Erfahrung mit xhp flashtool (Software "Tuning" 6HP)

  • Seed7 schrieb:

    beim VFL ja

    aber beim LCI nein, der knallt sofort P rein wenn Zündung ausgemacht wird
    ich meinte natürlich mit Zündung aus = Schlüssel aus dem Schacht

    wenn man den Motor ausmacht und der Schlüssel im Schacht stecken bleibt, bleibt auch N, das stimmt

    aber wenn der Schlüssel einmal aus dem Schacht heraussen war, (bzw der Schlüssel steckt aber nach einer Weile automatisch auf P geht) lässt sich nicht mehr auf N schalten solange der Motor nicht läuft. Ist völlig idiotisch beim LCI wenn ihr mich fragt.

    Jedesmal wenn das Auto von der Bühne runter kommt, kann man sich in das Auto quetschen weil die Tür dank der Hebebühnensäule kaum aufgeht und sich die Karre nicht mehr bewegen lässt.

    Mag für den schmalen Mechaniker nicht so das Thema sein, aber für gesetztere Leute ein Problem
  • Der Hintergrund für das Auto-P sind übrigens gesetzliche Anforderungen zur mechanischen Wegfahrsicherung.
    Der E60/E61 LCI Automatik hat keine ELV (Gott sei Dank!), dann muss aber eine andere mechanische Sperre das Fahrzeug sichern. Diese Anforderung erfüllt die Getriebesperre.
    Würde sie nicht automatisch eingelegt, wäre es keine ausreichende Sicherung (BE erlischt).

    Dass P nicht eingelegt wird ist eine Lösung für die Waschstraße -> steht in der Anleitung.
  • mit Wegfahrsicherung meinst du vermutlich Diebstahlschutz

    Die mechanische Getriebesperre ist mit Schraubenzieher in wenigen Sekunden notentriegelt und das Auto dank fehlender ELV noch wesentlich leichter abzutransportieren als mit ELV.

    gesetzlicher Nonsense ist das

    ...und eine Wegfahrsicherung im Sinne des ungewollten Wegrollens haben Schalter auch nicht - da hilft auch keine ELV

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cruzer ()

  • Cruzer schrieb:

    mit Wegfahrsicherung meinst du vermutlich Diebstahlschutz

    Die mechanische Getriebesperre ist mit Schraubenzieher in wenigen Sekunden notentriegelt und das Auto dank fehlender ELV noch wesentlich leichter abzutransportieren als mit ELV.

    gesetzlicher Nonsense ist das

    ...und eine Wegfahrsicherung im Sinne des ungewollten Wegrollens haben Schalter auch nicht - da hilft auch keine ELV

    Nein, ich meine die Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung, wie im Gesetz gefordert. Das ist kein Diebstahlschutz und keine Sicherung gegen ungewolltes Wegrollen.
  • soweit so gut, aber ich denke das ganze wird nun zur Spitzfindigkeit

    Ich bin da ganz bei Cruzer

    Gesetzliche Vorschriften sind das eine - die Umsetzung uns Auslegung das andere

    BMW wurde sicher nicht gesetzlich gezwungen, die Parksperre erst nach erneutem Motorstart herausnehmen zu können. Man möge uns diesen Paragraphen zeigen.
  • Oezgul schrieb:

    Unter anderem will man ja die WÜK komplett abschalten irgendwo hat diese aber doch sicherlich noch ihre Daseinsberechtigung.
    Das hast du falsch verstanden. Die WÜK wird nicht abgeschaltet sondern sehr viel früher geschlossen als bei der Seriensoftware. Somit fällt das permanente herumrühren im Wandler weg und man hat auch bei niedriger Geschwindigkeit schon eine direktere Kraftübertragung.
  • Seed7 schrieb:

    soweit so gut, aber ich denke das ganze wird nun zur Spitzfindigkeit

    Ich bin da ganz bei Cruzer

    Gesetzliche Vorschriften sind das eine - die Umsetzung uns Auslegung das andere

    BMW wurde sicher nicht gesetzlich gezwungen, die Parksperre erst nach erneutem Motorstart herausnehmen zu können. Man möge uns diesen Paragraphen zeigen.
    Mir ist das völlig egal, ich habe keine Probleme damit (sondern freue mich sogar, dass mein Auto keine ELV hat. Ich kenne sie zufällig sehr genau, und auch das komplette Sicherheitskonzept, auch im CAS).

    Ich habe lediglich den gesetzlichen Hintergrund für die automatische Getriebesperre erläutert. Was ihr da reininterpretiert oder nicht, ist nicht mein Ding.

    mariozankl schrieb:

    Oezgul schrieb:

    Unter anderem will man ja die WÜK komplett abschalten irgendwo hat diese aber doch sicherlich noch ihre Daseinsberechtigung.
    Das hast du falsch verstanden. Die WÜK wird nicht abgeschaltet sondern sehr viel früher geschlossen als bei der Seriensoftware. Somit fällt das permanente herumrühren im Wandler weg und man hat auch bei niedriger Geschwindigkeit schon eine direktere Kraftübertragung.
    Ich habe kürzlich diesen Artikel gelesen. Klingt so, als wenn er sich auskennen würde. Wenn in Stage 3 das Mapping im Normal Modus 1:1 vom SPORT Modus übernommen wurde, scheint das nicht so empfehlenswert.

    Am Ende interessiert mich noch der Verbrauch (und die Standfestigkeit des Wandlers (inkl. WÜK)). Hat schon jemand Verbrauchswerte?
  • Ich habe nun Stage 1 seit Samstag und ~150km. Bin sehr zufrieden, die Ganganzeige im Kombi ist nett - das frühere schließen der WÜK fällt sofort auf, insbesondere morgens :)
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
  • LCI also Facelift - Bild habe ich im Moment leider keines, aber er zeigt auch im D und S neben dem Buchstaben den aktuellen Gang an - wie original nur bei M
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
  • Faucher schrieb:

    Hat jemand an einem 550i oder 650i die Software geflashed und kann was dazu sagen?
    Ich schätze mal dass sich die Software nicht großartig zu den Dieselversionen unterscheidet. Vermutlich wird sie nur auf die anderen Drehzahlen und Drehmomente angepasst sein.