Klimaanlage an oben trotzdem heiße Luft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klimaanlage an oben trotzdem heiße Luft

    Hallo erst mal!!

    520i, Bj. 04, 200tsd km, keine Extras,

    Vorerst: meine Klimaanlage funktioniert einwandfrei - bei den Innenraumdüsen im Fußraum und im hinteren Bereich kommt kalte Luft raus.

    Gestern bin ich eine längere Strecke gefahren (ca 600km) bei einer Aussentemperatur von ca. 19 grad und plötzlich hat er zum Heizen begonnen. Aber die warme Luft kommt nur bei der Scheibe oben raus - ansonsten kühlt es.
    Hatte dieses Problem schon 2-3 mal, aber wie gesagt nur bei einer Aussentemperatur zwischen 18 und 20 grad.
    Fehlerspeicher ist leer, Auto ist gut gewartet.

    lg
    michl
  • Bienenkoenig schrieb:

    Hallo erst mal!!

    520i, Bj. 04, 200tsd km, keine Extras,

    Vorerst: meine Klimaanlage funktioniert einwandfrei - bei den Innenraumdüsen im Fußraum und im hinteren Bereich kommt kalte Luft raus.

    Gestern bin ich eine längere Strecke gefahren (ca 600km) bei einer Aussentemperatur von ca. 19 grad und plötzlich hat er zum Heizen begonnen. Aber die warme Luft kommt nur bei der Scheibe oben raus - ansonsten kühlt es.
    Hatte dieses Problem schon 2-3 mal, aber wie gesagt nur bei einer Aussentemperatur zwischen 18 und 20 grad.
    Fehlerspeicher ist leer, Auto ist gut gewartet.

    lg
    michl
    Etwas ausführlicher geantwortet als "Überleg mal, was du falsch gemacht hast":

    Deine Klimaautomatik macht nichts falsch, im Gegenteil sorgt sie durch warme Luft nur an die Frontscheiben für beschlagfreie Scheiben. Bei 19° C Außentemperatur und einer Einstellung der Innentemperatur auf ebenfalls 19° C wird die Klimaautomatik aufgrund der durch die Insassen abgebenden Körperwärme plus eventueller Sonneneinstrahlung (auch bei bedecktem Himmel gibt es einen Treibhauseffekt im Auto) meistens die Kühlung bemühen, um diese 19° einhalten zu können.

    Manchmal jedoch stellt sie eine zu feuchte Luft fest und bevor diese Feuchtigkeit an den Scheiben kondensieren kann und dir damit die Sicht nimmt, schickt sie warme Luft an die Frontscheiben ohne ihre Kühlfunktion "unten rum" einzustellen. Nach kurzer Zeit wird der Zustrom warmer Luft von selbst wieder verschwinden.

    Ich muss aber zugeben, dass dieses Verhalten schon etwas irritierend sein kann, auch ich habe mich schon öfters gewundert, wieso denn jetzt ein Schwall warmer Luft ins Innere gepustet wird, es ist doch heiß draußen.


    Die Klimaautomatiken anderer Hersteller, die so etwas nicht programmiert haben, verursachen dann und wann schon mal Beschlag auf den Scheiben, bei Mercedes kommt dieses Problem schon mal vor. Da gibts dann auch keinen irritierenden warmen Luftstrom.


    Grüße
    Udo
  • Nichts für ungut, es sollte aber eigentlich jedem klar sein der mit einem Auto unterwegs ist, das sich die Außentemperatur ständig um ein zwei Grad ändern kann. Das hat was mit logischem Denken zu tun und nicht mit Geistreich. Gerade ihr aus Österreich habt es doch ständig vor Augen. Unten 20 Grad und auf dem Berg liegt noch Schnee
    Gruß Uli