst: ein letzter Übeltäter liegt im Thermostat des Getriebewärmetauschers. Den kann man aber mit einem inline Thermostaten im Rücklauf wieder in Gang bringen, ohne an den Tauscher gross ran zu müssen. So war es bei mir.
    Danke für den Tipp. Was meinst du genau damit?Ich weiss zwar was du meinst aber nicht genau was du als Lösungsmethode vorschlägst.

    Bis jetzt läuft er aber gut und erreicht seine 90°C schnell. Ist meist darunter (87-89°C)
    Auch die Heizung macht wieder ordentlich Dampf!
    Ein Thermostat, der nur Ein- und Ausgang hat und bei Erreichen von x °C am Eingang öffnet. Diesem im Rücklauf vom Getriebewärmetauscher angebracht, ersetzt den kaputten Thermostaten innerhalb des Getriebewärmetauschers vollkommen. Kleine Nebeninfo: der Thermostat lässt noch minimalen kalten Durchfluss zu, sodass heißes Wasser den überhaupt erreichen kann.
  • Coupe36 schrieb:

    Ein Thermostat, der nur Ein- und Ausgang hat und bei Erreichen von x °C am Eingang öffnet. Diesem im Rücklauf vom Getriebewärmetauscher angebracht, ersetzt den kaputten Thermostaten innerhalb des Getriebewärmetauschers vollkommen. Kleine Nebeninfo: der Thermostat lässt noch minimalen kalten Durchfluss zu, sodass heißes Wasser den überhaupt erreichen kann.
    Ok, danke für die Info. Bis jetzt scheint es ganz gut zu laufen. Leider hab ich keine Information über die Getriebetemperatur / Öltemp. des Getriebes. Zwischen 40 und 50°C soll der optimale Arbeitsbereich für das GA6HP26Z sein, stimmt das?



    magsd schrieb:

    Hatte das GWT Problem und hab es genau so mit dem Inline Thermostat aus dem VW Regal gelöst. Funktioniert super und kostet keine 20Euro. Wer Schlauchklemmen hat repariert das in 30Min auf dem Parkplatz ohne nennenswerten Kühlwasserverlust.
    Im Notfall würde ich es auch so machen.