Lordose in den E60 / Steuergerätmysterium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lordose in den E60 / Steuergerätmysterium

    Hallo zusammen,


    kurze Vorstellung, da erster Beitrag: Ich fahre einen 13 Jahre alten E60, bin Mitte 30, habe keine für Fahrzeug-Basteleien dienliche Berufsausbildung aber bin in den Grundzügen doch einigermaßen fit und auch handwerklich nicht unbegabt. Alles weitere - siehe Benutzername :rolleyes:

    Hier mein Problem: Ich fahre wie gesagt einen E60 VFL, gebaut irgendwann im Sommer 2004. Dieser hatte ab Werk wohl Seriensitze, die dem Erstbesitzer aber nicht gefielen. Er hat recht bald Sportsitze einbauen lassen, allerdings ohne Lordosenstütze. Genau die vermisse ich aber schmerzlich und will sie (nur im Fahrersitz) nachrüsten, falls das halbwegs günstig möglich ist.

    Fahrzeugstand jetzt:
    - Sportsitze, teilelektrisch (nur Sitzhöhe und Lehnen-Neigung), ohne Memory, mit Sitzheizung (incl. Heizverteilung über iDrive)
    - Unter dem SItz findet sich ein Sitzsteuergerät mit der Teilenummer 6 927 270 03 mit dem Aufdruck "Datum 01/05" - muss also erst mit den Sportsitzen gekommen sein.
    - Das Steuergerät hat 7 Anschlüsse. Einer ist mit einer Art Barcode markiert, dort steckt was drin, ich schätze CAN-Bus?! Zwei Anschlüsse sind grau und schwarz markiert, jeweils mit einem 3-poligen Stecker drin - ich würde auf die Sitzheizung Lehne/Sitzfläche tippen?! Die vier übrigen Anschlüsse, zweimal weiß, lila (rot?) und grün, alle zweipolig, sind frei.
    - Der Kabelbaum hat ein Label mit der "Order-/Sach-Nr." 6 947 219.. hab ich im ETK nicht gefunden.

    Ich habe sowohl die Luftkissen als auch eine Pumpe (2-poliger Anschluss) mit Ventileinheit (keine Nummer erkennbar, 6 Pin-Anschlusskabel mit freiem Pin 6) und einen Schalter 8 352 291 günstig bekommen können.

    Meine Fragen:
    1. Muss ich Pumpe und Ventileinheit nun in dem Haupt-Sitzstecker mit dem gelben Rahmen verkabeln oder an das Sitzsteuergerät anschließen? Die freien Anschlüsse dort irritieren mich, obwohl ich eigentlich irgendwo gelesen hatte, dass die Lordosenstütze beim VFL nicht am Steuergerät hängt sondern irgendwo an den gelben Haupt-Stecker muss.
    2. Welchen Kabelbaum / Kabelbäume brauche ich? Aus dem ETK bin ich nicht schlau geworden, zumal der vorhandene mit der o.g. Sach-Nr. nicht zu finden war. Ich hab irgendwo gelesen, der Serien-Kabelbaum des teilelektrischen Sitzes würde die Anschlüsse für die Lordosen-Geschichte schon vorsehen, nur ohne Stecker drauf?
    3. Nebenkriegsschauplatz: Wie kriege ich den verf*** Griff der Sitz-Neigungsverstellung ab, der mich vom Demontieren der Sitzblende abhält? In die muss ich doch noch den Schalter für die Verstellung einbauen...


    Ich danke euch vorab für hilfreiche Tipps! Bei Bedarf kann ich gerne noch Fotos von dem Drama nachliefern.

    EDIT: Auf dem Steuergerät verguckt... mehr Stecker drin... geändert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Amateur ()

  • Ich kenne mich mit dem Thema nicht aus aber als Hilfestellung könnte dir das WDS dienen.
    bmw-planet.net/diagrams/release/de/e60e61/index.htm
    Gesamtfahrzeug > Karosserie > Sitze (5er3Reihe_E60/E61) > Lordosenstütze Fahrerseite



    Vielleicht findest du ja hier was brauchbares für dein Vorhaben.
    Dieser Beitrag wurde bereits 1396 mal editiert, zuletzt von bigwolf86 (10. Juli 2017)
  • Hey Bigwolf, danke für den Link! Wenn ich die Sache dort richtig sehe, dann wird die Lordosenstütze beim VFL noch "hartverdrahtet" und ich kann das Sitzsteuergerät ignorieren - mal dahingestellt wofür die übrigen Anschlüsse daran noch gedacht sind.
    Das heißt ich müsste "nur" beim freundlichen Teile-Dealer einen für genau meine Sitzkonfiguration passenden Kabelbaum kaufen und den vorhandenen gegen den neuen austauschen. Anschließen, fertig - klingt fast zu einfach.

    Eine Frage noch zum WDS: Wenn ich auf die grünen Knoten klicke soll laut Anleitung irgendeine Zusatzinfo erscheinen. Bei mir passiert aber garnichts. ?(
  • Moin moin zusammen,

    hier das Ergebnis meiner Suche und der Anfrage beim BMW-Dealer: Sofern keine Memory-Geschichten oder Komfortsitze verbaut sind, sondern nur maximal Lordose, Sitzheizung und teilelektrische Verstellungn (Höhe und Lehnenneigung), dann hat der E60 VFL nur ein Steuergerät für die Sitzheizung unterm Sitz. Die Sitzheizungskabel dorthin können im vorhandenen Kabelbaum eingearbeitet sein.

    Ich habe mir also den "Standard"-Sitzkabelbaum, Teilenummer 61 12 6 947 218, für nur 47,15 Euro gekauft. Mit diesem werden die beiden Verstellmotore, die Lordosenpumpe und der -ventilblock, die Bedienelemente, die beiden Gurtstraffer und der Gurtschlosskontakt angeschlossen. Die Kabel der beiden Sitzheizkissen habe ich aus dem alten Kabelbaum herausgetrennt und im Sitz belassen.

    Das ganze war mit Sitzaus- und einbau in eineinhalb Stunden erledigt. Alles funktioniert, bis auf eine Kleinigkeit: Die Luft will nicht mehr aus den Lordosenkissen raus. Aber dafür eröffne ich lieber ein neues Thema.

    Wer also in einen VFL eine Lordosenstütze nachrüsten will, sei dazu ermuntert - ist kein Hexenwerk.