E61(N62) 550i Kauf

    • timiboy schrieb:

      Ob ein 550i e61 die richtige Wahl für ein Familienauto ist....ich bin selbst jemand, der seine Autos liebt und Spaß hat die Dinger zu fahren. Aber so als Babybomber und im weiteren Verlauf Kleinkindtransporter finde ich, daß es die falsche Wahl wäre. Wenn ich so daran denke wie oft ich dazu komme z.B. mein Indi Sound zu geniessen, statt Ninjago, Chima o.ä. aus den Rücksitzplayern....oder wie meine Holde die Augen zusammenkneift bei einem Überholmanöver mit 130 km/h. Man muß es wirklich wollen und bereit sein für den Spaß zu zahlen. Mit Angst aufstehen ist nicht wirklich die Regel bei den V8. Wie ich schon sagte hatten wir einige Jahre einen 545i, der gigantischen Spaß gemacht hat und niemals negativ aufgefallen ist. Das Hauptproblem ist leider mittlerweile das Alter der Kisten und der Wartungszustand der GW am Markt. Da ist leider viel Mist dabei aber sicher auch richtige Sahnestücke. Wenn es Dein Traum ist, dann lebe ihn. Laß Dir Zeit und Du findest schon was nettes.

      Klar bekomme ich fast immer nervöses Zucken, wenn ich nach einem Ausflug auf die Sitzlehne schaue oder mal wieder irgendein Zuckerzeug wo zum "Ausputzen" ist. Wenn man aber auf seine Autos schaut, wird das Gefühl in einem Superb II (was ein sehr nettes Auto ist BTW) nicht anders sein...von wegen Wurscht sein!

      Timiboy
      Timi ist richtig mit Herz dabei (y) :D

      Vielleicht auch ne Hundebox mit Gepäckraummatte für die Kinder im Kofferaum? Gibt weniger sauerei. :P
    • Jadason schrieb:


      Vielleicht auch ne Hundebox mit Gepäckraummatte für die Kinder im Kofferaum? Gibt weniger sauerei. :P
      Das kommt auf alle fälle!!

      Danke für die Unterstützung Timiboy

      Der 550i aus Bailingen sit durch meine Frau gestrichen (es fehlt PDC was eine K.O kriterium ist).

      Ich versuche schon seit eine Woche ein Termin mit dem Besitzer zu finden
      bit.ly/2wazA4s

      Heute ist auch eine in Dachau erscheint
      kurzelinks.de/zxbl


      Was denkt ihr??
    • Magic3 schrieb:

      Der erste hat zu viel gelaufen für den Preis. 270Tsd! Für 15,Tsd€ ist,zuviel.
      Kannst du lieber den zweiten nehmen auch wenn er hellen Innenraum hat.
      Man kann sich das leider nicht mehr aussuchen heut zu Tage, die Autos mit wenig Kilometern werden immer rarer :/
      Das ist sehr wahr.
      Andererseits werden auch die mit gedrehtem Kilometerstand immer mehr. Von Ausnahmen mal abgesehen, sind immer Zweifel angebracht, wenn so große Fahrzeuge eine Jahreskilometerleistung von 10.000 und weniger haben. Die mag es schon geben, aber wenn man die Portale anschaut, könnte man zu dem Schluss kommen, es sei die Regel. :motz:
    • Magic3 schrieb:

      Der erste hat zu viel gelaufen für den Preis. 270Tsd! Für 15,Tsd€ ist,zuviel.
      Kannst du lieber den zweiten nehmen auch wenn er hellen Innenraum hat.
      Man kann sich das leider nicht mehr aussuchen heut zu Tage, die Autos mit wenig Kilometern werden immer rarer :/
      Ja das ist schon viel, aber wie "Meiose" geschrieben hat das Auto ist ca 12.5 Tsd wert.
      Wenn alles gut ausschaut(und alles war im BMW Service gemach), dann bin ich bereit max. 13 Tsd. auszugeben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von petere61 ()

    • Enzu schrieb:

      maggo369 schrieb:

      Ich bin wieder zurück auf M62 weil mit mein 550i sowas von genervt hat - 2008er - 128tkm - VSD durch
      maggo, bist du auf e38 oder e39 umgestiegen?
      Was kam denn noch alles außerplanmäßiges, damit du den Schritt gemacht hast? Muss ja dann übel gewesen sein vermutlich...
      E53 - 4.6IS

      Es wäre wieder irgend etwas gekommen früher oder später - spätestens die VSD nach 100tkm und vorher die Valvetronic

      Damals gab es noch mehr Geld daher direkt verkauft - seit dem sind BMWs ab dem Baujahr für mich erledigt. Habe selbst bei dem Verein gearbeitet - bei neueren ist alles noch schlimmer und noch mehr schlechteres und dazu Einweg Material wie es beim E60 war...
      Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
    • Ich kann dich gut verstehen...

      Ich bleib jetzt beim N62, aber auch nur weil der N63 die absolut voll Katastrophe ist. Die Auswahl der Motorenpalette ist ja auch begrenzt. Vom N53 bin ich auch kein Fan. Naja mal sehen was die Zukunft bringt :rollen:

      Ich sehe das ´genau so wie du, die Qualität hat gänzlich nachgelassen...
    • Enzu schrieb:

      ...aber auch nur weil der N63 die absolut voll Katastrophe ist.
      Wie kommst du denn auf das schmale Brett?

      Wie kannst du so etwas behaupten?

      Weißt du eigentlich wie viele unterschiedliche Motoren der N63 hat?

      Es sind 8!

      Und nur der mit N63 mit dem VFL-Motor und 408 PS ist ein Problem, weil die ersten Motoren mit Injektoren ausgestattet wurden, die das Problem hatten das Öl von den Zylinderlaufbahnen wegzuspritzen. Dadurch gab es natürlich einen hohen Verschleiß und hohen Ölverbrauch, so dass BMW viele Motoren auf Garantie erneuern musste.

      Lies mal hier!

      Der F10 550i LCI mit 450 PS hat das Problem überhaupt nicht, da dort wesentlich verbesserte Injektoren verbaut wurden.

      Da gibt es solche Probleme nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 545i-Ralle ()

    • Servus,

      ich habe mich Heute das Auto angeschaut.

      Schaut deutlich besser wie auf die Bilder, man merkt nicht das, dass es über 270Tsd. hat.
      Was ich bemerkt habe:
      1. Hat kein Ölmesstab, ist das normal bei N62?
      2. Motor unten ist leicht nass vom Öl (Schwachstelle vom BMW oder was kaputtes)?
      3. VSD Test, nach 10 min. lauf kleine Volke, aber nicht dramatisch. Vielleicht schlaft er nächste 50 Tsd.
      4. Massage war fast nie zu spüren, ist das normal?


      Positiv:
      Alles funktioniert, gut erhalten, paar kleine Kratzer, führt sich gut, hat Power :D

      Auf minus:
      Der Verkäufer wollte unten 15 tsd. nicht runter gehen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von petere61 ()

    • zu 1 , ja normal kein Messstab
      zu 2 , unten ölnass könnte von der berühmten Generatorbockdichtung kommen , da müsstest du aber unten besser definieren , da sich bei defekter VDD oder obere Kettenkastendichtung , sowie Vakuumpumpe das Öl nach unten absetzt !
      zu 3 , Auto richtig warm gefahren vorm laufenlassen ? Welche Farbe hatte die Wolke ?


      Hast du denn generell gefragt , ob und wie hoch der Ölverbrauch ist ?
      Konntest du beim Öleinfüllstutzen erkennen , ob häufig Öl nachgekippt wird ?
    • 1. OK
      2. Ich habe leider keine Möglichkeit unter zu kommen. (Wenn ich mich entscheiden will, dann mache ich vielleicht ein Termin beim BMW- um das Auto komplett durchzuchecken)
      3. Auto ca. 30 km auf Autobahn gefahren, insgesamt fast 1 Std. Probefahrt. Volke leicht Blau und hat nach dem Öl leicht gestunken.

      Er sagte, dass er bis jetzt fast nie Öl nachgefüllt hat. Falls sich min. Öl gezeigt hat ist zum Werkstatt gefahren um den Öl zu wechseln (es war so ca. jede 13-15 Tsd. km)

      Ich gehe davon aus das der Öleinfüllstutzen war vom Ölwechseln nicht aufgemacht- ich musste schon kräftig drehen um ihn aufzumachen.
    • Jeder N62 hat das Führungsrohr für den Peilstab verbaut , aber ich meinte mal gelesen zu haben , dass dort nicht immer auch wirklich ein Peilstab drin sein muss !

      Das hat jetzt nicht unbedingt was zu bedeuten , wenn der Öleinfüllstutzen schwergängig ist !

      Wenn die Wolke leicht blau war dann kannst du wirklich mit dem schlimmsten rechnen , eine blaue Wolke darf da nie zu sehen sein und wenn er schon nach Öl gestunken hat , dann haut er auch welches durch ! ...also verbraucht er auch Öl !

      Wann war der letzte Ölwechsel ?
    • Anscheinend hat er keinen Peilstab, der Besitzer meinte das er sowas bis jetzt nicht gefunden hat.
      Yyy, was hast du gemeint mit 'Konntest du beim Öleinfüllstutzen erkennen , ob häufig Öl nachgekippt wird ?' - wie kann ich das erkennen.

      Blaue Volke, es war nicht so:


      das war wirklich beim Gas geben in erste 1-2 Sekunden ist was gekommen und dann alles wie normal

      eher so was
    • ja Ralle, ich hätte es in meinem Beitrag konkretisieren sollen auf den N63B44.

      Wobei mir ehrlich gesagt vom N63B44tü keine Langzeitfahrzeuge (also mit vielen KM über 300k) bekannt sind. Liegt vermutlich auch daran, dass der seit 2012 erst unterwegs ist.

      S63er und Alpina klammer ich jetzt einfach mal aus.

      Ich bin gespannt, wie sich der N63B44tü auch auf die Dauer schlagen wird. Vor allem ob es sich bei den zwei Garret Abgasturbolader sich ggf. so verhält wie mit den wastegates vom N54. Ob die sich überhaupt vergleichen lassen kann ich aus technischer Seite leider nicht sagen.

      Ich finde es nur bedenklich auch wie bei den neuen großen Dieseln zu beobachten, dass die Motoren mit zwei oder mehr Turbolader ausgestattet werden und die dann ggf. hops gehen oder das Zusammenspiel der Komponenten nicht mehr passt und dann doch z.B. beide ausgetauscht werden müssen.

      Ganz nebenbei sind die Injektoren ja auch nicht ganz billig...

      Also ich glaub auch, dass jeder N62 einen Peilstab verbaut hat. Manche haben ihn aber nicht gleich gefunden bzw. ist schwergängig die ersten Male beim rausziehen. Michlb70 kann aber auch recht haben, dass bei manchen vielleicht kein Peilstab drin ist und nur dieser Pseudodeckel drauf ist.
    • Also der Peilstab oder das Führungsrohr befindet sich in Fahrtrichtung auf der linken Zylinderbankseite , der Peilstab befindet sich ziemlich weit hinten ...kann man schon mal übersehen !
      Wenn man häufig Öl nachkippt , dann sieht man in der Regel auch Spuren am Einfüllstutzen , wenn mal Tropfen daneben gehen !
    • ja wie gesagt , ich weiß das jeder N62 das Führungsrohr und die Öffnung für den Peilstab verbaut hat . Ich glaube aber wirklich mal gelesen zu haben , dass nicht überall auch wirklich ein Peilstab drin ist ...aber ich kann mich natürlich auch irren .

      Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen , dass Ölundichtigkeiten an den berühmten Stellen des N62 und VSD Schäden , kurz nach einem Ölwechsel auftreten ! Also kann es gut sein , dass sich da was andeutet !