Hydraulikspezi

  • Hydraulikspezi

    Auf die Dachhydraulik eines Peugeot 206CC (Auto meiner Frau) kommt Aral Vitamol ZHM. Auf die Heckklappenhydraulik vom E61 kommt Shell 41 Aerofluid.
    Beide Aggregate sehen optisch gleich aus. Kann ich die Öle mischen, bzw. nur ein Öl für beide Hydrauliken nehmen um nicht soviel Ölsorten lagern zu müssen oder hat jemand eine Vergleichstabelle?
    Gruß Uli
  • Mischen würde ich sie nicht, es könnte zur Schaumbildung führen.
    Wenn du nur 1 Sorte verwenden möchtest sollte das System gespült werden und dann neu befüllt.

    Aber ob da ein Bauteil einen Schaden nehmen kann kann ich dir leider nicht beantworten.

    Gruß
    Snowman
    Logic 7 Kabelbaumanfertigung + Nachrüstung
    Kabelbaumanfertigung für HUD Nachrüstungen + Nachrüstung
  • Das höherwertige Öl ist ganz klar das Shell Aerofluid. Alles was im Flugzeugbau verwendet und zugelassen ist, ist besser als Grundöle jeglicher Art.

    Ich persönlich würde beide Öle ins Lager stellen und gut - müsste ich entscheiden würde ich aufs Aerofluid umsteigen.
  • Nur so als Info.
    Laut Datenblatt ist die Dichte/15 Grad bei Aral 865 kg/m3 und bei Shell 870 kg/m3. Flammpunkt bei Aral 157 Grad, bei Shell 105 Grad. Viskosität/40 Grad , Arak 16,9 mm2 und Shell 14mm2.
    Da dürfte das Aral nen tucken besser sein oder interpretiere ich das falsch?
    Gruß Uli