DVD Laufwerk: Reparaturversuch, Austausch Ablauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD Laufwerk: Reparaturversuch, Austausch Ablauf

    Hallo Leute,

    leider hatte mein Fahrzeug zunehmend Lesefehler vom DVD-Laufwerk des Navis aus 08/2008. Vergleichsweise lautes Zirpen des Laufwerks bei den Korrekturversuchen ging dem voran, dann wurde die DVD nicht mehr erkannt.

    Hatte die Hoffnung die Reinigung der Lasereinheit nach Ausbau würde etwas bringen - Fehlanzeige.
    Danach habe ich versucht, die handelsübliche Lasereinheit (Laserpickup SF-HD8) des Laufwerks zu tauschen, was mechanisch fummelig aber kein Problem ist. Ohne Ergebnis, die fremde Lasereinheit wurde von der Hardware scheinbar nicht akzeptiert.
    Nun also € 158,77 + Pfand bei BMW abgeliefert und eine Austauschlaufwerk geholt, läuft astrein. Das Austauschlaufwerk ist von der Elektronikplatine her deutlich anders als das Alte. Und leiser, wie ich meine.

    Hilfreich war für mich:
    Ausbau Navigationssystem
    Tausch Lasereinheit:

    WICHTIG: DVD vor Beginn aus Laufwerk entnehmen, sonst kommt es wohl zu Problemen, wenn danach keine im Laufwerk ist.
    Die Batterie habe ich in diesem Fall nicht abgeklemmt.
    Beim LCI ist der Schalthebel kein Problem, Hinweis in Anleitung übergehen.

    Benötigtes Werkzeug:
    Zierleisten Demontage Keilesatz Kunststoff, z.B. amazon.de/dp/B01HD22IMA?psc=1
    Torx Schraubendreher, am besten magnetisch, T6 und T8
    Kreuzschlitzschraubendreher PH2
    Und ein kleiner Schraubendreher, um Steckverbindungen auszuhebeln und die Frontblende der Laufwerke auszuclipsen
    Decke oder alte Bettwäsche, um diese über die Mittelkonsole zu legen. Tücher gegen Kratzer sind immer hilfreich.

    Das war es eigentlich schon. Zeitbedarf unter 2 Stunden für den ersten Versuch.
    Keine Angst, kann man als Laie wie ich hinkriegen. Ausgebautes sicher beiseite legen, Geduld und niemals Gewalt, dann klappt es ohne Macken im Auto.
    :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wuchtl ()

  • danke :anbet:

    Hab mal wieder die alte 2007er DVD eingelegt. Da macht das Laufwerk keine Geräusche und noch hatte ich keinen Lesefehler. Ist jetzt ja auch kälter.
    Evtl. Schlechte Sicherungskopie oder bin am überlegen ob die alte Firmeware in braun mit den neueren Karten nicht klar kommt.
    Überlege ein Update machen zu lassen um die verbesserten Funktionen zu bekommen.
    Gruß
  • Danke, Shadow530, ich war mir da nicht sooo sicher :cool:

    Ich denke ein Update ist wenn vermutlich sinnvoll für das ganze Fahrzeug - nicht das die Rechner untereinander "Kommunikationsschwierigkeiten" bekommen.
    Die Kosten sind allerdings deutlich unterschiedlich von Werkstatt zu Werkstatt, also gut informieren.
    Das Risiko eines Defektes der Elektronik beim Update wirst letztlich du tragen, was aber - angeblich - beim LCI ein recht geringes Risiko sein soll.

    Die letzte Veränderung der Software für meine Fahrzeug seitens BMW soll laut Auskunft meiner Werkstatt in 2014 erfolgt sein.
    Ein Indiz, dass neue Erkenntnisse auch noch einige Jahre nach Serienende eingearbeitet werden?
  • Danke für die Info's wuchtl und shadow530 :top:
    Lag ich mit meinem Verdacht wohl richtig, gut das ich noch kein Laufwerk bestellt habe.
    Werde also das komplette Update machen lassen. Hab ein VFL und einfach hoffen das es gut geht. Nur schade das dann die Codierungen wieder weg sind.
    Werde aber vorher das LM1 gegen das 2er tauschen um mein gewünschtes TFL realisieren zu können.
    Und gleich die nächsten Fragen.
    Hab Kurvenlicht, Lichtpaket und HUD.
    Welches LM2 brauch ich denn?
    Bei Leebmann werd ich nicht schlauer.
    Und wo ist es verbaut?
    Hab bei meinem :) gefragt was das Update kostet, 150-180 €,
    ein Gewerblicher Codierer nimmt das selbe, nur könnte der dann meine Anpassungen gleich mit machen.
    Werde den mal besuchen.