eingefleischter BMW-Fahrer mit neuem Spielzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eingefleischter BMW-Fahrer mit neuem Spielzeug

      Hallo,
      mein erster BMW war ein 2002, danach habe ich mir der 5er Reihe weiter gemacht. E28, E34, E39 und jetzt mein erster E60.
      Vom 520i (E28) bis zum 540i Touring (E39) habe ich bei den Benzinern so ziemlich jede Moterengröße durch.
      Beim E60 bin ich gleich ohne Umwege mit dem 545i eingestiegen, bin überrascht, wieviel mehr Power und Durchzug der 545i im Vergleich zum 540i hat.
      Bis vor dem 540i bin ich aus Prinzip Schaltwagen gefahren (hatte dazwischen einen Audi mit Automatic......), der 540i Stand mit Sportautomatik zum Verkauf, hatte erst meine Zweifel, naja was soll ich sagen, nach der Probefahrt war ich begeistert.

      2 Fahrzeuge waren auch mit LPG ausgestattet, der eine 528i fährt immer noch (allerdings verkauft), der andere 530i FL steht abgemeldet bei mir (Rechtstreit wegen Tachomanipulation)

      Gruß Jürgen
    • Angefangen hat es damit, dass der Wagen öfters ins Getriebenotprogramm geschaltet hat, war auf einmal keine Leistung mehr da. Fahrzeug ausgemacht, neu gestartet, alles wieder normal. Da es ja nicht mein erster E39 war, wusste ich, dass das Getriebe einen dementsprechenden Service braucht, die Kilometerleistung aber überhaupt nicht dem Intervall entsprach. Hatte so ein Bauchgefühl, hab mir daraufhin die Carly-App & Stecker besorgt und wurde in meiner Annahme bestätigt. Um die letzten Zweifel auszuräumen: Zum "Freundlichen", der gespeicherte KM-Stand im Schlüssel liegt weitaus höher, als mein Tacho anzeigt. Zusätzlich noch beim TÜV-Prüfer angerufen und mir seine Angaben bestätigen zu lassen. :cool: