BMW N53 NOX Probleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jedes Auto hat Probleme, kann sich wohl kein Modell von freisprechen.

    Das neue Technologien anfälliger sind, sollte klar sein.

    Beim N53 sind es halt der NOX und die Injektoren....

    Bei Diesel der DPF, die Turbos und und und....


    Was solls....
  • Ich kann die Probleme auch nicht so richtig bestätigen. Meiner gibt zwar den Fehler Nox-Kat Alterung raus was ich aber beim Fahen nicht merke. AU habe ich bis jetzt auch bekommen. Ich schiebe das auf meine Kurzstrecken. Ansonsten habe ich weder mit Injektoren, Hochdruckpumpe, Sensoren und dem Heckkabelbaun absolut keine Probleme. Bis jetzt.
    Gruß Uli
  • Also also der 525 n53 von meinem Vater hat vor
    Kurzem frischen tüv ohne Mängel bekommen.

    Denn ich hab sowohl info als auch fehlerspeicher über Inpa leer gemacht und anschließend über DIS nochmal alles radikal gelöscht.

    Der Meister bei bmw war etwas pissig danach auf mich weil er nix mehr auslesen konnte und au über endrohrmessung machen musste. Aber alles bestanden.
  • uli07 schrieb:

    Ich kann die Probleme auch nicht so richtig bestätigen. Meiner gibt zwar den Fehler Nox-Kat Alterung raus was ich aber beim Fahen nicht merke. AU habe ich bis jetzt auch bekommen. Ich schiebe das auf meine Kurzstrecken. Ansonsten habe ich weder mit Injektoren, Hochdruckpumpe, Sensoren und dem Heckkabelbaun absolut keine Probleme. Bis jetzt.

    Uli, Du hattest bereits 2013 Probleme mit einem ruckelnden Motor und hast nach der Rückrufaktion nochmal (!) einen frischen, kompletten Satz Zündspulen bekommen. Im Juli 2015 erneut Ruckeln, dann hast Du einen Kraftstoffreiniger reingekippt und erneut Spulen und Kerzen getauscht...

    Das musste man bei den Vorgängern alles nicht machen. Wieso Du Dir jetzt sogar noch was vormachst erschließt sich mir nicht, es liegt ja nicht an Dir sondern an dieser Fehlkonstruktion!?

    Aber ich will hier nichts weiter madig machen, soll jeder fahren und behaupten was er möchte, vielleicht gibt es ja auch Exemplare die tatsächlich ohne Hand anlegen außer Wartung auch mal 100.000 km schaffen.

    Ich hätte damals gern auch einen 525iA LCI gekauft, der hätte die letzten 110.000 km sicher aber nicht so anstandslos gemeistert wie der VFL.

    Seis drumm, bleiben wir beim Topic.
  • Also um mal den n53 zu verteidigen. Mein Vater hat seinen damals mit 29tkm und Premium selection bei BMW dreieich erstanden. Hat jetzt rund 80tkm mit dem Auto gefahren und ist nie mit dem Auto liegen gebliebenen.

    Bei 34tkm wurde auf Premium selection Garantie die Hochdruck Pumpe mit magnetventil erneuert inkls aller 6 zündspulen. Damals sprang er einfach schlecht an und sonst lief er meinst normal.

    Jetzt mit rund 100tkm kommen nox Sensor und zündsetzer sporadisch und unregelmäßig manchmal dazu aber das Auto fährt... uns hat keine Mängel im tüv.

    Und dazwischen war nie was obwohl das Auto wirklich nur auf Kurzstrecke gefahren wird wenn ich dagegen sehe was schon alles am 325d investiert werden musste (dpf etc) da fragt man sich ob der Diesel wirklich so wirtschaftlich ist...


    Dazu muss man sagen auch wenn ich ein m54 Fan bin läuft der 525i n53 wie ein 530i m54 mit weniger Verbrauch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von m54 ()

  • Zlatko schrieb:

    uli07 schrieb:

    Ich kann die Probleme auch nicht so richtig bestätigen. Meiner gibt zwar den Fehler Nox-Kat Alterung raus was ich aber beim Fahen nicht merke. AU habe ich bis jetzt auch bekommen. Ich schiebe das auf meine Kurzstrecken. Ansonsten habe ich weder mit Injektoren, Hochdruckpumpe, Sensoren und dem Heckkabelbaun absolut keine Probleme. Bis jetzt.
    Uli, Du hattest bereits 2013 Probleme mit einem ruckelnden Motor und hast nach der Rückrufaktion nochmal (!) einen frischen, kompletten Satz Zündspulen bekommen. Im Juli 2015 erneut Ruckeln, dann hast Du einen Kraftstoffreiniger reingekippt und erneut Spulen und Kerzen getauscht...

    Das musste man bei den Vorgängern alles nicht machen. Wieso Du Dir jetzt sogar noch was vormachst erschließt sich mir nicht, es liegt ja nicht an Dir sondern an dieser Fehlkonstruktion!?

    Aber ich will hier nichts weiter madig machen, soll jeder fahren und behaupten was er möchte, vielleicht gibt es ja auch Exemplare die tatsächlich ohne Hand anlegen außer Wartung auch mal 100.000 km schaffen.

    Ich hätte damals gern auch einen 525iA LCI gekauft, der hätte die letzten 110.000 km sicher aber nicht so anstandslos gemeistert wie der VFL.

    Seis drumm, bleiben wir beim Topic.
    @Zlatko

    Das stimmt. Wir haben die Kerzen gewechselt und gleichzeitig die Spulen. Das War aber nicht wegen der Rückrufaktion. Mit dem Motor Reiniger das waren Verkokunen die bei jedem Motor auftreten wo das Fahrprofil ähnlich wie bei mir ist. War auch bis jetzt bei allen Autos die ich hatte. Also für mich eigentlich normal. Man hätte das auch nur durch eine längere Autobahnfahrt wieder hinbekommen. War halt einfacher für mich einfach was in den Tank zu schütten,glaube ich zumindest.
    Die AU wurde bei mir bis jetzt immer beim Boschdienst über die OBD Steckdose gemacht.
    Gruß Uli
  • Ich will das noch mal kurz klar stellen mit der AU:

    1. Fahrzeuge ab Bj. 2006 mit OBD2 werden generell erst mal über die OBD geprüft.

    2. Sollte sich dabei rausstellen dass die Prüfung über OBD nicht möglich ist (Readyness-Code nicht gestezt da z.B. Fehlerspeicher gelöscht wurde) wird per Sonde gemessen.

    3. Bei abgelegten aktiven Fehler bei der OBD-Prüfung ist die AU nicht bestanden.

    3. Bei abgelegten passiven Fehler wir ebenfalls per Sonde gemessen.
  • moin,

    ich hab auch ein N53 gekauft 2014 mit 78000 km und wie zu lesen ist hier im forum hat man bis 100000 km ,falls vom vorbitzer noch nicht erledigt so seine problemchen.
    ich musste bis 95000 km alle injektoren,zündspulen,nox sensor und hdp tauschen ....so ist es halt ,aber seit dem fährt er ohne irgendein ein zucken mucken etcpp. bin jetzt bei 125000km und es ist ein schönes auto.
    ich weiss aber allerdings nicht ,wenn ich mich vorher so richtig schlau gemacht hätte ,ob ich den gekauft hätte ...ich fand den wagen halt nur geil und gut ! ;)

    gruss